Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jessi1974 am 18.07.2005, 13:08 Uhr

re:wer ist auch von deutschland nach england gezogen?

hallo an alle,
ich überlege ob ich nach england ziehen soll oder nicht..was erwart mich dort?
Wie ist das dort mit schuhle u kindergarten (meine beiden sind 3 u 4)
ich würde am liebsten sofort dahin ziehen doch bin ich sehr verunsichert,weil es doch einen untershied gibt zwischen urlaub dort machen oder dort leben..wer könnte mir seine erfahrungen darüber berichten um mir meine entscheidung vll ein wenig zu erleichtern?
Auch würd ich gerne kontakt haben zu anderen englischsprachigen
lg jessi

 
6 Antworten:

Re: re:wer ist auch von deutschland nach england gezogen?

Antwort von sina010 am 19.07.2005, 21:13 Uhr

hallo,

das problem habe ich auch bzw leicht anders, mein mann ist engländer, er lebt aber schon lange zeit hier in d aber in der woche in gb und er will auch dass wir dort hinziehen.
aber ich mag nicht.

dann ist man auf sich alleine gestellt familie und freunde soooo weit weg und außerdem happert es bei mir mit der sprache, klar ich verstehe so einiges aber nicht alles, sodass es mir sicherlich schwer fallen würde dort einen anständigen job zu bekommen.

außerdem must du daran denken, dass die wohnungen dort fast alle gekauft sind zur miete gibt es da kaum etwas.

was leider den kiga und die schulen angeht kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

aber ich würde es mir überlegen.

warum willst du denn überhaupt dahin kommt dein mann auch von da od einfach nur weil dir das land/gegend so gefällt.
also mein mann kommt aus der nähe von london. klar ist da schön aber leben, vielleicht wenn ich die sprache beherschen würde, klar würde man sich daran gewöhnen auch an das essen grins. außerdem mußt du auch bedenken dass es dadrüber verdammt teuer alles ist.

sina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@sina010

Antwort von jessi1974 am 19.07.2005, 22:16 Uhr

danke erstmal für deine antwort

ja mein freund ist engländer und kommt aus chichester(liegt an der südküste)

ich würde gerne dahin ziehen weil er hier in d sowieso keine arbeit findet u er da drüben ja welche hat(arbeitet auf dem bau)

ja das leben dort ist teuer aber man verdient ja auch anders und man könnte sich ein haus zur miete nehmen,ich weiß das in london und umgebung es sehr sehr tuer sein soll (mein onkel kommt aus london), ja und das land gefällt mir auch...da wo ich herkomme ist alles verbaut (wohne mitten in der stadt) und auch sonst ist hier nicht viel wo man mit kindern hingehen kann

ich würde natürlich auch dahinten arbeiten (obwohl mein englsch auch nicht 100%tig ist)

deswegen habe ich auch nachgefragt hier im forum weil ich noch recht unsicher bin und auch gerne kontakt haben möchte zu anderen die einen enländer/rin als partner haben

wir sehen uns auch nur alle 2-3 monate was das planen auch schwierig macht aber er kommt in 2 wochen hier hin und bleibt dann für 3-4 wo (freuwiedoof)

fliegst du denn auch ab und zu rüber?
hast du kinder und fliegst auch mit denen?
lg jessi

p.s. ich liiiiiiebe das frühstück dort *breitgrins*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @sina010

Antwort von sina010 am 20.07.2005, 9:24 Uhr

hi,

nein ich fliege nicht. 1. er kommt immer hier her und wenn er kommt dann fährt er mit der p&o also das schiff, seine eltern besitzen dort aktien und deshalb ist es sehr günstig aber manchmal wenn es spät wird am freitag bei ihm dann fliegt er, aber sehr sehr selten.

wir, also meine tochter, sein kind, fahren dort höchstens 2 x im jahr hin um urlaub zumachen.

ich habe wegen der sprachprobleme auch schon einen englisch kurs bei der vhs besucht 2 semester lang, aber wenn man dann doch drüben ist, reden die leute doch ganz anders und vorallem sooooo schnell das ich darin keinen sinn sehe diesen weiterzumachen.

