Dr. med. Vincenzo Bluni

Schenkelhernie

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Lieber Dr.Bluni

ich bin in der 23.SSW mit Zwillingen schwanger.
Das ist die dritte SS.

Bei mir wurde eine deutl.vaginale Schwellung re festgestellt.
Der Chirurg diagnostizierte eine Hernie, Fingerkuppen breit.
Laut ihm, jetzt KS und dann die Op.

War total geschockt da ich erst in der 23.Woche bin.

Was würden Sie mir raten?

Wie wird der vermutliche Rest der SS?

Kann ich normale entbinden?

Danke für Ihre Hilfe

Lg Nina

von Mami04. am 23.10.2017, 10:52 Uhr

 

Antwort auf:

Schenkelhernie

Hallo,

derartige Brüche werden zumindest meist überhaupt keine Auswirkungen für die Schwangerschaft oder die Geburt haben. In der Schwangerschaft wird eine Operation nur sehr selten notwendig.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 23.10.2017

Antwort auf:

Schenkelhernie

Du solltest umgehend eine Zweitmeinung einholen.
Ist es tatsächlich eine vaginale Schwellung?
Eine Kaiserschnittentbindung zum jetzigen Zeitpunkt (23.SSW) wäre fast sicher der Tod beider Kinder!

von Andrea6 am 23.10.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.