Dr. med. Vincenzo Bluni

Progesteron in der Stillzeit, Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni,

ich bin in der 6. SSW (spontan) und habe Progestan 3 x 2 zur vaginalen Einnahme verschrieben bekommen. Ich stille meinen Sohn (fast 4 Monate) voll.

Da mein Progesteronwert bei 11 lag, empfiehlt mir meine FÄ dringend die Einnahme. In der Packungsbeilage steht, dass dieses Produkt nicht in Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden soll.

- Muss ich mit gesundheitlichen Folgen bei meinem Stillkind rechnen?
- Meine Hebamme befürchtet, dass ich Probleme mit dem Stillen bekomme (Milch würde zurück gehen und es treten wohl häufig Brustgewebsprobleme auf).
- Der Kinderarzt empfiehlt Abpumpen und Gabe von Ersatzmilch bis zum Absetzen des Präparates, die Apothekerin riet mir, es nicht einzunehmen.

Bin ziemlich ratlos. Meine FÄ ist ein Hormon- und Kinderwunschzentrum, hat den Fokus natürlich beim Ungeborenen.

Sind meine Bedenken grundlos?

Vielen Dank für Ihre Antwort

Nadine

von indezent am 03.06.2016, 18:56 Uhr

 

Antwort auf:

Progesteron in der Stillzeit, Schwangerschaft

Hallo,

1. prinzipiell ist natürlich immer einen Nutzen--Abwägung durch den behandelnden und verordnenden Arzt notwendig.

2. für die spontan entstandene Schwangerschaft gibt es keinerlei wissenschaftliche Daten, die belegen würden, dass die vorsorgliche Verordnung eines Gelbkörperhormons in der Lage sei, eine frühe Fehlgeburt zu verhindern. Mir bestens bekannt, dass dieses Vorgehen in unserem Land (aber eben nur in unserem Land und irgendwo anders auf dieser Welt) eine der beliebtesten Vorgehensweisen in der Geburtshilfe ist.

Insofern bitte ich Sie, hier das Vorgehen mit der betreuenden Ärztin/Arzt abzustimmen.

VB

Quellen


Arri Coomarasamy, Helen Williams, Ewa Truchanowicz, Paul T. Seed et.al., A Randomized Trial of Progesterone in Women with Recurrent Miscarriages, N Engl J Med 2015; 373:2141-2148November 26, 2015

Daya S. Efficacy of progesterone support for pregnancy in women with recurrent miscarriage. A meta-analysis of controlled trials. British Journal of Obstetrics and Gynaecology. 1989. 96(3). 275-280.

Goldstein P, Berrier J, Rosen S, Sacks H S, Chalmers T C. A meta-analysis of randomized control trials of progestational agents in pregnancy. British Journal of Obstetrics and Gynaecology.1989.96(3).265-74

Haas DM, Ramsey PS. Progestogen for preventing miscarriage. Cochrane Database of Systematic Reviews 2008, Issue 2. Art. No.: CD003511. DOI: 10.1002/14651858.CD003511.pub2.

Oates-Whitehead RM, Haas DM, Carrier JAK. Progestogen for preventing miscarriage (Cochrane Methodology Review). In: The Cochrane Library, Issue 4, 2003. Chichester, UK: John Wiley & Sons, Ltd.

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 03.06.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Jod in der Schwangerschaft und Stillzeit

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich bin jetzt in der 5 Woche schwanger und ich stille meine 16 Monate alte Tochter. Kann ich 300 mg Jod zu mir nehmen oder ist die Dosis zu hoch? Ich habe keine Schilddrüsen Probleme. Allerdings hatte ich vor meiner Tochter zwei ...

von Anakuuusa 10.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, Schwangerschaft

Anzeichen für eine Schwangerschaft in der Stillzeit

Hallo, mein Sohn ist im 11 Monat ("normale" Geburt). Hatte am 21.06.15 Sonntag für 5 Tage meine erste Periode wieder (Da Sam. eine Feier war und ich 6 Std. nicht gestillt habe). Normal stille ich unter Tags Mittags und Abends und 1-2 mal Nachts. Mein Sohn bekommt 3x täglich ...

von jonnyboy 25.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, Schwangerschaft

Folsäure bei erneuter Schwangerschaft während Stillzeit?

