Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Ab wann sollte ich zum Jugendamt - Kindeswohl

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo liebe Frau Bader,

mein Mann hat eine 7jähirge Tochter welche bei der Kindsmutter lebt. Sie haben beide das geteilte Sorgerecht.

Ich persönlich mache mir Sorge um die Große weil ich meiner Sicht empfinde das sich nicht gut um sie gekümmert wird. Es treten viele Probleme auf und ich weiß nicht ob es ratsam ist hier einen Tip an das Jugendamt zu geben oder es dabei zu belassen.

Es sind solche Sachen wie:
- Hygiene, die Unterwäsche wird nicht regelmäßig gewechselt, Duschen/Baden passiert auch eher unregelmäßig, Zähne putzen Katastrophe (gelbe Zähne, viele Löcher), Haare werden nicht regelmäßig gekämpft, sind oft verfilzt wenn sie zu uns kommt, Sportkleidung wird nicht regelmäßig gewaschen, bei dem letzten Besuch kam sie von Oma und Opa wo sie uns erzählte das sie früh erst einmal baden musste, weil sie so schmutzig war, Zehennägel werden ihr nicht geschnitten, Ohren nicht gereinigt

- Ernährung, zum Frühstück vor der Schule gibt es Kinderpinguin, in der Schule ist dann auch noch Süßkram drin, kaum Obst oder Gemüse, die Mittagsverpflegung wird nicht regelmäßig gemeldet, an manchen Tagen muss sie von 7-17 Uhr mit einem Nutellabrötchen auskommen

-soziales, das Kind hat privat keinen Kontakt zu anderen Kindern, in der Ferien war sie jetzt 6 Wochen zu Hause und durfte DVD gucken, es wird nix mit ihr unternommen, Aktivitäten in der Schule "vergisst" die Mutter sie immer zu melden, dadurch wird sie ausgeschlossen, sie war schon ganz traurig weil keiner sie zum Geburtstag einlädt und sie niemanden zum spielen hat, wenn wir uns bemühen wie sportliche Aktivitäten oder Reiten dann darf sie das nicht, Chor wurde sie auch wieder abgemeldet weil das der Mutter zu stressig ist, sie kann keine Freundschaften aufbauen, ist sozial komplett vereinsamt

- Aufsicht/Fürsorge, das Kind wird abends allein gelassen und die Mutter und der Freund gehen lieber Feiern oder zu Freunden, das Kind ist nicht im Besitz eines Handys um im Notfall jemanden zu informieren, einfache Dinge wie basteln o.ä. finden gar nicht statt, sie ist einfach nur anwesend, wenn die Mutter bis 20 Uhr arbeiten muss ist das Kind meist bei Oma und OPa untergebracht anstatt beim Kindsvater, er wird bei der Betreuung weitest gehend raus gehalten obwohl ich sie immer abholen konnte da ihre Schule direkt neben meiner Arbeit ist und ich regelmäßige Arbeitszeiten habe

Ich könnte jetzt noch viel mehr schreiben aber das würde mich noch viel trauriger machen. Ich weiß nicht ob dies Gründe sind sich an das Jugendamt zu wenden oder ob das Sachen sind die man einfach aussitzen sollte und so hin nehmen muss.

Ich bedanke mich für eine Rückmeldung und hoffe irgendwelche Ratschläge zu erhalten

von bruecky1985 am 05.09.2016, 15:16 Uhr

 

Antwort auf:

Ab wann sollte ich zum Jugendamt - Kindeswohl

Hallo,
da muss sich Ihr Mann an das Jugendamt wenden. Unanonym. Er ist der Vater
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 06.09.2016

Antwort:

DU kannst gar nix machen

Sondern Dein Partner, er ist der Vater.
Und glaube mir, ich kenne mich aus, nach jahrelangen Prozessen und viel Leid wohnen die Töchter meines Mannes nun bei uns.

Er muss aktiv werden. Nicht Du.
Er kann einen Termin beim Jugemdamt machen als erstes und dann gemeinsam mit der Mutter darüber sprechen.

von Sternenschnuppe am 05.09.2016

Antwort auf:

Ab wann sollte ich zum Jugendamt - Kindeswohl

Ich dachte auch eher an einen anonymen Brief. Wenn Sie merkt das von meiner Seite oder seiner Seite was an das Jugendamt getragen wird dann fängt sie an das Kind zu manipulieren oder den Umgang zu reduzieren oder ganz und gar zu verweigern. Und das ist auch nicht im Sinne des Kindes

von bruecky1985 am 05.09.2016

Antwort auf:

Ab wann sollte ich zum Jugendamt - Kindeswohl

Wenn Dein Partner und Vater dieses Kindes nicht die Eier in der Hose hat, dann lasst es.
Siehe oben, wir haben jahrelangen Stress hinter uns.
Und da gab es echte anonyme Hinweise.
Da wird die Tür nicht aufgemacht, dann gibt es einen Brief mit Termin bei dem das Kind rausgeputzt dasitzt und Kaffee gereicht wird. Alles super.
Alle Punkte die Du nennst sind nicht so gravierend dass der Mutter das Kind genommen wird. Selbst der Vater findet es ja nicht so schlimm um namentlich für sein Kind einzustehen.

von Sternenschnuppe am 06.09.2016

Antwort auf:

