Patchwork - Familien

Patchwork - Familien

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Patchwork am 18.11.2013, 8:05 Uhr

mal wieder ne Unterhaltsfrage

Mein Ex zahlte für seine 3 Kinder als Geringverdiener 370 Euro monatlich. Jetzt wurde er arbeitslos und schrieb mir das er nur noch 190 Euro laut seiner Berechnung zahlen muss. Er bekommt ALG 1 und ne BU Rente von 1200 Euro. Nun war ich beim Jugendamt und fragte nach, ob das rechtens wäre. Die Dame dort war sehr nett und meinte, dass seine Rechnung nicht stimme. Bei Arbeitslosigkeit sinkt der Selbsterhalt, zumal er auch verheiratet ist und seine Frau ein Einkommen hat. Sie berechnete grob , dass er an die 400 Euro zahlen müsse. Das wird nun aber genau geprüft. Ist jemand in einer ähnlichen Situation??? Kann mir das gar nicht so richtig vorstellen.

 
3 Antworten:

Re: mal wieder ne Unterhaltsfrage

Antwort von shinead am 18.11.2013, 14:30 Uhr

BU-Rente und Arbeitslosengeld ergeben hier zusammen die Berechnungsgrundlage für den Kindesunterhalt. Der Selbstbehalt sinkt bei Arbeitslosen von 1.000 auf 800 Euro.

Wenn er schon 1.200 Euro BU-Rente hat, dann kann er schon mal 400 Euro bezahlen. Zusätzlich muss natürlich noch das ALG1 beachtet werden. Das erhöht den zu zahlenden Unterhalt noch einmal.

Wer hat denn um Gottes Willen den vorherigen Unterhalt ausgerechnet? Der stimmt überhaupt nicht! Da wurde viel zu wenig bezahlt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal wieder ne Unterhaltsfrage

Antwort von Patchwork am 18.11.2013, 20:54 Uhr

Also BU liegt bei 650 und ALG 1 bei 490 Euro. Er hat also nur 1200. Damals ließ er das von seinem Anwalt berechnen und ich glaubte dem. Nun bin ich aber zum Jugendamt um eine Berechnung einzufordern, da ich einfach nicht verstehe, dass er wieder nach seinen eigenen Berechnungen kürzt. Mich macht es einfach sauer..er hat dieses Jahr geheiratet, hat sich ein neues Auto gekauft und jetzt seinen 4. Urlaub ( Türkei, Rügen, Ägypten, Dubai ) angetreten. Da frag ich mich wo er das Geld her nimmt..und ich lebe von der Hand im Mund....und kann meinen Kindern nicht mal einen Urlaub im Jahr leisten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mal wieder ne Unterhaltsfrage

Antwort von shinead am 19.11.2013, 10:35 Uhr

Ach so. Ok, dann hatte ich das falsch verstanden.

Du hast seinem Anwalt vertraut - das war ein Fehler!

Er hätte mehr zahlen müssen vor seiner Arbeitslosigkeit. Bei Mangelberechnung geht es immer für den Unterhaltsschuldner auf Mindestbehaltniveau herunter.

Lass' die Berechnung durch das Jugendamt durchführen und lass einen Titel erstellen. Sobald der Titel vom KV unterschrieben ist, kann er nicht einfach so den Unterhalt "anpassen", sondern muss den Titel ändern lassen. Das funktioniert nur, wenn er die neuen Verhältnisse beim Jugendamt belegt.
Lass auch vom Jugendamt prüfen, ob er die ganze Zeit die Lohnsteuerklasse 5 hatte. Die darf er zwar haben, allerdings wird der Unterhaltsanspruch der Kinder dann mit dem Netto berechnet, dass er hätte, wenn er Lohnsteuerklasse 4 hätte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Patchwork-Familien:

unterhaltsfrage??

wie ist denn das wenn ein mann im trennungsjahr unterhalt für die frau mitzahlen muss da sind nicht erwerbetätig war, und dann einfach nach dem trennungsjahr ihren unterhalt nicht mehr bezahlt??? natürlich per anwalt ausgerechnet! muss der mann nicht den unterhalt zahlen für ...

von tatjana85 18.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhaltsfrage

auch Unterhaltsfrage - Kind 1 wird 18 Jahre! Und nun?

Hallo, habe die anderen Beiträge gelesen. Habe trotzdem noch ein paar Fragen. Vielleicht hat jemand auch so eine Situation und kann etwas darüber berichten. Neutral bitte und ohne persönliche Kommentare zu meiner Situation. Danke! Also, Kind 1 und 2 sind von meinem jetzigen ...

von JOSO31 20.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhaltsfrage

Auch Unterhaltsfrage

Ist bei mir ein etwas komplizierterer Fall. Mein Sohn (4 Jahre) lebt nämlich bei seinem Vater. Ich bin also unterhaltspflichtig. Derzeit zahle ich 241 Euro (wenn ich mich nicht irre). Jetzt bin ich schwanger (19. Woche), im Januar wird mein Kind geboren. Da ich danach ...

von babyfelix 15.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhaltsfrage

Unterhaltsfrage ??????

Mein Mann und ich haben beide Kinder mit in die Beziehung gebracht ich 3 und mein Mann 1 Kind Meine Kinder Leben bei mir bzw. uns seine Tochter kommt alle 2 Wochen. Vor 1 Woche kam unser gemeinsamer Sohn zur Welt und vor 10 Tagen haben wir Geheiratet mit meinen ...

von MELabc 08.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhaltsfrage

unterhaltsfrage ab 18

Hallo mein mann hat eien tochter aus erster bezeihung sie wierd nächstes Jahr 18. Er bezahlt jeden monat 345,- euro unterhalt. Seien ex hat noch ein kind und ist verheitratet arbeitet wieder voll und verdient wesentlich mehr als mein mann. Wir haben noch 2 kinder. Nun die Frage ...

von teufelchen-1977 28.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Unterhaltsfrage

Die letzten 10 Beiträge im Forum Patchwork-Familien
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.