Dr. med. Vincenzo Bluni

Ist Bluthochdruck, der vor der Schwangerschaft besteht, risikoreicher?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Doktor,
Bin 35 Jahre und habe bereits zwei Kinder(2009 und 2011) per Kaiserschnitt entbunden. Danach hatte ich eine Hirnblutung durch eine Aneurysmaruptur, welches gecoilt ist (2012). Seit Anfang diesen Jahres nehme ich Ramipril 5mg morgens gegen Bluthochdruck (ohne Medikamente Werte bei 145/90) ein. Nun wünschen wir uns ein drittes Kind. Der Neurochirurg gab uns das OK, der Frauenarzt auch. Nun habe ich von Schwangerschaftsvergiftung gehört. Ist denn das Risiko bei mir weniger, weil schon der Bluthochdruck bei mir bekannt und medikamentös eingestellt ist? Was muss ich beachten? Liebe Grüsse

von Susi210783 am 05.05.2019, 08:48 Uhr

 

Antwort:

Bluthochdruck vor der Schwangerschaft

Hallo,

natürlich bringt auch ein erhöhter Blutdruck, der bereits vor der Schwangerschaft besteht, ein entsprechend erhöhtes Risiko für die Schwangerschaft selbst mit sich. Hierbei bleibt die Situation nach Hirnblutung außen vor. Dazu sollte dann der Neurochirurg zusammen mit dem Frauenarzt eine Abstimmung finden.

Sofern Sie dann in Abstimmung mit der Frauenärztin schrecklich Frauenarzt und der Klinik zu der Entscheidung kommen eine erneute Schwangerschaft anzugehen, wäre Ihnen zumindest ein so genanntes Präeklampsie-Screening zu empfehlen, als auch die zumindest einmalige Kontrolle zur Versorgungslage des Kindes per Doppler in einem größeren Zentrum.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 05.05.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Bluthochdruck Schwangerschaft

Hallo Dr Bluni, ich bin aktuell in der 12. Ssw mit Zwillingen und habe immer hohe Blutdruckwerte. Teilweise tagsüber bis 170/100 oder 160/90 Puls ist auch immer erhöht so bei 85-95 . Ich war schon beim Hausarzt und habe eine Langzeit-Blutdruckmessung bekommen heute. Wie ...

von Mape 04.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Bluthochdruck

Bluthochdruck in der Schwangerschaft

Hallo Herr Dr Bluni, Ich würde gerne nach Ihrer Meinung fragen hinsichtlich Bluthochdruck. Ich bin in der 15 SSW und hatte bereits vor der Schwangerschaft Bluthochdruck. Dieser wurde jedoch nicht behandelt, da ich mich noch an der Grenze befand. Ich messe mehrmals ...

von Kathii1988 15.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Bluthochdruck

Schwangerschaftsdiabetes und Bluthochdruck

Hallo, ich habe eine Frage. Und zwar war ich gestern in der Klinik zur Kontrolle. Laut der Ärztin ist mein Baby zu dünn und das trotz Diabetes. Die Ärztin meinte ich bin zu gut eingestellt. Ich Spritze Protaphane zur Nacht und nehme 3x2 Dopegyt. Sie meinte mein Blutdruck ist zu ...

von Nicole08082018 24.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Bluthochdruck

Bluthochdruck schon vor der Schwangerschaft

Hallo Zusammen, Ich habe schon vor der Schwangerschaft Bluthochdruck gehabt und nehme Metoprolol 47,5mg morgens und abends, was ich auch weiterhin nehmen soll. Nun tummelt sich seit zwei Tage mein unterer Wert immer um die 100, nach der Medikamenten Einnahme pendelt er sich ...

von Mibell89 04.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Bluthochdruck

Bluthochdruck in der Schwangerschaft - wieviel darf ich mich

Hallo Dr. Bluni, ich bin 37 Jahre, das 1. Mal schwanger und seit heute in der 10. SSW. Kurz vor meiner SS wurde bei mir Bluthochdruck festgestellt, Werte beim Arztbesuch um die 160/110. Ich bekam (nur ca. 1 Monat) 1 x tägl. Metoprololsuccinat, seit Bekanntwerden der SS 2 ...

von Yammy 17.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Bluthochdruck

Bluthochdruck bereits vor der Schwangerschaft

Hallo, ich bin 38 Jahre alt und möchte endlich eine Familie gründen. Da ich stark übergewichtig bin (108 kg bei 165 cm Größe), bekomme ich schon lange blutdrucksenkende Tabletten (Mepril 20 mg 1 x täglich). Damit war ich ganz gut eingestellt. Aufgrund des Kinderwunsches ...

von bluebird75 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Bluthochdruck

Bluthochdruck in der Schwangerschaft

Seit Beginn der Schwangerschaft habe ich sehr hohen Blutdruck, wenn beim Arzt alle 4 Wochen gemessen wird. Die Werte liegen dann bei ca. 144/95, manchmal etwas höher, manchmal etwas niedriger. Zu Hause messe ich mit einem Handgelenkmessgerät (allerdings immer zu ...

von Moehrchen8080 12.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Bluthochdruck

Bluthochdruck in Schwangerschaft

Hallo , ich war gestern zur 2 Vorsorge , und man hat wie immer Blutdruck gemessen. Mein Wert war 153/102 und der Puls bei 93 , was mich sehr erschrocken hat. Weder vor der Schwangerschaft noch in der 1 Schwangerschaft hatte ich so hohen Blutdruck. Nein im Gegenteil der ...

von Farasha 27.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Bluthochdruck

Bluthochdruck und Schwangerschaft

Hallo, ich bin jetzt 27 und vor zwei Jahren ist bei mir Bluthochdruck festgestellt worden. Dagegen nehme ich Preterax. Ich würde gern ein Baby haben, habe aber angst was passieren kann, weil man immer hört das es nicht gut ist fürs Kind wenn man zu hohen Blutdruck hat. Und ...

von Franka 29.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Bluthochdruck

Bluthochdruck vor Schwangerschaft

Hallo, ich hätte eine Frage zur Schwangerschaft, wenn bereits Bluthochdruck besteht. Ist eine Präeklampsie bereits vorprogramiert, wenn man bereits vor der Schwangerschaft Blutdrucksenkende Medikamente nimmt, die man dann ja schwangerschaftsbedingt absetzen muss um andere ...

von Clea 28.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Bluthochdruck

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.