Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ksofie am 21.07.2006, 17:05 Uhr

ungarisch-deutsch

Meine Söhne (3Jahre, 9 Monate) wachsen zweisprachig auf. Gibt es unter Euch noch jemanden in dieser Kombination?

 
9 Antworten:

Re: ungarisch-deutsch

Antwort von DieMelli am 21.07.2006, 17:12 Uhr

Hallo ksophie,

bin selbst zweisprachig aufgewachsen, mein Papa ist ungar, meine Mutti deutsche. Bin allerdings Einzelkind. Hast Fragen?

Liebe Gruesse
Melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ungarisch-deutsch

Antwort von ksofie am 24.07.2006, 13:47 Uhr

Danke!
Die eine Frage waere gewesen, wie man die Geschwister dazu bringen kann, dass sie miteinander deutsch reden...
Es kommen aber immer wieder Wörter, Ausdrücke, die ich einfach vergessen habe (meine Eltern wollen nicht mehr mitmachen, wollen sich völlig assimilieren...) die möchte ich mal gerne fragen!
Und es gab mal ein Lied, was meine Mutti immer beim Schaukeln gesungen hat, und das möchte ich meinen Söhnen weitergeben. kennst du vielleicht eines?

Danke!
Sofie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ungarisch-deutsch

Antwort von DieMelli am 25.07.2006, 9:56 Uhr

Szia Sofie,

Deutsch werden Deine Kids wahrscheinlich nur im Spiel reden, z.B. Reise nach Deutschland spielen etc., denn ihr wohnt ja in Ungarn, gell? Wo wohnt ihr denn? *neugier*
Mir ging's immer so, dass ich nur die jeweilige Landessprache gesprochen habe, wo ich mich gerade aufhielt. In Deutschland nur deutsch, in Ungarn nur ungarisch. Wenn ich so nachdenke, war es mir richtig zuwider z.B. in Ungarn deutsch zu reden, das empfand ich als Kind nicht richtig.
Als Kind war ich immer die kompletten Sommerferien in Ungarn, so hat sich die Sprache bei mir gefestigt. Zusaetzlich haben meine Verwandten dort versucht mich etwas zu unterrichten, haben mich viel lesen und schreiben lassen.
Gesungen haben die auch viel mit mir, aber ich erinnere mich kaum noch an die Lieder. Aber ich habe ja noch viel Kontakt zu meinen Verwandten in Ungarn, die kann ich auf jeden Fall fragen.
Was fuer Woerter/Ausdruecke verstehst Du denn nicht?
Wenn Du willst, meine E-Mail ist hinterlegt,

puszit kueld
Melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ungarisch-deutsch

Antwort von ksofie am 26.07.2006, 14:29 Uhr

Ja, wir wohnen in Ungarn, in Szeged - hier leben ziemlich wenige Deutsche. Wo ich aufgewachsen bin, in Südungarn war es einfacher, da hört man noch die alten Leute Mundart sprechen.Aber meine Eltern haben Angst - eben das neue Minderheitenwahlsystem basiert sich darauf, dass sich die Leute öffentlich als Deutsche bekennen. Nach der letzten aehnlichen Liste kamen die Aussiedlungen. Deshalb halten sie es für überflüssig und dumm, den Kindern deutsch beizubringen.
Wie sagt man "Nasensekret" in Kindersprache? darauf erinnere ich mich nicht. Danke!
wenn Du Lust hast, kannst uns virtuell besuchen auf der Seite www.babaklub.tvn.hu (ungarischsprachig)
Ich arbeite freiwillig in unserer Gemeinde und führe einen Babyklub, eine lockere Gruppe von Müttern und Babys unter 3.
Sofie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ungarisch-deutsch

Antwort von mimi9 am 28.07.2006, 12:58 Uhr

Hallo,

wir sind auch eine ungarische-deutsche Familie und leben in Ungarn, allerdings in Zalaegerszeg. Meine Söhne, bald 6 und 3, sprechen beide Sprachen, bei dem Grossen ist aber Ungarisch mehr ausgepraegt, wegen dem Kindergarten, denke ich mir. Wenn du Lust hast, schreib einfach.

Alles Gute,
Betti

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ungarisch-deutsch

Antwort von ksofie am 01.08.2006, 13:12 Uhr

Riesig!! Ich bin dort geboren, als ich 4 war, sind wir zu den Grosseltern gezogen. Wer ist von Euch beiden deutscher Abstammung? Oder beide?
Jetzt fahren wir auf Urlaub, später melde ich mich mal.
Sofie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ungarisch-deutsch

Antwort von mimi9 am 01.08.2006, 16:41 Uhr

Hallo, ich bin Ungarin, mein Mann kommt aus Deutschland, nicht weit von Würzburg. Vielleich höre ich noch von Dir! Hoffentlich habt Ihr einen sehr schönen Urlaub.

LG,

Betti

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ungarisch-deutsch

Antwort von ksofie am 06.08.2006, 14:07 Uhr

Ja, danke, es war eine Bildung eigentlich, aber diese Tage sind jedes Jahr die schönsten. Leute treffen wir dort, die genau wie wir viel für die Gemeinschaft arbeiten, dazu manchmal ermutigung, fachliche Unterstützung brauchen. Und im Thema zweisprachlichkeit: wir haben eine Familie im Kreis, die ihre fünf Kinder esperanto erziehen. Ich sehe dann Jahr für Jahr die Entwicklung, und den Unterschied (da natürlich esperanto für diese Eltern noch keine Muttersprache ist - mehrsprachliche Erziehung in der Fremdsprache) zu uns. Dieses Jahr hielt ein Pfarrer einen Vortrag über seinem Dorf, das fast 100%-ig ein Zigeunerdorf ist, da wird selbstverständlich eine Beás-Dialekt den Kindern beigebracht als Muttersprache, Ungarisch kommt später dazu. Ich habe viel gelernt- obwohl das gar kein Thema der Bildungstage war.
Molnár Dixieland Band hielt ganz nur für uns einen Dixie-Abend; unsere Kinder konnten mit Kindern gleichgesinnter Eltern tagelang spielen, also ich hatte schon etwas für meine ganzjährige Freiwilligerarbeit bekommen.


Wo lebt Ihr? Es ist mir nicht ganz klargeworden, aber es scheint mir, in Ungarn. Wo?

Sofie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ungarisch-deutsch

Antwort von edi am 14.08.2006, 20:34 Uhr

Hallo ihr alle zusammenn!

Ich bin auch eine ungarin,mein mann ist deutsch,und unsere sohn ist grade mall 15woche alt,momentan sind wir in deutschland,dann wieder ungarn!Ich rede mit der kleine nur deutsch,aber die kinderlider singe ich alle auf ungarisch,(er könnte in ganzen tag das anhörn,er liebt das wenn ich singe),ich hoffe das er auch mall beide sprache lernen wird!Freue mich so doll das hier rin geschaut hab!!!Ich komme uhrsprünglich aus Elek,und unsere Engel ist in Gyula auf der Welt gekomm!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.