Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo, folgende Situation stellt sich mir gerade. Mein Sohn wurde am 20.01.2014 geboren und meine Elternzeit endet am 1.02.2016. Nun bin ich ganz frisch schwanger. Ich habe vor der Elternzeit Vollzeit nach TVÖD gearbeitet und wollte ab 01.02.2015 50% Teilzeit arbeiten.

Ich sehe jetzt folgende Möhlichkeiten :

1. entweder verlängere ich die Elternzeit bis Mitte Mai wenn mein neuer Mutterschutz beginnt und würde dann 14 Wochen Mutterschutzgeld bekommen gemessen an meinem früheren Gehalt?

2 . Oder ich würde wieder Vollzeit arbeiten gehen? ( Habe ich darauf einen Anspruch wenn ich noch keinen Teilzeitvertrag unterschrieben habe?)

Ich sehe bei der 2. Variante folgende Vorteile :
da ich noch viel Resturlaub hätte und auch neuen Urlaubsanpruch von 17 Tagen könnte ich 1 ganzen Monat Urlaub machen. Im April ist Ostern und Angang Mai zahlreiche Feiertage... Somit müsste ich recht wenig arbeiten und bekäme volles Gehalt, ein höheres Elterngeld sowie das Weihnachtsgeld nach TVÖD...

Meine Frage wäre: Habe ich irgentwelche Nachteile bei Variante 1 oder 2? Möchte keine Formfehler machen.. Muss mein Arbeitgeber mir für die 3 Monate eine Vollzeitstelle anbieten? Bei Variante 1 würde ich ja sonst auch viel Geld verschenken insbesondere aufgrund des Urlaubsanspruches oder?

von Xanadaria am 25.10.2015, 17:28 Uhr

 

Antwort auf:

Elternzeit

Hallo,
1. Das geht
2.Das geht auch - dann bekommen Sie mehr Lohn u mehr EG
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 26.10.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Wie lange Elternzeit und wieviel Elterngeld?

Guten Tag, meine Tochter wurde am 10.6.14 geboren und ich habe 2 Jahre Elternzeit genommen. Das zweite Kind hat nun am 1.7.16 ET. Wahrscheinlich bleibe ich nach der Geburt 1 Jahr zuhause. Beantrage ich dann für das 2. Kind neue 1 Jahr Elternzeit oder verlängere ich die ...

von Amelie14 25.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elternzeit/Mutterschaftsgeld

Hallo Frau Bader, ich befinde mich bis 2017 in Elternzeit im Hotel B. Dort arbeitete ich als Vollzeitkraft. Momentan jobbe ich auf 450,-€ im Hotel E (unbefristet). Nun bin ich erneut schwanger. Von welchem Arbeitgeber erhalte ich Mutterschaftsgeld? Soll ich Elternzeit 1 zum ...

von Patri 25.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

nach beschäftigungsverbot und Elternzeit Alg1?

Guten Tag am 1.2.2014 habe ich eine Arbeitsstelle angetreten. ( vorher 3 Monate Arbeitslos ) Der Vertrag War befristet bis zum 31.5.2015 Ich wurde im Juni 2014 Schwanger und bekam im November 2014 Beschäftigungsverbot ( frühwehen etc) erhielt aber weiter meinen ...

von CharleneSpiegel 24.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Verlängerung der Elternzeit bis zum Mutterschutz und Mutterschaftsgeld

Hallo, Meine Kind wurde Anfang Januar 2014 geboren. Ich hatte zwei Jahre Elternzeit beantragt, seit Januar 2015 habe ich TZ gearbeitet. Eigentlich wollte ich ab Januar 2016 wieder Vollzeit arbeiten. Jetzt bin ich wieder schwanger . Mein Mutterschutz beginnt Mitte Februar ...

von Grisabella 23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elterngeld & Elternzeit

Hallo, so langsam kapier ich nichts mehr, weil jeder etwas anderes sagt. Unsere Tochter wurde am 18.12.2014 geboren Ich habe Elterngeld beantragt auf 1 Jahr, aber Elternzeit auf 2 Jahre. Jetzt kommt unser nächstes Kind ET 15.02.2016 zur Welt. Bekomm ich jetzt nun den ...

von franzi_85 23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Elternzeit ab 20. Lebensmonat

Kann ich, Vater, Elternzeit (Vaterschaftsurlaub ) ab dem 20. bis 22. Lebensmonat meines Kindes beantragen während meine Frau für 24 Monate in Elternzeit ist? Meine Frau hat für 14 Monate elterngeld erhalten demnach würde ich kein elterngeld mehr bekommen, stimmt das ...

von Viktor26 23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Teilzeitarbeit während Elternzeit beenden

Guten Morgen, ich würde gerne wissen ob eine Beendigung der Teilzeitarbeit in Elternzeit möglich ist. Es besteht lediglich ein Schriftstück auf dem der Arbeitgeber der TZ zustimmt. Der Vollzeitvertrag ist aber bestehen geblieben. Wie wäre eine mögliche "Kündigungsfrist" ...

von MaryLou2004 23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Wann besteht Anspruch auf Arbeitslosengeld in Elternzeit?

Guten Tag Frau Bader, ich bin während der Elternzeit umgezogen und zwar so weit vom ursprünglichen Wohnort (350km), dass ein Wiedereinstieg beim alten AG leider unmöglich ist. Nun bin ich aktiv auf Jobsuche, finde aber nur schwierig einen Job, weil Vollzeit aufgrund der ...

von Ling 23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Wie ist man bei einem 450euro Job versichert...Trotz Elternzeit

Hallo... Bei der Elterngeldstelle habe ich mich schon informiert,ob es überhaupt möglich ist. Und es wurde mir bestätigt.Ich würde 18 Monate in Elternzeit gehen.Aber nur 12 Monate Elterngeld beziehen und 6 Monate einem MiniJob nachgehen. Jedoch weiss ich nicht wie ich und mein ...

von Inimaus84 23.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Komplizierte Elterngeld – Elternzeit Frage

Leider blicke ich zum Thema Elterngeld – Elternzeit nicht durch. Vielleicht können Sie mir weiterhelfen. Ich habe geringe Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit + LFW und seit Okt. 2014 aus nichtselbständiger Tätigkeit. Mein Kind wurde im April 2015 geboren, nach dem ...

von Managerin01 22.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.