Dr. med. Vincenzo Bluni

Röteln

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag , Eine Sache beschäftigt mich jetzt schon seit Anfang der Schwangerschaft und ich bin nie drüber weggekommen.
Als ich ca in der 9.Woche war wurde der Röteltest bei mir gemacht, Ergebniss war IgG-Ak: grenzwertig und IgM-Ak :positiv . Ich wurde dann total verrückt gemacht von wegen abtreiben, Infektion und sowas! Ich musste dann eine Woche später wieder zum Blut abnehmen, diesmal war IgG: positiv und IgM-Ak : positiv , ich hatte dann ein persönliches Gespräch mit meiner Frauenärztin sie meinte ich soll mich nicht weiter fertig machen,aber sie ist auch jemand die immer alles verharmlost:/ nach dem Gespräch war die Sache für sie erledigt obwohl ich ihr erzählt hab das IgM positiv eig eine akute Infektion bedeutet ( auch wenn ich das nur über googel weis). Ich hab dann im Internet noch über Monate gestöbert aber nie jemand gefunden bei den IgG und IgM positiv ist, normal ist ja eig IgG positiv ( bedeutet das man schonmal eine Infektion hatte, jetzt Immun ist) und IgM negativ.. Ich bin jetzt in der 37 ssw und wirklich jeder Arzt und Hebamme guckt wie erschüttert auf das rot makierte Rötelergebniss. Kurz vor der Geburt hab ich jetzt Angst das mit meinem Baby was nicht stimmt da Röteln in der Schwangerschaft ja so gefährlich sind.
lg

von Sinamaria am 24.11.2014, 12:09 Uhr

 

Antwort auf:

Röteln

Hallo,

diese Sorge kann ich sehr gut verstehen, jedoch gehe ich einmal davon aus, dass die behandelnde Ärztin die Situation sehr wohl ausreichend kompetent eingeschätzt hat und aufgrund der Umstände entsprechend reagiert hat.

Warum bei positivem IgM dem dann nicht weiter nachgegangen wurde, vermag ich nicht zu sagen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 24.11.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Mit fehlender Rötelnimpfung ab 20. SSW arbeiten

Guten Tag, bisher habe ich bezüglich der fehlenden Imunität gegen Röteln ein Beschäftigungsverbot bis zur 20. SSW Ende November muss ich jedoch wieder an der Grundschule arbeiten und habe nun Angst, dass trotz der überwindung der kritischen 20. Wochen meinem Baby was ...

von Veronice 10.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Rötelninfektion in der Schwangerschaft? Sehr Hoher IgG Wert

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni! Im Okt 2012 hatte ich einen HHT Wert (Röteln Virus) von 1:256 - was damals bedeutete, dass ich immun bzw. erfolgreich gg. Röteln geimpft bin. Im Nov 2014 habe ich jetzt einen Röteln Antikörperwert (IgG) von 1:1024. Die IgM Werte werden erst ...

von Sbaumgar 07.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Rötelnimpfung vor Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich habe meinen Rötelnimpfstoff am 13.10 aufgefrischt. Wir hatten geplant, die Pille im Dezember abzusetzen. Nach der Berechnung wären die fruchtbaren Tage um den 20. Kann ich die Pille trotzdem absetzen oder ist die Zeit zwischen der Impfung ...

von Miriam1986 27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

7. SSW und Kind hat Röteln

Hallo Herr Dr. Bluni, heute hab ich erfahren, dass mein Kind die Röteln hat. Die Kinderärztin in der Klinik sagte mir, dass sich mein Sohn von Schwangeren fern halten sollte. Nun - ich bin in der 7. SSW und frage mich, auf was ich achten muss oder was muss ich unternehmen, ...

von Dani91 03.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Rötelnimmunität

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin Grundschullehrerin und derzeit in der 7. Woche schwanger. Der Röteln-Antikörpertest, der von meiner FA in Auftrag gegeben wurde, ergab das Ergebnis "keine Immunität" (Wert: 9). Der Betriebsarzt hingegen hat einen anderen Wert ...

von Glücksmama77 12.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln Schutz

Hallo Dr. Bluni, bei meiner letzten Untersuchung wurde mir gesagt,dass ich keinen Röteln Schutz habe. Dieses sollte aber nocheinmal kontrolliert werden, da ich eigentlich geeimpft bin. Meine Frage ist, wenn ich keinen Röteln Schutz habe,was muss ich denn dann ...

von Georgy 28.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Rötelntiter ausreichend???

Hallo Hr. Dr. Bluni, ich bin in der 11. SSW. Im Februar wurde bei mir die 3-fachimpfung MMR erneuert (ohne speziellen Grund) Im Mutterpass hab ich jetzt entdeckt, dass der AK-Suchtest negativ ist, und der IgG-EIA 20.4 U/l beträgt. Ist das jetzt trotzdem ein ausreichender ...

von Sternenkind13 25.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

röteln infektion in der Schwangerschaft

hallo, ich bin gerade etwas verunsichert, da bei meinem Sohn (14 Monate ) Verdacht auf Röteln besteht- Sicherheit würde nur ein Bluttest bringen. Ich dachte wenn mein Rötelntiter ausreichen würde, könnte man ihm eine Blutuntersuchung ersparen. Ich bin in ca. 7. SSW und mein ...

von david2013 29.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

röteln und ringelröteln

Hallo Herr Dr. Bluni, Anscheinend hab ich des Pech nur so angezogen. Nach dem positiven igm röteln test und röteln igg bei 76 sollte unter 10 liegen wurde nun ein westernblot angefordert, der leider immer no aussteht. Heut hat meine tante angerufen dass ihr kind ringelröteln ...

von Kira0815 28.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln +

Hallo Herr Dr. Bluni, hab eben die restlichen Blutergebnisse bekommen wo Röteln IGG 72,6 (< 10) beträgt und Röteln IGM positiv anstatt negativ war. Was sagt mir das denn? Ich bin dreimal gegen Röteln Geimpft, das letzte mal 2010. Wie kommt es denn zu solchen Befunden und wie ...

von Kira0815 24.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.