Dr. med. Vincenzo Bluni

Schlag gegen Rippen

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Ich lag vorhin (liege noch immer) seitlich (rechts) im Bett und hatte mein Handy in der linken Hand. Dieses rutschte mir aus der Hand & im Reflex wollte ich es fangen dass es nicht aus dem Bett fällt und hab mir dabei meinen eigenen Oberarm gegen die Rippen gehauen.

Ich weiss; die Rippen sind eig etwas weiter weg von der Gebärmutter aber dennoch frage ich mich ob das irgendwie meinem Kind bzw eig mehr der Plazenta schaden konnte?

Liebe Grüße & gute Nacht (31. ssw)

von Karinibär66, 31. SSW   am 05.12.2019, 01:00 Uhr

 

Antwort auf:

Schlag gegen Rippen

Hallo,

nein, sicher nicht.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.12.2019

Antwort auf:

Schlag gegen Rippen

Ich würd gern auch noch wissen ob solche Ereignisse von Bedeutung sind, wenn mir mein Freund mal nachts ausversehen mit seinem Knie in den Hintern schlägt.

Vielen Dank!

von Karinibär66 am 05.12.2019

Antwort auf:

Schlag gegen Rippen

Hallo Rosewood,

wieso meldest du dich mit neuem Namen an um hier wieder dein "Unwesen" zu treiben und immer wieder die gleichen nervigen Frage zu stellen?

Dass du es bist kann man ganz gut fest stellen, wenn man auch in anderen Foren liest.

Die Antwort auf deine Fragen läuten wie immer Nein, Nein und nochmals Nein.

Deine Therapie scheint nichts zu bringen.

von Milchfuchs am 05.12.2019

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.