Dr. med. Vincenzo Bluni

kunsstoff giftig für schwangere

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Liebe Juliana,

1. hier ist natürlich die Frage, wo genau im Betrieb Sie denn tätig sind

2. wenn das in Bereichen ist, wo es zu entsprechenden Exposition entsprechender Dämpfe kommt, wäre das in der Schwangerschaft natürlich nicht erlaubt.

3. in aller Regel ist der Arbeitgeber verpflichtet, zeitnah mit Bekanntwerden der Schwangerschaft gegenüber den Gewerbeaufsichtsamt eine Arbeitsplatzbeschreibung vorzulegen. Sollte es hier zu Unsicherheiten kommen, so können auch Sie selbst sich persönlich an das lokale Gewerbeaufsichtsamt wenden, welches dann die Situation zeitnah prüfen wird.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 14.01.2016

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.