Ab wann sollte ich zum Jugendamt - Kindeswohl

Mein Mann hat gute Gründe warum er nicht zum Jugendamt geht. Das hat er schon einmal getan und seit dem darf er seinen erstgeborenen nicht mehr sehen weil die Mutter den Umgang verweigert. Und die die Mutter dieses Kindes hat ihm das Kind schon einmal entzogen und er hatte keinen Umgang. Leider spielen nicht alle Gerichte und Jugendämter so mit wie es vielleicht in euren Fall war. Und ich kenne noch mehr Fälle wo die Ämter und Gerichte hinter den Müttern standen und die Väter nun keinen Kontakt mehr haben.

von bruecky1985 am 06.09.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Kann das Jugendamt ohne wichtigen Grund bzw. Kindeswohlgefährdung anordnen

Die Mutter ist alleinerziehend mit 2 kleinen Kindern und das älteste Kind ist behindert. Sie hat sich selbständig um alles gekümmert und weiß woher sie Hilfe bekommen kann. Es ist nichts zu beanstanden und sie ist auch offen für Hilfe. Eine Familienhilfe ist ja auch nur eine ...

von 5kinder-Mami 31.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kindeswohl, Jugendamt

Darf das Jugendamt beweisbaren Förderbedarf des Kindes ablehnen?

Hallo, mein Sohn 10 ist in kinderdiagnostischer Behandlung beim Kinderneurologischen Zentrum. Es kümmern sich eine Ärztin und Jugendtherapeutin, eine Psychologin und ein Kindertraumatherapeut um ihn seit mittlerweile 4 Jahren. Sie haben im Rahmen der mehrjährigen ...

von Eve2016 01.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jugendamt

Kann der volle Titel gepfändet werden, trotz Herabsetzung durch Jugendamt?

Liebe Frau Bader, Ich habe einen pfändbaren Unterhaltstitel über 110%. Das Jugendamt hat meinen Ex vor über einem Jahr auf 105% Herabgesetzt. Da ich den Unterhalt trotz der Beistandschaft bisher nie vollständig überwiesen bekommen habe, habe ich die Beistandschaft nun ...

von Sabine178 20.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jugendamt

Darf das Jugendamt Auskunft an meine Mutter über meine Tochter geben

Sehr geehrte Frau Bader! Darf das Jugendamt an die Oma ( meine Mutter ) Auskünfte über meine Tochter geben obwohl ich schon mehrmals erwähnt habe das ich dies nicht möchte??? Wie kann ich mich gegen einen Datenschutzmissbrauch des Jugendamtes wehren??? Zwischen mir und ...

von isabellbenghenni 18.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jugendamt

Kann mir das Jugendamt mein Kind wegnehmen?

Es geht darum,das ich innerhalb eines Monats häusliche Gewalt kennen lernen musste von meinem Ex-Freund,diese habe ich auch gleich zur Anzeige bei der Polizei gebracht. Mein Sohn habe ich in die Beziehung gebracht. Mein Ex-Freund hat mein Kind noch nie in irgendeiner Hinsicht ...

von Jenni-1985 18.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jugendamt

Familien Hilfe vom Jugendamt

Hallo Ich habe heute mal eine Frage zur Familien Hilfe vom Jugendamt, ich hatte eine schwierige Trennung von meinem Eifersüchtigen Ehemann, es kam auch vor das wir an einander geraten sind wegen seiner Eifersucht, Gewalt gegen über meiner Kinder ist noch nie passiert, aber ...

von bloodfiredragon 15.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jugendamt

Jugendamt zwingt zu Arbeit, berechtigt?

Hallo. Mein Freund hat mit seiner Ex ein Kind. Nun ist es so, dass er zwei Jobs hat, Teilzeit als Betreier und auf Minijobbasis jeden Sonntag 10 Stunden Tankstelle. Ist ja auch erstmal genug ! Es werden damit lediglich 1000 Euro gedeckt. Ab August möchte er eine Ausbildung ...

von Nicole123456 11.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jugendamt

Fall fürs Jugendamt

hallo Frau Bader, ich hoffe ich bin jetzt im richtigen Forum gelandet. wir haben eine Nachbarin (alleinerziehend), deren Baby zwar nur selten bei ihr ist (meist bei Familienangehòrigen soweit ich weiss), aber wenn das Baby bei ihr ist, weint es oft und mitunter auch sehr ...

von mama-nika 28.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jugendamt

Darf das Jugendamt das?

Sehr geehrte Frau Bader, in Kürze möchte ich Ihnen gerne schildern, worum es geht: Meine Tochter war seit der Geburt ihres Kindes 8 1/2 Monate in Krankenhäusern, das Kind wurde vier Male operiert und mit einem Hickman und einer Magensonde entlassen. Nach dem langen Bangen ...

von Hanneliesl 24.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jugendamt

Sehr geehrte Frau RAin Bader kann das Jugendamt mein Kind wegnehmen?

Sehr geehrte Frau Bader, Gestern ist ein kleiner Vorfall bei mir zuhause passiert und zwar ist mein Mann von der Arbeit nach Hause gekommen und wir haben uns gestritten. Paar Minuten später hat mein Mann mir Ohrfeigen gegeben und mein 6wochen altes Baby war bei mir auf dem ...

von Zarlasht 31.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Jugendamt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.