Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von saulute am 20.11.2006, 15:03 Uhr

weiß nicht wie es funktionieren soll...

ich stimme den Posterinnen von mir zu. nur da ihr noch kein Kind habt und ihr vor habt in Deutschland zu leben, wäre es doch angebracht, dass dein Mann Deutsch lernt, und zwar so schnell, wie möglich, denn aus Erfahrung kann ich sagen, mit Englisch kommt er nicht weit in Deutchland.
Somit wäre das Problem der familiensprache gelöst. Ihr könntet miteinander Deutsch reden 8so würde dein Mann auch schneller lernen), und wenigsten einer würde diese sprache korrekt sprechen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.