er wohnt in hythe. also müste das ja irgendwo in der nähe liegen da wo dein freund auch wohnt od?

aber warum seht ihr euch nur alle 2-3 monate fliegen kostet doch nur etwas 90 euro, das verstehe ich nicht??? das wäre mir viel zu lang. wenn mein freund sagt er müsse am we arbeiten und er kommt dann im 14 tage rhytmus halte ich es kaum auch. aber soooo lange wie bei euch. puuhhh nee.

aber warum sollte er hier keine arbeit finden??? hier sind doch auch stellen auf dem bau zubesetzen und ich finde es wesentlich einfacher wenn nur 1ner umzieht als wenn ihr zu 3t dahin ziehen müßt.

außerdem wie sieht es denn mit der aufenthaltserlaubnis für dich aus. also ich denke mal deine kinder haben ja gb und d staatsangehörigkeit aber wie sieht es denn bei dir aus. das wäre halt auch mein manco. unsere tochter hat beide staatsangehörigkeiten aber ich bin halt nur d. und die engländer nehme ja nicht alle auf, so wie es hier der fall ist. hast du dich ja schon mal erkundigt. würde mich mal interessieren.

ja ich liebe das müsli dort, von alpen besonders aber das sie dort o-saft anstelle von mich reintuen daran kann ich mich nicht gewöhnen.

sina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @sina010

Antwort von jessi1974 am 21.07.2005, 11:12 Uhr

hi sina010,
ich habe auch mal so einen kurs mitgemacht um mein englisch auf zu frischen (war die zeit vor meinem freund) hat bei mir aber leider nichts gebracht weil wir in diesem kurs ausschliesslich englisch geredet haben u mir keiner was übersetzt hat sondern versucht in englisch zu erklären..

wir sehen uns alle 2-3 monate weil wir das geld lieber sparen damit wir zusammen ziehen können

die kinder sind (leider) nicht von ihm und deshlab auch keine gb bürger...ich weiß wenn wir heiraten würden könnte ich sofort einreisen (aber deswegen heiraten,ne danke!!)...
ich würde mich gerne mal dort imformieren weiß aber nicht wo..
mit arbeit sieht es hier sehr schlecht aus...er hat jetzt eine bewerbung an einer firma geschrieben,die suchen (stand in den engl newspaper) welche in deu (hoffentlich klappt das) u ich würde mit ihm auch in einer andere stadt ziehen

ich meinte mehr das herzhafte frühstück also bacon,eggs,beans...werde aber mal das müsli ausprobieren...und der tee ist auch viiiiel besser als der wässerige deu tee..ich nehm nur tetley,der schmeckt mir am besten

lg jessi

p.s. bin hier selten im forum deswegen kam die nachricht so spät..hab dich grade im partnerschaftsforum gelesen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hab nochmal meine email hinterlegt...

Antwort von jessi1974 am 21.07.2005, 11:38 Uhr

...falls du lust hast auf email kontakt..wir könnten dann (so gut es geht) auf englisch schreiben so das wir beide etwas üben könnten (oder auch eng/deu weil ich manche wörter nicht weiß)

lg jessi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: re:wer ist auch von deutschland nach england gezogen?

Antwort von platschi am 21.07.2005, 21:56 Uhr

Hallo Jessi,

also ich kann Dir zwar nicht sagen, wie es mit Kindern dort ist, aber ansonsten würde ich jedem zuraten! Wir haben zwei Jahre in GB gelebt und waren sehr glücklich dort.
Die Preise dort kannst Du nicht mit denen hier vergleichen, denn der Verdienst und auch die zu zahlenden Steuern sind ganz anders. Am Ende kommt es so etwa aufs Gleiche raus.
Ich habe dort auch schon nach zwei Wochen den ersten Job gefunden - deutschsprachiger Customer Service. Habe dann aber kurz darauf gewechselt, weil ich lieber was wollte, wo ich mein Englisch anwenden und verbessern konnte.

So, das nur mal in Kürze. Kannst mich auch gern anmailen, wenn Du mehr wissen willst.

Liebe Grüße
Ines

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.