Dr. med. Vincenzo Bluni

geschwollene Hände und hoher Blutdruck

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Hr.Dr. Bluni,
ich bin in der 26.Woche und seit ein paar Tagen schwellen nachts meine Hände so an, dass ich davon aufwache. Meine Finger sind dann so angeschwollen, dass sie schmerzen und links so gekrümmt sind, dass ich Mittel- und Ringfinger aktiv mit der anderen Hand aufrichten muss, da ich sie selbst nicht mehr nach oben bewegen kann (wie bei einem schnellenden Finger). Da auch mein Blutdruck gestiegen ist, war ich bei meiner Ärztin um das abzuklären. Sie hat den Eiweißgehalt im Urin getestet (ohne Befund), den HB gemessen (11,8), die Durchblutung der Plazenta und beim Kind untersucht (alles in Ordnung) und Blut zur Bestimmung der Leberwerte abgenommen. Nach einer halben Stunde ruhigen Liegens beim CTG hatte ich trotzdem einen Blutdruck von 168/95. Zuvor am Tag hatte ich Werte von 152/101, 131/108, 155/104. Da ich kein Eiweiß im Urin hatte, hat sie mich heim gehen lassen und 1x Presonol am Tag verschrieben. Es liegt also wohl an Wassereinlagerungen, dass die Hände so anschwellen. Dennoch mache ich mir Sorgen, dass sich eine Präklampsie entwickelt und sich die Durchblutung bei meinem Kleinen unbemerkt verschlechtert. Wie soll ich mich nun am besten verhalten? Blutdruck messe ich nun täglich. Muss man den Urin auch engmaschig kontrollieren? In welchen Abständen? Welches Vorgehen ist hier anzuraten? Vielen Dank für ihre Antwort.
Viele Grüße

von Laura4 am 17.12.2015, 08:03 Uhr

 

Antwort auf:

geschwollene Hände und hoher Blutdruck

Hallo Laura,

1. in der Tat können für solche Symptome in der Schwangerschaft vor allem Wassereinlagerungen verantwortlich sein. Andere Ursachen sind zumindest er selten.

2. bei den genannten Blutdruckwerten werden wir allerdings zu diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft die Frau zur optimalen Einstellung immer auch in der Klinik vorstellen und prüfen lassen, ob die Medikation mit einmal Presinol am Tag ( was mir zumindest wenig vorkommt) ausreicht und inwiefern im Doppler entsprechende Veränderungen nachweisbar sind. Dazu gehört dann nämlich, dass alle wichtigen Gefäße überprüft werden.

Bei solch hohen Werten wenden Sie sich dazu also bitte zeitnah an die Klinik.

VB

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 17.12.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Hände waschen

Hallo Dr. Bluni, ich bin in der15. SSW und habe drei Kinder unter 6 Jahren, daher halte ich mich an die Empfehlung bezüglich CMV-Prävention (bin CMV-negativ). Das heißt ja Hände gründlich waschen nach jedem Nase putzen, wickeln, füttern etc. Deswegen sind meine Hände extrem ...

von Florentina046 29.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hände

Hände

Ich frag für eine Freundin Sie hat vergessen nach dem sie auf dem klo War die Hände zu waschen dann hat sie was gegessen ist das schädlich fürs baby wegen den Bakterien oder kann das baby sterben sie ist noch in der 32Schwangerschaftwoche Sie hat kein Internet deswegen ...

von 13mausi13 19.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hände

Kurzzeitig erhöhter Blutdruck

Hallo Dr. Bluni, ich bin heute SSW 9+5. Gestern war mir tagsüber etwas schwindelig und ich hatte innere Unruhe. Meine letzte Wiche war etwas stressig. Gestern Abend steigerte sich diese Unruhe dann plötzlich sodass ich ca für 1 1/2 Stunden einen Blutdruck von 150/100 und Puls ...

von Lottie79 14.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Toxoplasmoseerreger im Waschbecken nach dem Hände waschen?

Guten Tag Herr Dr. Bluni, wir haben seit 5 Jahren 2 Katzen, die sich auch im Freien aufhalten.Ich habe keine Immunität,bin in der 10.SSW mit Zwillingen.In unserer Nachbarschaft befinden sich noch 10 Freigänger. Befinden sich nach dem Hände waschen eventuelle Erreger im ...

von mona35 28.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hände

Wird der Blutdruck sich erhöhen, wenn ich ASS 100 absetze?

Guten Morgen, Hr. Dr. Bluni Ich bin momentan in der 32. ssw mit meinem zweiten Kind. Bei der ersten Schwangerschaft hatte ich eine Präeklampsie mit ganz hohem Blutdruck, ganz viel Eiweiß im Urin und sehr starken Wassereinlagerungen. Der Kleine kam bei ssw 37 mit 2290gr. ...

von Lotusflower 27.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Unregelmäsiger Blutdruck oder spinnt das Gerät?

Guten Tag, diesen Mittwoch war ich zur Vorsorge beim FA, mein Blutdruck war 130 -70. Ich habe vor der Schwangerschaft keinen erhöhten Blutdruck gehabt, in der Schwangerschaft bisher auch nicht, habe regelmäsig daheim gemessen und bei FA hatte ich immer das Weißkittelsyndrom ...

von Bella36 23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Bettwäsche und schmutzige Hände

Hallo Herr Dr Bluni, Vielen Dank erst einmal für Ihre Zeit.... Gestern Abend hat mein Mann ein Stück Camembert gegessen und wir sind kurz darauf schlafen gegangen.. blöderweise sind wir kurz darauf eingeschlafen so das er sich nicht mehr die Hände gewaschen hat.. Kann dies ...

von Herzkind 10.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hände

Niedriger Blutdruck

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich bin ab mirgen in der 9. SSW. Seit ca. 2 Wochen ist mir dauerhaft schwindelig, schwarz vor Augen und ich habe ganz arg Herzrasen.... Heut efast vor dem Umkippen... Nunhabr ich heute mal meinen Blutdruck gemessen ( zu einem Zeitpunkt wo es mir ...

von Babyle2 05.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Plötzlich niedriger Blutdruck

Hallo Dr. Bluni Ich bin in der 27 SSW und seid ein paar Tagen ist mein Blutdruck immer ein wenig zu niedrig gewesen. Seid heute ist er auf 80/40 abgefallen .. ich hab schon die Beine hochgelegt, Hühnerbrühe getrunken, einen Kaffe getrunken und es auch schon mit Korodin ...

von Finnly 20.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Bezugnehmend zur Blutdruckfrage von gestern

Hier eine kurze Ergänzung zu Ihrer Antwort auf meine Frage zum Bluthochdruck: Die Dopplersonographie war vollkommen unauffällig und ergab beste Ergebnisse, was die Versorgung des Kindes anbelangt. Kein notching und negativ für eine Präeklampsie vor der 33.Ssw. Also reicht ...

von Leuchtelicht 21.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.