Dr. med. Vincenzo Bluni

Beschäftigungsverbot meine rechte

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag. Man liest viel über das beschäftigungsverbot nur leider nicht was ich in der ss als rechte habe. Darf ich in dem Verbot wenn es mir wieder besser geht shoppen gehen. Essen gehen. Disco. Tagesfestival
Öffentliche feste
Flohmarkt etc

Oder gilt das beschäftigungsverbot wie ne Krankmeldung und ich gehöre bis zur Geburt nach Hause.

Habe Angst wenn ich zum Beispiel in zwei Monaten zum stadtfest gehe und ich werde gesehen das ich gekündigt werde. Arbeite im öffentlichen Dienst

Der Arzt möchte das verbot aussprechen

von SONNENSCHEIN19, 11. SSW   am 06.03.2019, 05:52 Uhr

 

Antwort:

Beschäftigungsverbot - Rechte

Hallo,

zwar bin ich kein Jurist, jedoch ist es natürlich so, dass ein solches Beschäftigungsverbot ja nicht aus Gesundheitsgründen ausgesprochen wird und insofern darf die Schwangere dem normalen Alltagsleben nachgehen.

Wie ist dann für konkrete Einzelsituation aussieht, kann am besten unsere Juristin, Frau Bader in ihrem Forum beantworten.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 06.03.2019

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot meine rechte

Dann lass dir vom Arzt bescheinigen was du darfst und was nicht. Es liegen ja scheinbar medizinische Gründe für das BV vor. Wäre es die Arbeit als solches, dann müsste das BV ja vom AG kommen. Bedenke, sollte der Zustand so sein das du gar nicht arbeitsfähig bist, egal welcher Job, muss eine AU her, kein BV. Das gilt auch wenn du während des BV krank wirst.

von Felica am 06.03.2019

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot meine rechte

Das kommt doch ganz darauf an, was du hast, dass der Arzt es dir geben will...
Ich arbeite beispielsweise in einer Krippe und mir fehlen verschiedene Immunitäten, deswegen bin ich schon seit der 6. Woche im verbot...
Ich mache alles, was ich will, gehe shoppen, spazieren, eben solche Dinge, die ich machen würde, wenn ich frei hätte. Ich bin ja schließlich gesund und mir geht es gut... nur bei dir gibt es dahingehend ja eher medizinische Gründe und da musst du auch mit dem Arzt sprechen, was geht und was nicht...

von Kasi88 am 06.03.2019

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot meine rechte

Ich befinde mich seit Dezember im Beschäftigungsverbot und Entbindungstermin ist Mitte Juni. Es ist nicht wie eine Krankschreibung sondern lediglich ein Verbot für die Tätigkeiten im Job. Allerdings ist es bei mir so, da ich in der Krankenpflege arbeite, darf ich überwiegende Tätigkeiten nicht mehr ausführen und da mein Chef keine andere Tätigkeit für mich bieten konnte, die ich in der Schwangerschaft ausführen kann, hat er mich zum Arzt geschickt und der hat mir ein Beschäftigungsverbot ausgestellt. Ich hab zwar mit Übelkeit, Erbrechen und vorallem meine ewigen Erkältung zu kämpfen, aber ich unternehme trotzdem Freizeitaktivitäten, schon alleine wegen meiner beiden Kinder.

Aber auf deine Frage zu kommen. Du darfst mit Beschäftigungsverbot alles machen und Unternehmen. Es ist keine Krankschreibung.
Wäre für mich der Horror von Dezember bis Juni nix machen zu dürfen deswegen.

von Pünktchen071419 am 06.03.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Urlaub im Beschäftigungsverbot?

Guten Tag, Ich befinde mich derzeit im Beschäftigungsverbot, dass mir mein Frauenarzt erteilt hat. Wir haben schon voriges Jahr für die letzte Märzwoche Urlaub an der Ostsee gebucht. Muss ich im Beschäftigungsverbot auch Urlaub nehmen und muss ich meinen Arbeitgeber ...

von Maxi91 05.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Sehr geehrter Herr Bluni, Nach einer späten Fehlgeburt mit Fruchtblasenprolaps und Muttermundöffnung auf Grund einer Muttermundschwäche soll jetzt eine cerclage inkl. Totalen Muttermundverschluss zwischen der ssw 14 und 16 prophylaktisch gemacht werden. Da ich auch an ...

von KSE 24.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Das Beschäftigungsverbot eingehen?

Hallo, ich bin in der 8. Woche und habe erst letzten Mittwoch von meiner Schwangerschaft erfahren. Meine Frauenärztin har mir ein Beschäftigungsverbot vorgeschlagen, weil ich vorher schon eine Fehlgeburt hatte. Ich habe meine Arbeitsstelle erst angefangen und bin am ...

von Allyfragt 17.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Cytomegalie, Beschäftigungsverbot?

Hallo Herr Dr. Bluni Ich habe am vergangenen Montag meinen Immunstatus bekommen(mein Arbeitgeber wollte, dass ich den mache) Gegen Cytomegalie habe ich keine Antikörper...ich arbeite als I-Kraft in einer Grundschule. Meine Chefin sagte dann zu mir, dass sie mir ein ...

von Sahnedani 19.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Partielles beschäftigungsverbot

Hallo, Ich habe eine Leitungsfunktion auf der Arbeit und seit Wochen bin ich total geschafft und abends nur noch in der Lage auf der Couch zu legen und zu schlafen, verbunden mit einem verhärteten Bauch. Daher würde ich, auf den Rat von meiner Hebamme, ein partielles BV gerne ...

von Ciara2203 28.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Steht mir ein individuelles Beschäftigungsverbot zu?

Bei mir geht es um die Frage eines individuellen beschäftigungsverbotes. Meine chefin möchte, dass ich mir ein solches ausstellen lasse. Ich bin 36jahre, hatte zwei Fehlgeburten, Trigeminusneuralgie, v. Willebrand syndrom thy 1, einen protein s mangel, deutlich eingeschränkte ...

von Maikäfer36 08.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Sehr geehrter Herr Bluni, Ich bin 39 Jahre befinde mich derzeit in der SSW 11+6. Es handelt sich bei mir um die dritte Schwangerschaft. Mein erstes Kind kam in SSW 36+5 mit vorzeitigem Blasensprung. Vorzeitige Entbindung mit vorzeitigen Wehen Spontan zur Welt. Mein ...

von Easybell 25.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot vom Hausarzt?

Hallo, Ich bin in der 10. Woche Schwanger. Leider gecht es mir nicht gut. Mir ist den ganzen Tag übel und alles ist furchtbar anstrengend. Ich arbeite in einem Gesundheitsberuf und habe ständig wechselnde Patienten, sowie Hausbesuche auch in hygienisch nicht besonders tollen ...

von Hummelchen1988 14.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot oder AU SS

Hallo, Ich möchte gerne Ihre Einschätzung wissen... Also ich bin 35, frisch schwanger 5 SSW, hatte 2 FG und hab auch Vorerkrankungen, die eine Risikoschwangerschaft rechtfertigen. Ich hatte gestern weil ich bisschen Wäsche und sowas im Haushalt gemacht hab, schwache ...

von Katharina0208 10.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.