Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage von neulich bezgl. Berufserfarung

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Das war der alte Tet von neulich:
Guten Abend.

ich habe gerade folgendes Problem. Ich habe vom 14.10.12- 13.4.13 aktiv bei eiem AG gearbeitet. Da ich in der Pflege war, und schwanger, hat er nach einer Gefahreneinschätzung mir bis zur Nniederkunft eine Beschäftigungsverbot erteilt. Ich habe mein Gehalt aber weiter bekommen.
In dem Zeugnis steht aber Beschaftigung vom 14.10.12-13.10.13 ( 1 Jahres - Verrag)

Nun bin ich beim neuen AG und die Berufserfahrung zählt. WElcher Zeitrau zählt dann? Darf mir daraus ein Nachteil entstehen?




Nach der Berufserfahrung wird mein Gehalt ausgerechnet. Ob 3;6; oder 10 Jahre Berufserfahrung , danach staffelt sich das Gehalt.

von sternchen1410 am 18.03.2015, 22:07 Uhr

 

Antwort auf:

Frage von neulich bezgl. Berufserfarung

Hallo,
das das Arbeitsverhältnis ruht, werden auch keine Berufserfahrungen gesammelt (BAG 6 AZR 526/09).
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 19.03.2015

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.