Dr. med. Vincenzo Bluni

Augenrauschen in den letzten SSW-Wochen

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Herr Dr. Bluni,
ich bin momentan in der 37. Ssw. Vor 3 Wochen habe ich angefangen beim Wechseln der Lichtverhältnissen (hell/dunkel) komische helle Lichtkugeln zu sehen. Diese schwimmen meistens am unteneren Blickfeld im Auge von inneren Seite zur Außenseite. Oder treten seitlich auf.Zuerst hätte ich diese Lichtphänomene auf dem linken Auge, später auf den beiden.
Präeklamsie, Bluthochdruck und Diabetes wurden ärztlich untersucht und ausgeschlossen. Ödeme auf den Beinen sind zwar vorhanden aber diese sind nicht wirklich stark. Das einzige was festgestellt wurde ist eine leichte Anämie (Wert von 11,7).
Augenarzt hat meine Augen auch bereits untersucht. Statt den pupillenerweiterernden Tropfen hat die Ärztin ein spezielles Fotogerät angewandt, der ohne o. G. Tropfen die Netzhaut zu 90% anzeigt. Sie fand dabei auch nichts Schlimmes.
Was war würden Sie mir empfehlen? Noch einen Augenarzt aufzusuchen und mit dem richtigen Mydriatikum zu versuchen, oder es dabei zu lassen und hoffen, dass nach der Geburt alles weggeht?

von Xazaria, 37. SSW   am 28.10.2019, 22:13 Uhr

 

Antwort auf:

Augenrauschen in den letzten SSW-Wochen

Hallo Xazaria,

grundsätzlich werden wir natürlich bei solchen Symptomen dazu raten, dieses zunächst zeitnah in der Klinik überprüfen zu lassen. Wenn vor drei Wochen kein Hinweis auf eine Präeklampsie vorlag, heißt das ja nicht, dass die Situation sich jetzt nicht geändert haben könnte.

Erst, wenn dieses ausgeschlossen werden kann, sprechen Sie dazu dann am besten noch einmal mit der Augenärztin, die dann am kompetentesten entscheiden kann, ob eine nochmalige Vorstellung notwendig ist.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 29.10.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.