Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Eierstock

Die beiden Eierstöcke oder auch Ovarien liegen rechts und links zu beiden Seiten der Gebärmutter. Sie haben etwa die Größe und Form einer Pflaume und wiegen ca. 7-14 Gramm. In den Eierstöcken werden bei kleinen Mädchen schon im Mutterleib Eizellen produziert. Ab der Geschlechtsreife (Pubertät) reifen in den Eierstöcken jeden Monat mehrere Eizellen heran, wobei sich aber normalerweise nur eine beim Eisprung löst und dann über den Eileiter in die Gebärmutter transportiert wird.

Manchmal kann es aufgrund von Keimen, die durch Scheide aufsteigen, zu Entzündungen in den Eierstöcken kommen. Mehr über Symptome und Behandlungsmöglichkeiten von Entzündungen im Bereich der Eileiter und Eierstöcke lesen Sie in unserem großen Bereich für Frauengesundheit.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.