Dr. med. Vincenzo Bluni

Röteln Titer

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag Dr. Bluni,
trotz mehrmaliger Impfung gegen Röteln, zuletzt 2003, war mein Titer nie höher, als 1:8, (zuletzt bei meiner Schwangerschaft 2004 getestet) wahrscheinlich, weil ich nicht auf den Impfstoff anspreche.

Nun bin ich wieder schwanger (15.Wo) und habe in der 11.Wo laut Test einen Titer von 1:32 gehabt, ohne geimpft worden zu sein oder bewußt eine Infektion durchgemacht zu haben. Die Nachfrage bei meiner Äerztin zu einer möglichen Infektion in der Schwangerschaft verlief im Nichts. Jetzt soll nocheinmal getestet werden, wahrscheinlich aber in gleicher Art. Daher meine Fragen an Sie:

1. Fällt eine akute Röteln-Infektion bei der Routine-Titerbestimmung im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge auf? (Ohne den Hinweis, z.B. Kontakt mit Infizierten gehabt zu haben)

2. Ist es möglich, die Infektion ohne die typischen Symptome, wie Hautausschlag, durchzumachen?

3. Ist eine zusätzliche Pränataldiagnostik allein aufgrund meiner Unsicherheit über eine mögliche Infektion möglich und sinnvoll? (Der Kommentar meiner Ärztin, eine Infektion innerhalb der Schwangerschaftszeit sei wohl eher unwahrscheinlich, beruhigt mich nicht wirklich. Zumal gleiches bei mir bezüglich der Ringelröteln gilt, die kürzlich im Kindergarten ausbrachen.)

Vielen Dank für Ihre Antworten im Voraus

von Kati2010 am 23.06.2010, 14:39 Uhr

 

Antwort auf:

Röteln Titer

Hallo,

1. wenn der letzte Titer aus 2004 stammt, dann kann es gut sein, dass sich dieses in den Jahren verändert hat.

2. eine frische Infektion ist erstens sehr selten und sie kann im Labor recht eindeutig ausgeschlossen werden.

Sprechen Sie dazu mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt und lassen diese(n) über das Labor weitere Klärung herbeiführen, wenn dieses nicht schon aus dem aktuellen Befund hervorgeht.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 23.06.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

röteln titer

hallo dr bluni ich habe eine frage bezüglich des röteln titers bei meinen vorrausgegangenen ss war der titer jeweils bei 1:64 jetzt bei dieser hab ich heut mein klebgi bekommen auf dem steht 1:256 wie kann es sein das dieser so extrem angestiegen ist ich habe keine ...

von niti0206 02.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

röteln titer

hallo dr. bluni ich habe heute meinen mutterpass bekommen. die blutwerte sagen, dass ich keine immunität gegen röteln habe. ich arbeite als erzieherin mit verschiedenen altersgruppen zusammen (bin springer - von krippe bis vorschule ist alles mal vertreten). ich bin in ...

von tinkabell2875 01.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Titer, Röteln

Röteln Impfung

Wie lange hält denn so eine Impfung (Schutz)? Ich habe die 1996 das letzte mal bekommen, 2008 war noch Immunität da, wann sollte man auffrischen? Nach 10 J. oder immer erst den Titatest machen u. sehen wie viel Immunität noch da ist u. erst dann ...

von Tany82 12.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Rötel Titer

Hallo Herr Dr. Bluni, in meiner ersten Schwangerschaft wurde mein Rötel Titer bestimmt. Damals (Dezember 2006) befand sich dieser bei 1:32. Jetzt bin ich wieder schwanger (inzwischen 24. SSW). Mein Fa hat im Mutterpass allerdings nur hingeschrieben "Titer 1:32, Ergebnis ...

von InaMami 27.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Titer

fragliche röteln-immunität schwanger als kinderärztin

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Ich bin in der 10. SSW und etwas verunsichert wegen meines Rötelntiters. Ich bin 2xgeimpft (erst mit12 Jahren und zuletzt vor ca. 10 Jahren). In meinem Mutterpass stehen nun folgende Daten: IgG 25.0 IgM neg Rötelnvirus-H 9.0 Immunität ...

von schneehexe71 26.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln Ansteckungsgefahr

Hallo Hr. Dr. Bluni, meine Tochter ist 20 Monate, geht in die Krippe und hat bisher die 1. MMR Impfung bekommen. Es sind zur Zeit keine Rötelinfektionen in der Kita bekannt. Nun soll meine Schwester auf meine Tochter aufpassen während ich zur Geburt im KH bin (bin in der ...

von schaju 25.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Rötel-HAH Titer

In meiner letzten SS (2006) hatte ich einen Rötel-Titer von 1:32. Nun ist der mit 1:16 angegeben. Bei Rötel-lgG ist pos. angekreuzt, bei Rötel-lgM neg. Ist dieser Rötelschutz ausreichend? Ich bin Lehrerin und habe daher ständig Kontakt zu Schülern. Vielen ...

von Schulteufelchen 18.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Titer

Toxoplasmose Titer Routineuntersuchung?

Hallo Herr Dr. Bluni, gehört die Toxoplasmose Bestimmung zur routinemäßigen Schwangerschaftsuntersuchung? Wunder mich ein bißchen, da in meinem Mutterpass (2.SS) keine Untersuchungsergebnisse stehen (in meiner 1. SS aber schon). Vielen Dank, ...

von Kristallschatz 19.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Titer

Angst vor Röteln

hallo, ich bin jetzt ganz schön verunsichert. bei meiner letzten schwangerschaft 2002 hatte ich einen rötel titer von 1:64. jetzt haben wir ein jahr lang versucht, schwanger zu werden. monatlich bin ich meinem frauenartzt auf dem schoß gesessen und alles mögliche wurde ...

von Mele3 04.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln Immunität

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin im Jahr 1993 gegen Rötel geimpft worden. Im Jahr 2004 war mein Röteln Titer 1:32. Nun plane ich meine zweite Schwangerschaft. Ist mein Rötelnschutz noch ausreichend, oder sollte ich den Titer noch einmal bestimmen ...

von katrinjasmin 30.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.