Dr. med. Vincenzo Bluni

Verhalten während der Schwangerschaft. Zweifel. Depression?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Hr. Doktor,

ich bin das zweite mal schwanger, hatte im letzten Jahr 7+1 einen Abort mittlerweile bin ich in der 18SSW. Herr Doktor ich weiß nicht ob das richtig so ist aber wenn ich an mein Kind denke habe ich keinerlei Empfindung keine Freude kein Kribbeln kein gar nichts, im Grunde ist es bei mir immer noch nicht angekommen das es so ist.
Ich bin von der Figur her etwas stämmiger, ist es trotzdem normal das nichts wächst oder hängt es damit zusammen das ich die meiste Zeit nichts fühle?
Ich habe meiner Freundin schon gesagt ich könnte ein Buch schreiben über alles schlechte der Schwangerschaft (Hitze, Wasser, Blasenschwäche, Schmerzen, Übelkeit, Kurzatmig, Verstopfung)
Mein Freundin sagt das könnte eine Depression werden, ich soll das beobachten. Ist das tatsächlich so? ich fühle mich schlecht deshalb weil Kinder kriegen eigentlich was gutes ist und alle schwangeren im Umkreis übersprudeln vor Freude nur ich nicht.
Geht sowas auch wieder vorbei?

von Chantali am 21.04.2017, 10:28 Uhr

 

Antwort auf:

Verhalten während der Schwangerschaft. Zweifel. Depression?

Hallo,

Meines Erachtens lassen sich diese Emotionen so von hier aus nicht ohne weiteres einordnen. Darüber hinaus kann der Übergang in eine regelrechte Depression natürlich fließend sein und ist insofern für den Fachmann/Fachfrau (Psychotherapeutin/Psychotherapeut/Neurologe/Psychiater) am besten einzuschätzen.

Und hier kann die betreuende Frauenärztin/Frauenarzt schon eine gewisse Vorarbeit leisten durch Erhebung der bestehenden Probleme. Anschließend ist es möglich, dass diese Sie auch entsprechend überweist.

Es ist aber auch nicht ungewöhnlich, dass manche Frauen eben erst im späteren Verlauf eine engere Bindung bekommen werden. Hier gibt es keine standardisierten Abläufe und nicht alles was nicht dem Standard entspricht es gleich als pathologisch zu werden.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 21.04.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

verhaltene fg

Habe ab der 4 ssw gelbkoerperhormone nehmen muessem 2 Stk. Am Tag aber der fA hat mir nicht gesagt dass ich einen Mangel habe. Habe eine Woche vor der fg nur mehr 1 nehmen muessen. Habe die 2 tage bevor ich die fg hatte sie vergessen und Frage mich jetzt in dass der grund dass ...

von julianici 25.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

verhaltene fg

Hatte eine verhaltene fg in der 8 ssw. Wegen blutung in Spital aber es war keine herzaktivitaet mehr da und der embryo war nicht gewachsen Kann man so eine fg durch liegen aufhalten wenn man vorher bemerkt dass etwas nicht stimmt aber das herz noch geschlagen haette. Hatte ...

von julianici 15.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

verhalten 2. zyklushälfte

hallo dr. bluni! wir sind um die 40 und versuchen es schon seit einigen monaten. ich habe mich jede 2. zyklushälfte so verhalten, als hätte es geklappt. also kein alkohol, bestimmte speisen weggelassen,nicht schwer getragen und keine flugreisen. der verzicht hat mich sehr ...

von 1234Happy 04.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

verhaltene Fehlgeburt

Hallo Herr Dr. Bluni, ich bin 37 Jahre alt und habe einen 4-jährigen Sohn. Seitdem versuchen wir noch ein Geschwisterchen zu bekommen allerdings bislang vergebens. Mein Mann und ich haben schon alle uns bekannten Untersuchungen gemacht wie Bauchspiegelung usw. Bei uns ...

von MamasTraum 13.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Mein Verhalten gegenüber meinem Mann

Hallo Dr. Bluni. Ich bin zum 2. mal schwanger. Meine Tochter ist 3 Jahre. In letzter Zeit passiert es, dass ich meinen Mann oft missverstehe oder ich mehrmals nachfragen muss, weil ich ihn akustisch nicht verstanden habe. Das war vorher nie so. Heute war er so genervt, dass ...

von sunshine77 04.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

postnatale depression vorbeugen

Hallo,  Bei meiner Tochter hatte ich nach der Schwangerschaft eine postnatale depression. In 3 Wochen erwarten wir unser 2. Kind . Ich habe mich jetzt im Vorfeld informiert was man prophelaktisch machen kann und habe mir vom Hausarzt eine 3% progesteron Creme verschreiben ...

von 1009cel 19.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Depression

Wie verhalten bei tiefsitzender Plazenta?

Hallo Dr Bluni, Da mein Frauenarzt mit Infos hinterm Berg hält, muss ich mich leider schon wieder an Sie wenden. Ich bin jetzt in 9+2 schwanger, hatte bis vor kurzem ein Hämatom, das Gott sei dank jetzt komplett verschwunden ist. ich nehme noch 2x täglich Famenita. ...

von Sabrina2406 12.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Gebärmutterhals Verkürzung-richtiges Verhalten dabei?!

Hallo Herr Dr.Bluni :-) Nun hätte ich auch mal eine Frage an den Experten: Aktuell bin ich mit Zwillingen in der 30+0 SSW. Vor 3 Wochen fiel auf,das der GMH von 4,0 auf 2,8 sich verkürzte.Rat vom Gyn-keine langen Spaziergänge,groß Putzaktionen,Sport. Habe mich natürlich ...

von Minnipuh86 23.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Nochmal zum Verhalten nach Fehlgeburt

Hallo Hr Dr Bluni , vielen Dank für Ihre Antowort vom 09.08. Sie schrieben , wenn die Blutung einige Tage anhält , solle ich zur Vertretung oder in eine Frauenklinik gehen , nun meine Frage , wie lange sind denn leichte Blutungen oder Schmierblutungen nach einer Fehlgeburt in ...

von JenLu88 12.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Verhalten nach Fehlgeburt

Sehr geehrter Hr.Dr.Bluni , leider hatte ich in der 11 Woche eine Fehlgeburt , nach leerer Fruchthöhle. (Ich habe bereits einen gesunden Sohn) Nach Rücksprache mit meinem FA durfte ich auf den natürlichen Abgang warten . Am 3 Tag (Sonntag 31.7) nach Diagnose begann eine ...

von JenLu88 09.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verhalten

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.