Dr. med. Vincenzo Bluni

8. SSW

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Ich bin in Woche 7 +3. Außer einer Fruchtblase ist nichts zu sehen. Diese hat sich jedoch seit der letzten Untersuchung (vor 2 Wochen) deutlich vergrößert. Mein FA meint ich soll in einer Woche nochmal kommen. Es könnte sein dass der Embryo nicht zu sehen ist, da meine Gebärmutter nach hinten gebogen ist. Blut wurde nicht abgenommen. Muss ich mir Sorgen machen? Bei meinem 1. Kind konnte man ziemlich schnell einen Embryo erkennen.

von fisch74 am 25.01.2010, 13:18 Uhr

 

Antwort auf:

8. SSW

Hallo,

die Situation ist in den heutigen Tagen leider so, dass die Schwangerschaftsteste immer früher durchgeführt werden und diese dann auch entsprechend früh anschlagen. Dieses bringt dann aber häufig mehr Verwirrung, Unsicherheit und zusätzliche Diagnostik mit sich, als einem lieb sein kann.

Wenn die Schwangerschaft noch sehr jung ist, kann es sein, dass der Test gerade positiv ist und man selbst mit einem hoch auflösenden Ultraschallgerät nur eine hoch aufgebaute Schleimhaut, aber noch ohne Fruchtsack oder nur Fruchtsack ohne Dottersack sieht.

Herzaktionen und Embryo sehen wir erst ab der etwa 7. SSW. Aus diesem Grund können wir in einer Situation, in der bei positivem Schwangerschaftstest im Ultraschall noch nichts zu sehen ist, aber keinerlei Beschwerden und Blutungen vorliegen, zunächst vor allem an die Geduld appellieren. Die dann nachfolgenden Kontrollen werden meist schnell Klarheit schaffen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 25.01.2010

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.