Dr. med. Vincenzo Bluni

Blutdruck

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

Ich befinde mich derzeit in der 38. SSW und habe bisher ca 9 kg zugenommen (72kg) und bin weiterhin körperlich sehr aktiv und fühle mich auch soweit noch sehr fit.
Letzte Woche hatte ich eine erneute Kontrolluntersuchung bei meinem Frauenarzt, bei dem erstmalig ein erhöhter RR Wert auffiel (150/90 mmHg). ...wobei ich wegen des CTGs auch etwas aufgeregt war. Der Urin war unauffällig, Wassereinlagerung sind nicht vorhanden.
Mein Frauenarzt riet mir regelmäßig zuhause den Blutdruck zu messen. Jetzt sind leider bei den Werten immer mal wieder höhere Ausreißer (150/95 einmalig, 144/85) dabei. Diese waren aber häufig auch stressassoziiert. Zwischendurch gab es aber auch immer wieder normotone Werte wie 130/80.
Heute war ich nochmal beim Frauenarzt, dort wieder Blut abgenommen. Die Ergebnisse erhalte ich erst am Montag. Der Urin war erneut unauffällig, der Blutdruck in der Praxis war bei 140/90. zuhause war er dann bei 130/80 und 130/85.
Meine Hebamme riet mir mich nicht verrückt zu machen und Ruhe zu bewahren, da sie die Werte als eher unkritisch erachtet.
Mein Frauenarzt meinte ich sollte mich bei hohen Werten notfalls im Krankenhaus vorstellen.
Wie würden Sie die Werte einschätzen?
Erstmal abwarten und Ruhe bewahren oder sich doch nochmal vorstellen.
Sonstige Beschwerden hab ich wie gesagt keine.
Nach meiner ersten Schwangerschaft hatte ich hohe Blutdruckwerte im Wochenbett.
Besteht bei höheren Werten Gefahr für mein Baby?

Vielen Dank

von Katze83, 38. SSW   am 21.12.2019, 00:14 Uhr

 

Antwort auf:

Blutdruck

Hallo,

wenn es solch erhöhte Werte gibt, dann lassen Sie das bitte noch am Wochenende in der Frauenklinik überprüfen u. einschätzen.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 21.12.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Schwankender hoher Blutdruck und Unruhe 17. ssw

Sehr geehrter Dr. Bluni, Ich bin in der 17. ssw, Vorsorgeuntersuchung war vor 3 Tagen unauffällig. In den letzten 6 Wochen ging es mir sehr gut und die Nervosität des ersten Trimesters war weg. Vor 3 Tagen hatte ich beruflich etwas Stress und abends fing es an, dass ich ...

von Liz77 13.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Blutdruck

Guten Tag , Bei den Messungen beim Frauenarzt war mein Wert meist bei 140/70. normaler weise mache ich mir bei so einem Wert keine Sorgen aber mein Arzt macht mir da große Angst .. Bei meiner ersten ss. hatte ich ähnliche Werte bekam ein langzeit-rr und alles war im Rahmen ...

von Aydan 12.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Blutdruck messen

Hallo Dr Bluni, mir ist gerade noch was eingefallen, was ich Sie gerne fragen möchte... Ich messe z.Zt. Zuhause mit einem Blutdruckmessgerät den Blutdruck, weil er die letzten male leicht erhöht war. Mir ist es schon ein paar mal passiert, dass die Manschette nicht ...

von Lenamarie2010 15.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Blutdruck

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni, ich habe eine Frage bezüglich Blutdruck. Ich messe sehr regelmäßig von Beginn an meiner Schwangerschaft. 100/60 sind meine Durchschnittswerte (natürlich variierts nach Aktivität) Es heißt ja immer der individuelle Blutdruck zählt und nicht ...

von Sylvia_B 02.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Anhaltend niedriger Blutdruck

Lieber Herr Dr. Bluni, seit vergangenem Wochenende habe ich dauerhaft einen niedrigen Blutdruck, der im Durchschnitt bei 100/60 liegt, und einen erhöhten Puls. Durch Bewegung kann ich den Blutdruck vorübergehend erhöhen, er fällt jedoch danach auch schnell wieder ab. Nach ...

von Rick31 31.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Blutdruck sehr niedrig

Hallo, ich habe seit über eine Woche einen extrem niedrigen Blutdruck von meist 70/50 oder 80/50 (Puls 90), was mir körperlich sehr zu schaffen macht. Habe auch noch eine kleine Tochter und die ich mich kümmer. Meine Frage ist, inwieweit muss ich mir aufgrund des niedrigen ...

von Malunasun 28.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Blutdruck ramirpil

Hallo Hr Dr Bluni , bin 31 habe bereits einen fast 7 jährigen Sohn und habe einen erneuten Kinderwunsch. In der ersten Schwangerschaft verlief alles ohne Probleme. So ca 4 Jahre später habe ich dann hohen Blutdruck bekommen , wurde dann mit Ramipril eingestellt jeden morgen ...

von Maddidavide 04.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Blutdruck

Hallo Ich habe wegen erhöhten Blutdruckwerten Presinol 250 mg am Tag verschrieben bekommen. Frage: wenn mein Blutdruck in Stressstuationen (meistens bin ich schnell gereizt)bis 130/ 93 bekomme, und im Ruhezustand konstant zwischen 120 -129 und 79-87 pendelt - ist hier ...

von Xazaria 19.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Blutdruckabfall nachts

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich, 25. ssw, habe seit jeher einen niedrigen Blutdruck, der nie Probleme gemacht hat (ca 105/65). Seit etwa der 12. Woche der Schwangerschaft ist der Blutdruck noch weiter gesunken. Im Normalfall habe ich jetzt etwa 90-95 zu 55-60. Tagsüber verursacht ...

von LisaM90 26.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Erst blutdruck zu hoch, plötzlich niedrig

Sehr geehrter herr Dr Bluni, Aktuell bin ich 38+5 und seit 38+3 hatte ich einen hohen Blutdruck (teilweise 170/115). Ich nahm dann eine halbe tbl methyldopa (125mg). 2x tgl. Seit heute Nachmittag ist der blutdruck nun 133/88, puls 60/min. Ich war bei meiner Frauenärztin ...

von Catsara 25.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutdruck

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.