Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von krueml am 15.05.2007, 19:19 Uhr

@m-a-d-e und @tascha

Wegen "Mafia". Natürlich ist es nicht gerecht wenn Miniländer, egal woher genau so viel Stimmen besitzen wie sehr grosse Länder. Sonst könnte man Deutschland in die Bundesländer unterteilen und jedes Bundesland bekomm eine Stimme. ;-)

Die Abstimmung mit nur westlichen Ländern habe ich gesehen, kann ich aber insofern nicht ernst nehmen weil die Grenzstaaten nicht berücksichtigt wurden. Ich wohne z.B. hier im Dreiländereck CH-D-FR und hier ist es wohl gang und gäbe, dass die Leute ins benachbarte Ausland fahren um zu voten. Gleichzeitig kann man sicher auch sagen, dass z.B. Serben im Ausland viel eher für den Interpreten aus ihrem Land voten als vielleicht ein Deutscher im Ausland. Nicht umsonst hat Deutschland der Türkei immer 12 Punkte gegeben. ;-)

Viele Grüsse,
Chrissie

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.