Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Beschäftigungsverbot und Kündigung nach Elternzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

derzeit befinde ich mich in einem Beschäftigungsverbot. Ende März teilte ich meinem Arbeitgeber mit, dass ich Schwanger bin. Im April trat ich dann meinen Urlaub an, in dem ich wegen Komplikationen von meiner FA krank geschrieben wurde. Ich bekam von meiner FA neben der Krankmeldung auch gleich eine Bescheinigung über meine Schwangerschaft mit, welches ich beides beim Arbeitgeber abgegeben habe.

Ich meldete mich dann kurz bevor die Krankmeldung auslaufen sollte, bei meinem Arbeitgeber um den neuen Dienstplan zur erfahren, da stockte die stell. PDL am Telefon, da ich ja in einem Beschäftigungsverbot bereits sei. Dies bekam ich Tage später erst per Post.

Da sich vor einigen Tagen ein paar unschöne Sachen ereignet haben, die für mich eine künftige Zusammenarbeit nicht möglich machen, da ich unter den Umständen nicht dort weiter arbeiten möchte. Ist die Frage jetzt: ich gehe im September in den Mutterschutz und anschließend in Elternzeit.

- Muss ich den Arbeitgeber vor dem Mutterschutz über meine geplante Elternzeit informieren?

Ich möchte nächstes Jahr eine neue Stelle nach der Elternzeit als Dauernachtwache antreten, wann muss ich die Kündigung bei meinem momentanen Arbeitgeber abgeben? Reichen da die benannten 4 Wochen oder früher? Und die eigentlich Frage:

Durch meine Erkrankung im April, war ich von meinen Urlaubstagen bis auf einen Tag, alle anderen Krank geschrieben.

4 Tage waren beantrag, von denen ich 3 Tage und darüber hinaus krank geschrieben war. Es wären so auch noch 24 Tagen über das laufende Jahr verteilt offen gewesen.

Was passiert mit diesem Urlaub im nächsten Jahr, wenn ich kündige? Ich möchte nicht einmal für einen Tag dort mehr unter diesen Bedingungen arbeiten, wie es in den Wochen vor meinem BV war, in dem ich teilweise wie behandelt wurde, als ob ich die Pest hätte. Besonders von der Leitungsebene.

Darum möchte ich unbedingt nach der Elternzeit von dort weg.

Danke für die Hilfe,

Lg

Durilchen

von Durilchen am 01.06.2017, 09:16 Uhr

 

Antwort auf:

Beschäftigungsverbot und Kündigung nach Elternzeit

Hallo,
sinnvoll ist es, sieben Wochen vor Antritt zweier Elternzeit zu beantragen und diese dann gegebenenfalls ohne Zustimmung des Arbeitgebers zu verlängern.
Sie können sich dann in aller Ruhe während der Elternzeit woanders um sehen und zum Ende der Elternzeit kündigen.
Nicht genommenen Urlaub wird ausgezahlt.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 02.06.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Krank nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, Ich bin wärend meiner Elternzeit krank geworden und muss Operiert werden und kann nicht wie geplant wieder mit Arbeiten anfangen. Habe das telefonisch meinen Arbeitgeber mit geteilt und ihn verkündet das ich wieder kommen werde ich aber nicht genau weiß wie ...

von abby86 29.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mutterschaftsgeld kurz nach Elternzeit

Hallo, Am 14.07.2017 endet meine zweijährige Elternzeit (Elterngeld auf zwei Jahre geteilt). Am 15. müsste ich einen Tag arbeiten (hier wurde mir vom Arbeitgeber schon Urlaub gegeben) und am 16. beginnt der neue Mutterschutz. Nun die Frage: Wie berechnet sich das ...

von Emma86 22.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Höhe des 1. Gehalts nach Elternzeit

Hallo, ich weiß nicht, ob ich mit meinem Anliegen hier richtig bin. Am 19.6.17 endet meine 1jährige Elternzeit. Somit starte ich wieder am 20.6. in meine alte Stelle. Am 20.5.17 erhalte ich die letzte Zahlung des Elterngeldes. Wie fällt die Höhe des 1. Gehaltes aus? ...

von ElfiEmmel 19.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Urlaubsanspruch nach Elternzeit

Guten Abend Fr bader. Ich bin etwas verwirrt und bitte sie im Rat. Ich habe von einer Freundin gehört das ich noch Urlaubsanspruch hätte. Es geht um folgendes. Ich bin seid Dezember 2015 in BeschäftigungsVerbot gekommen. Mein Sohn kam am 5.7 15 zur Welt 1 Jahr Elternzeit ...

von liene 16.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Gehalt nach Elternzeit ?

Hallo, Ich bin derzeit noch in elternzeit, nach der Elternzeit möchte ich wieder zurück zu meinem Arbeitgeber. Ich war zuvor als Filialleitung in Vollzeit eingestellt. Nach der Elternzeit werde ich nur noch in Teilzeit arbeiten gehen können. Als Filialleitung werde ich dann ...

von Mami199 05.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Anspruch auf Geschäftswagen nach Elternzeit

Hallo Bader, ich möchte nach zwei Jahren Elternzeit wieder in meinen Beruf einsteigen. Natürlich muss man mir nicht die gleiche Stelle anbieten, wie vor der Elternzeit. In meinem Vertrag ist Anspruch auf einen Geschäftswagen vermerkt. Diesen hatte ich seit Anfang meiner ...

von Stefanie.K 13.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Eingliederung nach elternzeit

Hallo Ich habe 3 Kinder, 14.02.08 18.12.14 01.02.2016 Meine zweijährige Elternzeit Endet Jan. 2018 Mein Chef müsste mich je rein theoretisch nur zu meinen alten bedingungen wieder einstellen,oder? Was tu ich wenn mir das nicht möglich ist? Sprich ich möchte eigentlich mit ...

von franzi_85 10.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

ALG1 nach Elternzeit

Liebe Frau Bader, toll, dass es dieses Formum gibt! Ich werde im September Vater und habe eine Frage. Ich möchte 16 Monate Elternzeit ab Geburt nehmen. Leider wird mich mein Arbeitgeber danach wohl rausschmeissen und das darf er wohl auch, weil die Firma so klein ...

von mannispecht 10.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Wiedereingliederung nach Elternzeit zu alten Bedingungen für mich nicht mögl

Hallo Ich habe 3 Kinder, 14.02.08 18.12.14 01.02.2016 Meine zweijährige Elternzeit Endet Jan. 2018 Mein Chef müsste mich je rein theoretisch nur zu meinen alten bedingungen wieder einstellen,oder? Was tu ich wenn mir das nicht möglich ist? Sprich ich möchte eigentlich mit ...

von franzi_85 07.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Auszahlung nach Elternzeit

Guten Tag, ich bin bis Mitte Mai in Elternzeit und erhalte auch Elterngeld. Vom 01.04. bis 01.09 arbeite ich per Werkvertrag und erhalte die Zahlung erst nach Abschluss des Projekts, also nach der Elternzeit. Jetzt meine Frage, muss ich das der Elterngeldstelle melden? Ich ...

von Nadine_2012 27.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.