Dr. med. Vincenzo Bluni

Ist Röteln-Immunität bei meinem Befund anzunehmen?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,
ich habe eine Frage bezüglich der Immunität gegen Röteln. Während meiner Kindheit wurde eine Rötelnerkrankung durch meinen Hausarzt diagnostiziert. Nachfolgend wurde ich nicht mehr gegen den Rubellavirus geimpft, da ich eine vorliegende Immunität angenommen habe. Ich habe bereits eine Schwangerschaft hinter mir und vor einem guten Jahr entbunden. Im Mutterpass wurde damals folgendes vermerkt: Röteln-IgG: >400IU/ml, positiv,
Röteln-IgM: grenzwertig,
Immunität: siehe Befund.
Diese Angaben wurden mit Textmarker hervorgehoben. Meine Ärztin sagte damals, sie habe noch mal "dort" angerufen (ich gehe davon aus, damit war das Labor gemeint) und ich bräuchte mir keine Sorgen zu machen. Das habe ich auch nicht getan.
Ich habe mir allerdings eine Kopie des Befundes geben lassen. Aus dieser geht für mich nicht eindeutig hervor, ob nun eine Immunität anzunehmen ist oder nicht. Ich verstehe ihn so, dass anhand der Werte überprüft wurde, ob möglicherweise eine damals aktuelle oder zeitlich nahe Infektion vorlag. In dem Befund steht hinter IgG und IgM (Siemens), so wie Methode: LIA. Außerdem ist Röteln-IgG-Avidität: 75.0% vermerkt. hinter dem IgG-Wert steht, zusätzlich zu >400.0 IU/ml, < 5.0-10.0
Zudem ist folgendes erläutert: Röteln-IgM-Antikörper positiv, aber hohe IgG-Avidität (>50%). Die hohe Avidität schließt mit großer Wahrscheinlichkeit eine primäre Röteln-Infektion in den letzten vier Monaten aus.
Nun frage ich mich, was das bezüglich meiner Immunität bedeutet. Es sind ja offensichtlich sogar zahlreiche Antikörper vorhanden. Bedeutet das, dass eine Immunität vorliegt?
Für eine Antwort bedanke ich mich im Voraus.
Mit freundlichem Gruß
Maria

von Maria.82 am 07.03.2017, 23:55 Uhr

 

Antwort auf:

Ist Röteln-Immunität bei meinem Befund anzunehmen?

Liebe Maria,

das ist unter normalen Umständen bedeuten, dass Immunität vorliegt, wenn eine solche Infektion stattgefunden hatte.

Im Zweifel können Sie das nur über eine erneute Blutuntersuchung prüfen lassen.

Herzliche Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 08.03.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

röteln befund fraglich

Hallo, Ich wurde heute von meiner frauenärztin angerufen und es wurde mir gesagt,dass bei der untersuchung auf röteln ein fraglicher befund rausgekommen ist und ich nun nochmal zu einer blutentnahme lommen soll. Was das zu bedeuten hat,wurde mir nicht beantwortet. Heisst das ...

von sommerbaby2014 27.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Röteln, Befund

Kein Impfschutz Röteln

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich bin in der 11. Woche schwanger und habe gestern erfahren, dass ich trotz 2 maliger Impfung keinen Rötelnschutz habe. Meine Frauenärztin meinte darauf hin ich solle beim privaten Kontakt mit Kleinkindern aufpassen. Auf meine Arbeit kamen wir ...

von Rala88 07.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Anstieg Röteln Titer

Sehr geehrter Herr Dr Bluni, im September 2015 lag mein Rötelntiter noch bei 20,6 igG-Ak Nun bin ich in der 10. Ssw und mein Rötelntiter lag Mittr Januar bei 145.90 hhg.Sind dies beides andere Meßeinheiten oder ein Grund zur Beunruhigung, dass der Titer innerhalb von 1,5 ...

von Blümesep 28.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Erste SS, erst gegen Röteln nicht immun, dann plötzlich immun

Guten Tag, ich bin in der 13 SSW. Wegen der großen Entfehrnung habe ich meine FÄ gewechselt. Bei der alten FÄ hatte ich einen IgG Wert von 6,3 und eine Woche später 5,0. Man sagte mir ich sei nicht immun und soll vorsichtig sein. Beide Male keine frische Infektion. IgM ...

von Silberwolke 24.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln

Liebe Herr Dr Bluni, in meiner ersten Schwangerschaft im Jahr 2015 wurde vom Frauenarzt mein Impfschutz bezüglich Röteln untersucht! In Mutterpass heißt es immun! Nun bin ich zum zweiten Mal schwanger! Hier wurde jedoch kein zweiter Bluttest veranlasst, um den Rötelschutz zu ...

von Mami3010 11.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln-TIter

Lieber Dr. Bluni, ich bin selbst Ärztin und brauche kurz eine kollegiale Rückversicherung. Ich bin heute 6+1, 3. Schwangerschaft, Mutter einer gesunden Tochter. In der SS mit der Kleinen (2015) hatte ich ein Röteln IgG von 64 IU/ml, bzw. 5 Wochen später 27 ...

von Siegfriedstochter 09.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Röteln Igg und Igm Positiv wie geht das?

Hallo, mein FA hat ein Röteltest durchgeführt und der Igg und Igm ist positiv. Bei meiner ersten ss war ich immun das war 2015. Meine Tochter wurde am 21. Oktober 2016 geimpft. Ich bin in der 11 ssw also war der Befruchtungszeitraum der 11.12.2016.Der Test wird jetzt ...

von Motte2611 08.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Reifer oder unreifer Befund?

Hallo Dr. Bluni. Ich erwarte in den nächsten Tagen/Wochen Unser 4. Kind. Bei der gyn. Untersuchung/vag. US teilte uns die Ärztin mit das der GBMH bei ca. 3cm ist, sehr weich und schwer zu tasten. Zudem ist das Köpfchen tief im Becken und nicht mehr abschiebbar. Der innere ...

von Piepsmaus 09.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Befund

Ab wann sind Röteln und Toxoplasmose im Blut feststellbar?

Hallo Herr Dr. Bluni, da ich Toxoplasmose negativ bin, werde ich von meiner FA alle 9 Wochen erneut auf Toxoplasmose getestet. Sollte ich mich mal infiziert haben, ab wann zwischen Ansteckung und Bluttest wäre ein Nachweis sicher möglich? Die gleiche Frage habe ich zu ...

von Alestian1984 02.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Wie lange ist Röteln im Blut nachweisbar?

Hallo Herr Dr. Bluni, ich habe eine Frage zum Thema Röteln. In der 9. SSW wurde ich auf mehrere Antikörper getestet. Dabei kam leider heraus, dass eine Immunität gegen Röteln nicht anzunehmen ist (IgG: grenzwertig (8.0 IU/ml), Röteln IgM: negativ). Ich werde in der ...

von Alestian1984 22.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Röteln

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.