Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Bluni

Videos mit Dr. Bluni

* Sodbrennen
* Venenprobleme
* Vaginale Infekte
* Impfen
* Übelkeit
Pränatale Diagnostik
Pränatale Diagnostik
Die moderne vorgeburt-
liche Diagnostik verfügt heute über eine Reihe guter Möglichkeiten,
die Entwicklung des Babys zu vefolgen:
Untersuchungen in der Schwangerschaft
Schwangerschaftskalender
Wichtige Termine in der Schwangerschaft
Infobereich Schwangerschaft
Body Mass Index
Forum Vornamen
Schwangerschafts-Newsletter
 
 
 

Anzeige

 
  Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni
Schwangerschaftsberatung

  Zurück

Verbotene Wassergymnastikübungen

Hallo Herr Dr. Bluni,
ich mache derzeit noch normales Aquafitness, bin jetzt in der 14. SSW. Ich mache ein bisschen langsamer, weil mir manches zu anstrengend ist, v.a. die Übg. die auf die Bauchmuskeln gehen.
Die Leiterin meinte, ich darf auf keinen Fall mehr Bauchmuskelübg. machen oder in die Grätsche gehen, weil sich davon der Muttermund öffnen könnte. Das kann ich wirklich nicht glauben. Soviel ich weiß, ist bei einer normalen SS auch GV erlaubt, wo man die Beine auch nicht zusammenkneifen kann.
Was denken Sie darüber? Sind übungen für die Abduktion (Abspreizen) der Beine wirklich gefährlich?
Danke für Ihre Antwort,
Tanja


von labyrinth am 18.07.2006

Begriffe finden Sie schnell erklärt in unserem Lexikon der Schwangerschaft
Frage beantworten
 
Frage stellen


Antwort:

Re: Verbotene Wassergymnastikübungen

hallo,

diese Aussage entbehrt sicher der wissenschaftlichen Grundlage. Bei Wohlbefinden und unauffaelligem Verlauf ist die Aquagymnastik erlaubt.

Bei unauffällig verlaufender Schwangerschaft ohne Frühgeburtsrisiko gilt für Bauche-Beine-Po, dass die Bauchübungen sukzessive reduziert werden sollten, um sie spätestens - je nach Wohlbefinden - nach dem 7. Monat ganz wegzulassen.


VB

Die letzten 10 Fragen an Dr. Bluni
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia