Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Zwischenzeugnis während der Elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

ich befinde mich aktuell in der Elternzeit. Mein Chef hat mir angekündigt, dass er mich nach Ablauf der Elternzeit nicht mehr braucht und mir ein Arbeitszeugnis in der Vergangenheitsform ausgestellt, mit dem Vermerk, dass ich ausgeschieden bin.

Jetzt habe ich gelesen, dass es in der Elternzeit ein Zwischenzeugnis in der Gegenwartsform sein muss.

Macht das Sinn, wenn ich dort nicht mehr anfangen kann?

Viele Grüße
Nora

von Norali83 am 24.08.2016, 09:24 Uhr

 

Antwort auf:

Zwischenzeugnis während der Elternzeit

Hallo,
hat er schriftlich gekündigt? Ich verstehe das nicht. Haben Sie einen Aufhebungsvertrag unterzeichnet?
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 28.08.2016

Antwort auf:

Zwischenzeugnis während der Elternzeit

Wie was? Du bist schon "ausgeschieden"?????

Sorry, aber das hätte ich nie und nimmer so angenommen. Du bist in EZ und solange darf er dir nicht kündigen. Genau das hat er aber - wenn man diesen Satz mal übersetzt - gemacht.

Ob er dich nach der EZ braucht oder nicht ist sein Problem. Du hast einen gesetzlichen Anspruch darauf das er dir bis nach er EZ den Arbeitsplatz freihält oder einen vergleichbaren. Genau DAS !!!! sichert dir nämlich die EZ ab. Dafür ist diese da. So wie er das geschrieben hast bist Du bereits raus und hast damit keine EZ mehr. Und wirst, wenn es richtig blöde läuft, auch vom Amt eine Sperre bekommen, von dem Problem Krankenversicherung falls du nicht verheiratet bist und in die deine Mannes kannst mal abgesehen.

Dein AG darf dir frühstens am ersten Arbeitstag nach der EZ kündigen. Und musst dann auch bis die Kündigung greift dir vollen Lohn zahlen. Auch dann wenn er keine Arbeit für dich hat. Und klar ist es dann, das du solange auch bei ihm angestellt bist und er vorher nicht sagen kann, die ist bereits ausgeschieden. Also logisch das ein Zwischenzeugnis in Gegenwartsform geschrieben wird und nicht in Vergangenheitsform. Das kann man machen wenn der Arbeitnehmer ein Abschlußzeugnis bekommt.

Ich würde da beim AG auf Korrektur bestehen und vor allen auch darauf achten welche Zeiten er der KK gegenüber meldet und der Rentenversicherung.

von Danyshope am 24.08.2016

Antwort auf:

Zwischenzeugnis während der Elternzeit

Lege schriftlich Widerspruch beim Arbeitgeber bezüglich dem Zeugnis ein. Er soll dir ein vernünftiges Zwischenzeugnis erstellen und aushändigen.

Wenn er jetzt schon ankündigt, dass er dich nach der Elternzeit nicht mehr braucht, wäre sogar ein Gang zum Anwalt ratsam. Es macht den Anschein, dass er dich aufgrund der Schwangerschaft/Elternzeit nach der Elternzeit nicht mehr beschäftigen möchte. Eine solche Diskriminierung ist nicht rechtens.

von chrissicat am 24.08.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Insolvenz vom Arbeitgeber während der Elternzeit

Hallo Frau Bader, die Firma bei der ich einen unbefristeten Arbeitsvertrag habe, hat nun Insolvenz angemeldet. Die Firma wird aufgelöst. Ich habe drei Jahre Elternzeit beantragt und befinde mich gerade im ersten Jahr. Was bedeutet das nun für mich? Bin ich jetzt automatisch ...

von missmacka 20.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: während der Elternzeit, während Elternzeit

Kündigung während der Elternzeit

Hallo... ich bin momentan in Elternzeit, welche ich für 2 Jahre beantragt habe. Am 15.10.2015 ist das erste Jahr rum. Ich habe diese 2 Jahre beantragt um nach dem ersten Jahr auf Arbeitssuche gehen zu können, da ich bei meinem jetzigen AG kündigen möchte, da es menschlich und ...

von benjonas 17.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: während der Elternzeit, während Elternzeit

Arbeiten bei einem anderen Arbeitgeber während der Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, ich befinde mich innerhalb des 2. Jahres der Elternzeit für meine Tochter. In meinem Antrag auf Elternzeit für zwei Jahre habe ich bei meinem Arbeitgeber auch den Wunsch auf Teilzeitarbeit innerhalb der Elternzeit angegeben. Wir haben nun geheiratet ...

von Cohelo 11.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: während der Elternzeit, während Elternzeit

Veränderungen bzgl. beruflicher/ privater Bedürfnisse während der Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich werde vermutlich 2 Jahre Elterngeld beantragen und insgesamt ein Jahr voll aus dem Beruf aussteigen. Danach möchte ich in Teilzeit arbeiten. Mein Partner möchte ebenfalls gerne Elternzeit beantragen, wahrscheinlich ein Jahr. Davon möchte er gleich ...

von Anna_1982_2016 07.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: während der Elternzeit, während Elternzeit

Während der Elternzeit selbständig und Teilzeitarbeit bei anderem AG?

Hallo Frau Bader, zur Zeit befinde ich mich in Elternzeit (noch bis 08/17) bei meinem aktuellen AG. Ich möchte nun am 15.9 bei einem anderen AG für 20std./Woche anfangen, aber meine Selbstständigkeit als Tuppertante (wenn überhaupt max. 10std/Monat!) nicht aufgeben. Darf ...

von Blizzardia 01.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: während der Elternzeit, während Elternzeit

Krankenversicherung während der Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bäder, Ich habe ein Jahr Elterngeld bekommen und arbeite nun Teilzeit in Elternzeit. Ich habe insgesamt 2 Jahre Elternzeit beantragt. Ich arbeite ca 26 Stunden in der Woche. Irgendwie bin ich jetzt etwas unsicher. Krankenversichert bin ich doch jetzt ...

von Mia1989 27.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: während der Elternzeit, während Elternzeit

Arbeiten während der Elternzeit

Hallo, Ich würde gerne ein bißchen Geld dazuverdienen...Leider ist mein Fall sehr kompliziert....Ich befinde mich in Elternzeit und bekomme Alg2 Aufstockung... Ich habe gehört das man 100 oder 150 dazu verdienen kann ohne Abzüge zu haben...Der Laden in dem ich noch angestellt ...

von Anika17 12.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: während der Elternzeit, während Elternzeit

Kann ich meine Teilzeit während der Elternzeit kündigen und zu Hause bleiben?

Hallo Frau Bader, ich brauche mal Ihre Hilfe… Mein Sohn ist am 09.08.2014 zur Welt gekommen und ich habe Elternzeit bis zum 31.08.2016 eingereicht. Nun habe ich diese ab 01.09.2016 verlängert bis zum 08.08.2017 und gleichzeitig Teilzeitarbeit beantragt mit 25 Wochenstunden. ...

von Murmel82 11.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: während der Elternzeit, während Elternzeit

befristete Teilzeitarbeit während der Elternzeit

Hallo Fr. Bader, meine beantragte Elternzeit läuft noch bis April 2018. Ich werde nun ab Mitte Juli wieder bei meinem alten Arbeitgeben in Teilzeit (16 Std.) tätig werden. Ich hatte vor der Elternzeit einen unbefristeten Vollzeitvertrag. Der neue Teilzeitvertrag wird nur ...

von sonja.bauer83 05.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: während der Elternzeit, während Elternzeit

2. Kind während der Elternzeit

Hallo, ich habe eine Frage zum Elterngeld: vor meiner Schwangerschaft stand ich in einem Arbeitsverhältnis. Ich habe mich für eine Elternzeit von 3 Jahren etschieden. Im Februar 2017 wären die 3 Jahre nun um. Jetzt ist es so das wir unser 2. Kind im Oktober 2016 erwarten. ...

von Katzenbaby321 03.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: während der Elternzeit, während Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.