Dr. med. Vincenzo Bluni

Enddarmuntersuchung

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

ich hatte Ihnen vor Kurzem geschrieben, das bei mir eine Enddarmuntersuchung vorgenommen wird. Sie meinten gegen das Abführen mit Lecicarbon spräche nichts, aber man müssen bei der Medikation während der Untersuchung aufpassen.
Die Untersuchung war heute, sie hat lediglich Luft eingeblasen bzw. von anderen Medikamenten hat Sie nichts erwähnt. Ich hatte ihr aber von der Vermutung eventuell schwanger sei zu können erzählt.
Da wir ja nicht sicher sind, ob ich schwanger sein könnte, wollte ich mich nochmal rückversichern, ob aufgrund der Untersuchung und der Medikamenteneinnahme bis zur letzten Periode etwas aus ihrer Sicht dagegen spricht, es auch gleich weiter zu versuchen?
Medikamente wurden gegen einen Pilz (Clotrimazol), und Dornwarzen genommen (Verumal).

Herzlichen dank für ihre Antwort!

von Appele12884 am 27.10.2017, 17:45 Uhr

 

Antwort auf:

Enddarmuntersuchung

Hallo,

Nein, dagegen spricht nichts.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 27.10.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.