Dr. med. Vincenzo Bluni

Verstopfung, Übelkeit, Rückenschmerzen - Alles Schwangerschaftsbeschwerden?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo
Lese überall das im 2 drittel der ss alles gut ist meist,bei mir aber nicht,meine beschwerden
übelkeit,müde,schlapp(HB10,7),druck im unterleib,rippen/rückenschmerzen,verstopfung,usw wie sie sehen das volle programm und ich bin erst in der 17ssw.Gibt es sowas öfter das die beschwerden bleiben?ich habe auch immer ein pixen im bauch und wenn ich mich bewege das gefühl das im bauch alles voll ist bzw so drückt,kommt das davon das man schlecht auf toilette kann?und ist das schlimm?vor allem,schadet es dem kind?wenn man auf toilette mehr drücken muss?

von jasmin86 am 17.11.2010, 12:36 Uhr

 

Antwort auf:

Verstopfung, Übelkeit, Rückenschmerzen - Alles Schwangerschaftsbeschwerden?

Liebe Jasmin,

ja, bei einigen Frauen finden sich in der Schwangerschaft mehr Beschwerden als bei anderen und diese können unter Umständen im Einzelfall auch mal länger, als gewöhnlich anhalten.

Bei Verstopfung ist es wichtig und sinnvoll, sich überwiegend ballaststoffreich z.B. mit Leinsamen zu ernähren, ausreichend zu trinken 2-3 Liter am Tag und wenn die Weizenkleie oder Milchzucker nicht hilft, dann ist noch das Magnesium zu nennen, das in hoher Dosierung den Stuhl verdünnt und den Stuhlgang fördert.

Wenn es gar nicht geht und zu starke Beschwerden macht, ist auch mal ein Mikroklistier erlaubt, das nach 5-20 Minuten den Darm zuverlässig und schonend entleert.

Da diese Maßnahme aber auch mal unerwartet zu Wehen führen kann, sollte sie nur in Absprache mit dem Frauenarzt oder Frauenärztin vor Ort eingeleitet werden.

Das Drücken beim Stuhlgang hat im Übrigen keine negativen Auswirkungen für das Kind oder die Schwangerschaft.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 17.11.2010

Antwort:

alles ss beschwerden?noch was

Wo ich auch nicht weiss ob es mit der ss zusammen hängt,ich habe auch zwischendurch druck im oberbauch und manchmal leichtes stechen in der linken oberbauchseite,da ich aber erst in der 17ssw bin kann es ja noch nicht daran liegen oder?

von jasmin86 am 17.11.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Übelkeit

Hallo @ all... Habe mal an euch alle eine Frage! Ich habe mich heute morgen mit Galle übergeben und nehme seit Dienstag abend Antibiotikum ein weil ich eine Harnentzündung habe. Ich wollte euch fragen soll ich die Tabletten heute noch nehmen oder soll ich am besten ...

von schnuckel2010 12.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

Fehlgeburt zu erwarten wegen frühzeitiger Übelkeit??

Sehr geehter Dr Bluni, ich komme grade von meinem FA, bin 6+4 SSW und mir ist bereits seit 2 Wochen permanent übel, ohne dass ich Erbrechen muss. Auf dem Ultraschall war zunächst garnichts zu sehen, nachdem der Arzt auf meinem Bauch gedrückt hat, konnte man dann aber die ...

von Fred2009 10.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

nächtliche Übelkeit

Hallo, ich habe das Problem das bei mir die übelkeit immer nachts kommt begleitet von Durchfallartigen bauch gefühl, diese nacht war es sehr extrem sogar so so schlimm das ich mich kaum bewegen konnte. was kann ich dagegen tun? Bin jetzt in der 13. ...

von Christa1985 18.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

Verstopfung- was kann ich tun?

Hallo Dr. Bluni, ich bin in der 15. SSW und habe seit etwa 4 Wochen richtig starke Verdauungsprobleme: es geht gar nichts. Das kann gut auch daran liegen, dass ich bis vor der Schwangerschaft geraucht und viel Kaffee getrunken habe. Rauchen tu ich nicht mehr und Kaffee kann ...

von Reiskörnchen2011 12.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

übelkeit

sehr geehrter herr dr, ich bin in der 38. woche schwanger und mich quält eine unbeschreibliche übelkeit in verbindung mit starkem sodbrennen. ich kann mich nur aufrecht halten, ansonsten kommt mir alles immer wieder hoch. leider kann ich vomex nicht nehmen, da ich eine 12 ...

von hola4 03.09.2010

Frage und Antworten lesen

Übelkeit, Erbrechen

hallo ich bin jetzt in der 24Wo. und habe hin und wieder mit übelkeit und erbrechen zu tun. Angefangen hat das nachdem ich die ss bestätigung von meiner ärztin ende april hatte, bis ende mai als wir geheiratet haben. mir war von morgens bis abends schlecht, und ich mußte mich ...

von Mullemaus2008 02.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

dolle Verstopfung!

hallo,ich habe seit ca. 4 tagen dolle Verstopfungen (aufgeblähter Bauch,Bauchschmerzen), ist es normal das man in der sws Verdauungsprobleme hat? Hab heute Buttermilch getrunken sowie nen Probiotischen Drink.Trockenfrüchte habe ich auch gekauft! Wenn das nicht hilft, was kann ...

von Puschi83 16.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

übelkeit/durchfall

hallo, ich war ein paar tage an der ostsee im urlaub.die letzte nacht bin ich aufgewacht und mir war richtig übel und schweißausbrüche.am morgen hatte ich durchfall(mußte aber nur zwei mal auf toilette).mir war den tag dann immer noch etwas übel.ich hatte den tag davor eine ...

von schäfchen81 03.08.2010

Frage und Antworten lesen

leichte übelkeit in SSW34

Hallo! Seit einigen Tagen leide ich (SSW 34) an leichter Übelkeit, den ganzen Tag lang.Mal weniger, mal mehr, selten gar nicht. appetit ist auch fast weg, beim essen dann aber doch einigermaßen wieder da. Kein Durchfall oder Verstopfung. Ist das normal? Ist das statt der ...

von jaja3 02.08.2010

Frage und Antworten lesen

Übelkeit, Schwindel

Hallo, ich bin jetzt Anfang 31. Woche. Seit letzten Freitag ist mir übel und schwindlig. Außerdem bin ich dauernd müde, schwach und habe kein Appetit. Ich musste ein Antibiotikum gegen Mykoplasmen nehmen, dass ich dann von der Frauenärztin absetzen musste, trotzdem hat sich ...

von tanja1 19.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Übelkeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.