Dr. med. Vincenzo Bluni

Nach 2 Monaten Lungenembolie Schwanger geworden

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo

Ich hab am 11 September 2019 eine beidseitige Lungenembolie erlitten und Glücklicherweise überlebt.

Jetzt stelle ich fest das ich Schwanger bin der Test war positiv.

Ich war noch nicht beim Arzt. Aber sie sagten mir das ich unter 6 Monaten NICHT schwanger werden sollte.

Was wenn ich es jetzt doch bin.
Ist es dann richtig, es trotz Risiken durch zu ziehen?.
Wir wollen dieses Baby Probieren schon 2 Jahre schwanger zu werden

Für Ihre Zeit und Antwort Danke ich jetzt schon mal

von Shanti2018, 3. SSW   am 23.11.2019, 09:09 Uhr

 

Antwort auf:

Nach 2 Monaten Lungenembolie Schwanger geworden

Hallo,

das ist meines Erachtens in dieser Risikosituation dann sicherlich eine individuelle Entscheidung und Abwägung, die Sie zusammen mit den behandelnden Ärzten vor Ort treffen müssen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 24.11.2019

Antwort auf:

Nach 2 Monaten Lungenembolie Schwanger geworden

Darf 8ch fragen wodurch die ausgelöst worden ist??
Oder kam sie einfach so???

von Wenke am 23.11.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Schwanger nach Lungenembolie

Guten Tag, Nach einer Operation (Bauch) im Dezember hatte ich Anfang Januar eine beidseitige lungenembolie. Bin jetzt regelmäßig beim Internist zur Blutkontrolle und spritze 2x tgl lovenox. Wie ist das bei der Geburt, ist das ein Hindernis für eine natürliche Geburt ...

von Secret89 10.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Lungenembolie

Schwangerschaft nach Lungenembolie

Lieber Dr. Bruni! Vielen lieben, dass sie mir meine Frage (Schwangerschaft nach Embolie 27.04.2016)beantwortet habe. Könnten sie mir bitte schreiben: - wieviele Monate ich nach eine großere Lungenembolie mit "Schwangerschats-Planung"warten soll? - Wieviele Woche/ Monate muss ...

von Ananda 7 14.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Lungenembolie

3 Thrombosen , Lungenembolie u Nierenversagen in SS , jetzt erneut schwanger

Hallo , Ich bin 30 Jahre alt und habe erfahren das Ich schwanger bin ! An und für sich eine schöne Sache , das Problem ist das Ich bei meiner letzen SS , vor der Geburt akutes Nierenversagen bekommen habe und nach dem KS an beiden Unterschenkeln zwei tiefe Beinvenenthrombosen ...

von Simba2014 04.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Lungenembolie

Schwangerschaft nach Thrombose und Lungenembolie 2001

Guten Morgen Herr Dr. Bluni, ich habe eine Frage. Ich bin in der 8. Woche und hatte im Jahr 2001 eine Thrombose mit Lungenembolie nach einer schweren Hüft OP. Ich wurde damals ca. 10 Monate mit Macumar behandelt und nehme seitdem nichts mehr ein. Vor längerer Zeit hieß es ...

von CarpeDiem1980 08.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Lungenembolie

Schwangerschaft nach Thrombose und Lungenembolie 2001

Guten Morgen Herr Dr. Bluni, ich habe eine Frage. Ich bin in der 8. Woche und hatte im Jahr 2001 eine Thrombose mit Lungenembolie nach einer schweren Hüft OP. Ich wurde damals ca. 10 Monate mit Macumar behandelt und nehme seitdem nichts mehr ein. Vor längerer Zeit hieß es ...

von CarpeDiem1980 08.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schwanger, Lungenembolie

Lungenembolie

Hallo Dr. Bluni Ich bin aktuell in der Schwangerschaftswoche 36+5. Seit gestern habe ich hin und wieder so ein Stechen im linken Brustkorb an einer Stelle. Ich mache mir etwas Gedanken wegen einer Lungenembolie. Wie würde sich diese äußern und geht einer Lungenembolie immer ...

von Theresa- Wi 13.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenembolie

Lungenembolie

Hallo. Ich habe vor 6 Monaten einen gesunden Jungen zur Welt gebracht. Zwei Wochen nach der Geburt lag ich auf der Intensivstation mit einer Lungenembolie. Ich habe dies zum Glück erfolgreich bezwungen. Ich bin nun eine Woche über meine Periode und habe einen ...

von Mamaglueck5 10.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenembolie

Lungenembolie nach ICSI

Hallo Dr. Bluni, ich habe gelesen, dass das Risiko einer Lungenembolie nach einer künstl. Befruchtung und bei Mehrlingsschwangerschaften erhöht ist. Ich bin 29 und bin nach ICSI mit Zwillingen schwanger. Da ich auch schon paarmal Blutungen hatte, wurde mir vor einigen Wochen ...

von -Karolina- 01.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenembolie

Lungenembolie

Letzte Woche habe ich mich für einen primären KS entschieden weil mein Kind in Fußlage liegt, 38. SSW. Dieser ist für Ende nächster Woche angesetzt. Eigentlich war ich schon in einer anderen Klinik angemeldet, die mich unbedingt zur Beckenendlagengeburt überreden wollte. Man ...

von mara76 27.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenembolie

Lungenembolie

Hallo Herr Dr. Bluni, ich hatte 7 Monate nach meiner letzten SS eine periphere Lungenembolie 1. Grades. In der weiteren Diagnose wurde keine Thrombose festgestellt und keine Gerinnungsstörung genetische Art. Die Ärzte wissen also nicht, woher die LE kam. Ich wurde 4 Monate ...

von Dezember2040 14.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lungenembolie

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.