Dr. med. Vincenzo Bluni

Schwangerschaft trotz Abbruchblutung?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Ich frage mich ob ich vllt schwanger bin, mache mir Sorgen.
Im Februar habe ich die Pillen pause um 5 Tage verschoben gehabt, danach Abbruchblutung alles ganz normal bekommen. Anfang märz, vom 4. Bis zum 11.3 habe ich Antibiotika(Penicillin) genommen. Habe natürlich die Pille weiterhin regelmäßig genommen. Seit dem 18.3 hatte ich starke magenkrämpfe, die sich als reflux rausstellten. Seit dem 21.3 hatte ich meine Periode normale Stärke, nur eine Woche zu früh. Die Woche darauf hatte ich pillenpause und ebenfalls eine leichte Blutung bekommen. Am 22.3 hatte ich Sex mit meinem Freund, also während der ersten Blutung. Habe seit dem die Pillen ohne Komplikationen durchgenommen, nun habe ich wieder pillenpause und seit Dienstag Blutung. Gleiche Farbe wie immer nur diese ist nicht so stark wie sonst.

Schwangerschaft wäre theoretisch möglich oder?
Schonmal danke im voraus!

von liznkatharina am 28.04.2016, 21:35 Uhr

 

Antwort auf:

Schwangerschaft trotz Abbruchblutung?

Hallo,

rein theoretisch ist das prinzipiell natürlich immer möglich.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 29.04.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.