Lieber Herr Bluni, ich stille meine 10 Monate alte Tochter noch und habe jetzt wieder einen positiven SS Test. Derzeit nehme ich keine Folsäure, nur Jod. Kann ich problemlos wieder die 800mcg Folsäure Präperate (Folio forte) für die Schwangerschaft nehmen, oder ist das ...

von adesso 15.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, Schwangerschaft

Folsäure in Stillzeit und erneuter Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, meine Tochter ist 10 Monate alt und wird noch teilweise gestillt. Nun bin ich wohl wieder schwanger. Der Schwangerschaftstest war positive, konnte aber erst einen Arzttermin für Anfang Juni bekommen. Daher meine Frage an Sie: Welche Folsäuredosis ist ...

von Rauja 15.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, Schwangerschaft

Schwangerschaft in der Stillzeit

Guten Morgen, ich habe am 7. Mai entbunden, hatte nachher meinen Wochenfluss ca. 5 Wochen lang und nach 7 Wochen nach Entbindung kam wie ich meine meine erste Regelblutung wieder...Ich habe am gleichen Tag mit der Pille (Nacrez) begonnen...Nach kurzer Zeit hörte die Blutung ...

von mama1986 23.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, Schwangerschaft

Schwangerschaft in Stillzeit

Hallo, unsere Tochter ist acht Wochen alt. Ich stille sie voll. Wir haben den wünsch dass die nächste Schwangerschaft gleich folgt,d.h. Ich würde gerne sofort wieder schwanger werden. Ist das in der stillzeit möglich ? Und ist das möglich obwohl meine Periode noch nicht ...

von Jeanny1286 20.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, Schwangerschaft

Grippeschutzimpfung in der Schwangerschaft oder Stillzeit

Ich bin jetzt in Woche 36 und habe gelesen, dass die Grippeschutzimpfungen für Schwangere empfohlen werden, unter anderem auch, weil sie auch dem Kind nach der Geburt Schutz bieten. Impfen lassen will ich mich auf jeden Fall. Sollte ich die Impfung lieber noch in der ...

von erdbeermuffin 25.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, Schwangerschaft

Vermehrt neue Muttermale durch Schwangerschaft und Stillzeit?

Guten Tag. Ich wollte Sie gerne fragen, ob durch eine Schwangerschaft und/oder Stillzeit vermehrt neue Muttermale entstehen können? (Es gibt ja auch andere Pigmentveränderungen durch die Schwangerschaft.) Vielen herzlichen Dank für Ihre ...

von sternchen-12 02.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit, Schwangerschaft

Schmierblutung Stillzeit

Lieber Herr Dr. Bluni, Ich stille meinen Sohn noch in der Nacht und in letzter Zeit auch recht häufig tagsüber. Bisher hatte ich meine Periode noch nicht. Wir verhüten nicht, da wir uns ein Geschwisterchen für ihn wünschen. Ich hatte schon öfters ziehen im Unterleib und ...

von Juli-Mama2015 22.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit

darf man vagisan myko in drr stillzeit nehmen wenn dss Kind dauerantibiotika hat

Sehr geehrter Herr Dr! Aufgrund von Dauer krankheIT musste ich 1 wo lang ein antibiotika nehmen aufgrund dessen ich nun einen pilz* habe. Mein sohn ist nieren krank und muss jeden abend antibiotika zur Prophylaxe nehmen. Darf ich vagisan myko 1 Tages Kombi anwenden?? Er nimmt ...

von phoebe87 10.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillzeit

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.