Dr. med. Vincenzo Bluni

Magnesium vor der Entbindung

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag Herr Dr. Bluni,

eine Frage zur Magnesium-Einnahme in den letzten SS-Wochen: Ich bin aktuell in SSW 36 nehme je nach Befinden seit wenigen Wochen 1-2 Kapseln Magnetrans forte 150mg pro Tag. In der Packungsbeilage steht, falls das Medikament kurz vor der Geburt genommen werde, solle das Neugeborene auf Anzeichen von schädlichen Wirkungen wie Muskelschwäche oder Atemdämpfung untersucht werden.

Mein Kaiserschnitt-Termin ist in knapp drei Wochen, allerdings kam unser zweites Kind auch einige Tage früher als der damalige KS-Termin angesetzt war.

Würden Sie empfehlen, das Medikament langsam abzusetzen? - Ich leide aktuell noch immer unter einem Lippenherpes und möchte auf keinen Fall, dass unser Baby kommt, bevor der Herpes ganz verschwunden ist...


Vielen Dank für Ihren Rat!

Birgit

von Birgit1310, 36. SSW   am 21.08.2019, 08:58 Uhr

 

Antwort auf:

Magnesium vor der Entbindung

Liebe Birgit,

nach den bisher dazu vorliegenden Daten darf die Schwangere bei vorliegenden Beschwerden Magnesium einnehmen und das auch bis zum Zeitpunkt der Geburt.

Mir liegen keine wissenschaftlichen Daten vor, die eine klinisch bedeutsame Beeinträchtigung des Neugeborenen bei normaler Dosierung beschreiben würden.

Bitte wenden Sie sich in dieser Frage an unseren Experten, Dr. Paulus in seinem Forum unter der Adresse

http://www.rund-ums-baby.de/medikamente-in-der-schwangerschaft/

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 21.08.2019

Antwort auf:

Magnesium vor der Entbindung

Ist das normales Magnesium? Denn das kann man ohne Bedenken auch bis zur Geburt nehmen. Weder verhindert es Geburtswehen, noch ist es schädlich fürs Baby.
Ich selbst hab bis zur Geburt 400-800mg täglich genommen.

von Becca09 am 21.08.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Soll man Magnesium vor der Entbindung absetzen?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich nehme seit der 8. SSW Magnesium ein. Zwei Mal tägl. 150 mg. Meine Hebamme sagt, ich solle das bis spätestens zur 36. SSW (bin jetzt in Woch 34) "ausschleichen". Mein Frauenarzt sagt, ich soll das unbedingt weiternehmen. Was ist denn nun ...

von ulmerma 09.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Magnesium, Entbindung

Zuviel Magnesium schädlich?

Guten Tag Ich bin in der ssw 13 und hatte vor zwei Wochen leichte Blutung. Meine Ärztin hat mir dann körperliche Schonung und Magnesium 300mg/Tag empfohlen. Ich nehme nebenbei ein Vitaminpräparat welches 57mg Magnesium beinhaltet. Soll ich das Magnesium weiterhin einnehmen ...

von LillyStern 23.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magnesium

Zuviel Magnesium schädlich?

Guten Tag Ich bin in der ssw 13 und hatte vor zwei Wochen leichte Blutung. Meine Ärztin hat mir dann körperliche Schonung und Magnesium 300mg/Tag empfohlen. Ich nehme nebenbei ein Vitaminpräparat welches 57mg Magnesium beinhaltet. Soll ich das Magnesium weiterhin einnehmen ...

von LillyStern 23.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magnesium

Magnesium 2Phasen 500mg in der frühen Schwangerschaft

Hallo. Ich bin sehr unsicher in dieser Schwangerschaft und möchte Magbesium einnehmen. Habe mir von "Doppelherz das 2Phasen Magnesium 500 hochdosiert" gekauft. Eine halbe mittags und eine halbe abends. Jetzt habe ich gelesen, dass das Präperat nicht von schwangeren ...

von BellaMia27 15.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magnesium

Magnesium vor Einleitung absetzen?

Hallo Dr. Bluni, ich nehme seit längerem 400 mg Magnesium pro Tag, damit ich von den Eisentabletten keine Verstopfung bekomme. Am Donnerstag habe ich den Termin im Krankenhaus zur Einleitung. Sollte ich vorher mit dem Magnesium aufhören, um die Wehen nicht zu hemmen? Noch ...

von Florentina046 01.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magnesium

Unten hart Frauenarzt empfiehlt Magnesium zu nehmen bis Durchfall kommt

Sehr geehrter Herr Dr. med Bluni, heute war ich bei der Untersuchung beim Frauenarzt (23+4). Bei der Genitaluntersuchung ist ihm aufgefallen dass es unten bei mir etwas hart ist. Er hat mir verschrieben Magnesium einzunehmen jeden Tag bis zur 36 SSW bis ich Durchfall habe ...

von Meggie797 14.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magnesium

Erhöhter Langzeitzuckerwert nach Entbindung

Guten Tag Herr Dr., ich hab am 05.04.19 entbunden. Nun wurde bei mir ein leicht erhöhter Langzeitzuckerwert festgestellt. Der kleine Zuckertest während der Schwangerschaft war unauffällig, Urin auch o.B. Das Baby hatte eine Kopf-Thorax Diskrepanz und ich habe viel zugenommen. ...

von Snief 03.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Sind Kondylome bei der Entbindung gefährlich? Ist ein Kaiserschnitt notwendig?

Sehr geehrter Dr. Bluni, meine FA hat bei mir Kondylome festgestellt und ich habe von ihr eine Überweisung zum Entfernen (per Laser) erhalten. Daraufhin war ich im KKH und dort hat mir die Ärztin gesagt, dass es nicht so schlimm sei und dass man trotzdem normal gebären kann, ...

von Ladylike82 01.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Entbindung 2 Wochen vor Geb. Termin

SG. Herr Dr. Bluni Mein Kind wird wahrscheinlich bei 38+0 per Ks zur Welt geholt. Ich bin jetzt Ende der 36 ssw und soll nächste Woche prophylaktisch die Lungenreife (Spritze) erhalten. Ich dachte das die Kinder in dieser Ssw ausgereift sind? Haben diese oft noch mit ...

von M1980 21.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Entbindung

Magnesium Supermarkt

Guten Tag Herr Dr. Bluni, aufgrund von Mutterbandschmerzen nehme ich vom Arzt verordnet Magnesium ein. Momentan biolectra 400, zuvor Magnetrans 375mg. Nun frage ich mich, ob es auch in Ordnung ist auf folgendes deutlich günstigeres Präparat aus dem Supermarkt umzusteigen: ...

von MarinaMa92 17.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Magnesium

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.