Dr. med. Vincenzo Bluni

Verletzungsgefahr wärend der Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo,

derzeit bin ich in der 14SSW, ab Mittwoch in der 15. Da ich sogut wie nichts bemerke und wenn ich es nicht wüsste, würde ich sagen ich wäre nicht schwanger.

Nun hatte ich dies meiner Mutter erzählt, da ich noch keinen Bauch habe und dass ich das schon komisch finde ( bin sehr unsicher, da ich das erste Mal schwanger bin).

Sie hatte dann auf meinem Bauch rumgedrückt, wodurch es dann schon echt sehr gedrückt hatte. Also sie hat schon sehr stark gedrückt. Und da ich mir eh schon soviele Sorgen mache, wollte ich mal nachfragen, ob da was passieren kann? Da ich es als sehr stark empfand und jetzt etwas angst habe.



LG
D-Nice

von d-nice am 01.02.2010, 21:41 Uhr

 

Antwort auf:

Verletzungsgefahr wärend der Schwangerschaft

Hallo,

1. sicher ist es für Sie wichtig, zu wissen, dass die Schwangerschaften individuell völlig unterschiedlich verlaufen können; mit zum Teil völlig neuen und auch unterschiedlichen Erfahrungen bei bestimmten körperlichen Veränderungen.

Und so kann auch die Anwesenheit/das Fehlen und oder Intensität der typischen Schwangerschaftssymptome und schwangerschaftstypischer Beschwerden variieren. Dieses Phänomen hat aber nur selten eine klinische Bedeutung für den aktuellen Zustand der Schwangerschaft.

Insofern können Sie bei bisher unauffälligen Untersuchungsbefunden meist beruhigt sein.

Sofern Sie aber verunsichert sind, sprechen Sie in jedem Fall mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt.

2. es gibt beim Bauchumfang keine Durchschnittswerte,die man dann auf alle Schwangeren übertragen könnte. Dieses ist eben immer von individuellen Gegebenheiten abhängig und auch das Wachstum des Bauches kann in Etappen verlaufen. Im Vordergrund steht hier immer die Frage: ist das Kind laut Ultraschall zeitgerecht entwickelt, ist die Fruchtwassermenge ausreichend oder erhöht?. Dieses sollte bei Verunsicherung mit dem behandelnden Frauenarzt oder Frauenärztin besprochen werden.

Wenn schon ein Kind geboren wurde, kann der Bauchumfang in den folgenden Schwangerschaften schneller wachsen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 01.02.2010

Antwort auf:

Verletzungsgefahr wärend der Schwangerschaft

Hallo

Wieso lässt Du Deine Mutter so sehr auf Deinem Bauch rumdrücken ?
Also, was wollte sie damit bezwecken ?

Dein Kind ist noch so klein und sehr sehr geschützt, dabei wird nichts passiert sein.

In der ersten Schwangerschaft kam mein Bauch ( irgendwie über Nacht ) etwa in der 25. SSW , da ist noch massig Zeit.

Lass Dich nicht verunsichern !
Man muss in dem Stadium noch nichts merken, geniesse die beschwerdefreie Zeit lieber, es kann noch ganz anders kommen.

von Panija am 01.02.2010

Antwort auf:

Verletzungsgefahr wärend der Schwangerschaft

Danke!

Ja naja sie hatte halt gefühlt ob sie da was spürt also die Gebärmutter.
Deshalb hatte Sie da so rumgedrückt.

Habe Donnerstag nen Arzttermin, hoffe bin dann beruhigt, wenn alles iO ist!

von d-nice am 01.02.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.