Dr. med. Vincenzo Bluni

Grenzwertig erhöhter Blutdruck nach Kaiserschnitt

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,

ich habe während der Schwangerschaft schon Ihre guten Ratschläge und Beratungen in Anspruch genommen und hoffe, nun 10 Tage nach Kaiserschnitt nochmals Ihren Rat zu bekommen.

Ich hatte während der gesamten Schwangerschaft konstant Blutdruckwerte von 120 - 130/80 mmHg; am Ende der 37. SSW (Kaiserschnitt in der 38. SSW wegen Beckenendlage) war leicht Eiweiß im Urin festzustellen, die Nierenfunktion war laut Labor ok, Blutdruck weiter im Normbereich.
Nun habe ich nach Entbindung zu Hause den Blutdruck gemessen und dabei immer Werte von z. B. 138/89 mmHg, 141/90 mmHg. Woher kommt nun dieser Blutdruckanstieg bzw. muss dieser medikamentös behandelt werden oder reguliert er sich wieder von selbst?

Ich danke Ihnen bereits im Voraus für Ihre Antwort,
viele liebe Grüße

Jessie

von Jesselchen55555 am 09.12.2011, 21:27 Uhr

 

Antwort auf:

Grenzwertig erhöhter Blutdruck nach Kaiserschnitt

Liebe Jessie,

wir beobachten bei einigen Frauen, dass sie nach Geburt erst einen hohen Blutdruck entwickeln.

Eine Therapie wird nach Leitlinien in aller Regel aber nicht bei den von Ihnen genannten Werten durchgeführt.

Hier kommt es vielmehr auf den Verlauf und die klinische Einschätzung Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt oder des Klinikarztes an.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 10.12.2011

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Normal entbinden nach 2 Kaiserschnitten

Guten Tag, Habe bereits 2 Kaiserschnitte hinter mir ( 2 x BEL) und nun bin ich in der 3.Schwangerschaft. Meine FÄ sagte mir dann ganz am Anfang, das dann definitiv ein weiterer Kaiserschnitt gemacht wird, wegen Risioko etc. nun habe ich meinen FA wegen anderen Sachen ...

von saluma 08.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt oder normale Geburt?

Hallo, ich möchte gerne wissen, ob es bloss niemand zugeben will oder das alles nur schön reden möchten. Ich kann es mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen, dass nach einer normalen Geburt die Vagina wieder genau so eng werden kann wie vor der Geburt eines 3 oder 4 ...

von pile1 01.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Dammschnitt/riss = lieber Kaiserschnitt

Hallo, ich habe bereits 3 Kinder. 2001 einen primaren Kaiserschnitt, 2003 spontan Entbindung 2007 spontan Entbindung (alles ohne Komplikationen) nur habe ich 2003 einen Dammschnitt und 2007 einen Dammriss erlitten, wo es beide male sehr schlecht verheilte bzw sogar ...

von MrsNapi 28.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt

Lieber Herr Dr Bluni, meine Schwester hatte vor 7 Tagen einen KS, gestern beim Fädenziehen (getackert) ging die Naht auf und sie wurde notoperiert. Der Arzt sprach von extrem seltener Komplikation (innere Naht wäre aufgegangen). Als man die Tackernadeln entfernte, konnte man ...

von Heidschnucke 23.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt statt Einleitung?

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, Sie haben mir schon öfters weitergeholfen, vielen Dank dafür. Ich lebe in Südamerika und bin mit dem ersten Kind schwanger, jetzt bei ET+1. In den letzten Wochen hatte ich mehrfach etwas erhöhten Blutdruck (jedoch nicht höher als 130/90, ...

von evh 22.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

nach kaiserschnitt wieder fitt

hallo hr. dr. bluni ich bekomme am 9. dezember einen geplanten ks und möchte nun wissen wie ich danach wieder schnell auf die beine komme. also ich meine den kreislauf in gang bekomme. die wundheilung kann ich nicht beschleunigen.. also mir geht es wirklich um den kreislauf. ...

von heliundmama 17.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Vermehrter Dehnungsschmerz durch Kaiserschnittnarbe?

Hallo Ich bin jetzt 13+6 und habe seit Sonntag mal mehr, mal weniger starken Dehnungsschmerz. Magnesium vertrag ich leider nich, bekomme Durchfall davon. Kann es sein, dass die alte Kaiserschnittnarbe (7/2008) den Dehnungsschmerz verstärkt? Oder sollte ich doch ...

von tigger5677 16.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Muttermund nach Kaiserschnitt

Hallo Dr. Bluni, dies ist nun meine 3. Schwangerschaft (10. Wo). Bei beiden Schwangerschaften hatte ich Probleme mit vorzeitigen Wehen und Muttermundverkürzung. Zum Glück sind beide Kinder erst in der 39. und 40. Woche gekommen (nach viel Schonung!). Meine letzte Geburt ...

von kleinerjosh 13.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Blutdrucksenker beim Partner

Hallo Herr Dr. Bluni, ich habe nur eine Kurze Frage, (hatte leider vor drei Wochen eine Fehlgeburt in der 11 Woche. 1 SS.) Es ist soweit auch wieder alles in Ordnung und bei Untersuchung kam nicht bedenkliches raus- anzunehmen wie bei vielen - die Natur! möchten nach einer ...

von besito82 10.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

kaiserschnitt

hallo hr. dr. bluni, ich bekomme am 9. dez einen geplanten ks... es wird mein zweiter ks.... ich habe noch vom ersten ks narbenschmerzen.... ich möchte alles erdenkliche "tun" um die geburt nicht vor dem 9. dez zu haben. haben sie einen tipp für mich, wie ich meine narbe bis ...

von heliundmama 04.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.