Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LibelleNL am 08.12.2006, 18:42 Uhr

Niederländische Sprache *verkümmert*...

Ich habs wohl jetzt wohl vermasselt….

Aber mal von Anfang an: Ich bin als Kind holl. Eltern in Deutschland aufgewachsen, d. h. ich habe deutsch *auf der Straße* gelernt, daheim immer holl. gesprochen. Im Laufe der Jahre (bin nun 41) ist einiges an Sprachschatz verloren gegangen. Versuche mich immer mit holl. Fernsehen und Zeitschriften/Bücher auf dem laufenden zu halten. Besuche und Urlaub in NL werden selten wg. zu großer Entfernung von unserem Wohnort. Das Fatale aber ist, das ich kaum niederl. Ansprechpartner habe (ein paar Verwandte in NL) um selbst die Sprache beizubehalten. Gibt ja schließlich nicht an jeder Ecke Holländer hier….Als vor fast 4 Jahren meine Tochter geboren wurde, habe ich hoch motoviert mit ihr holl. gesprochen. So nach und nach aber fiel es mir immer schwerer, entweder weil ich *draußen* deutsch gesprochen habe, damit mich auch die anderen verstehen oder weil mir schlichtweg das Wort fehlte. Nun ist noch ein kleiner Sohnemann (15 Monate) da, der von Papa und Schwester nur deutsch hört, und von mir holl. Lieder und Verse hört, aber ansonsten ist da leider auch nicht mehr viel mit holl. sprechen.

Es ist so schade, aber vielleicht gibt’s ja unter euch einige, die das ein wenig nachvollziehen können, es selber erlebt haben oder von anderen gehört haben?

Groetjes

Libelle

 
14 Antworten:

Re: Niederländische Sprache *verkümmert*...

Antwort von trixi1310 am 09.12.2006, 10:16 Uhr

Hallo
wir haben eine 26 Monate alte Tochter die durch den Papa Niederländisch und durch Mama Deutsch erzogen wird.
Wir leben auch in Rotterdam also sprich Niederlande.
Ich lebe nun seid 3 Jahren hier und merke das mein Deutsch sehr stark verkümmert.
Aber ich haben vor 1 Jahre mich aufgemacht und Deutsche gesucht und tatsächlich gefunden. Es gibt 15 Minuten von uns eine Deutsche Evangelische Kirche. Und da habe ich viele Mamas kennen gelernt die genau so das Sprachliche Handhaben wie wir.
Wo lebst du den?? Es gibt manchmal mehr Holländer in Deutschland als man annehmen tut.

Lg trixi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es ist Arbeit, das darf man nicht vergessen

Antwort von Becky75 am 09.12.2006, 11:02 Uhr

Hallo Libelle -

Du darfst nicht aus den Augen lassen, dass zweisprachige Erziehung nicht immer so schön automatisch geschieht wie das Aussenstehende immer so sagen. Es ist auch teilweise richtig Arbeit.

Ich bin zwar Spanierin und schon hier in Deutschland geboren, aber ich habe dazu auch schon immer mit meinen Eltern DEUTSCH gesprochen. Das Spanisch kam durch die Verwandtschaft und sicherlich auch ein wenig durch mein gutes Sprachgefühl.

Mit meinen Kindern spreche ich ausschließlich Spanisch aber mit zunehmendem Alter der Kinder wird es natürlich immer schwerer. Teilweise muß ich richtig Vokabeln lernen *ggg* . Ich habe span. Zeitschriften abonniert und muß oft Worte nachschlagen (Kipplastwagen, Dungstreuer, alles was Jungs halt so brauchen *hihi*).
Das ist Mühe aber es ist auch ungemein hilfreich und man lernt so viel dazu.

Nicht aufgeben, es macht auch richtig Spaß,

lg, rebeca

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Niederländische Sprache *verkümmert*...

Antwort von koesti am 09.12.2006, 12:15 Uhr

Ich würde auch sagen, versuche Holländer in der Umgebung zu finden, irgendwo gibt es bestimmt welche. Und wie wäre es dann, wenn ihr Euren Urlaub mal in Holland plant, dann wüssten die Kids wenigstens, dass es hilfreich sein kann und Sinn macht Niederländisch zu sprechen.

LG, koesti

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Niederländische Sprache *verkümmert*...

Antwort von hennesy am 09.12.2006, 13:16 Uhr

Wie ich unten schon an Ivanka schrieb, ziehen wir die zweispr. Erziehung konsekwent durch. Ich nur NL (bin Niederländerin) und Mann nur D.

Wir haben dazu niederländisches Fernsehen und außerdem kaufe ich eigentlich jedes mal wenn ich in den Niederlanden bin (ist ja nicht sooo oft, also kauf mich nicht arm *g*)ein niederl. Video/DVD/kassette/Buch. So "lebt" die Sprache mehr für die Kinder.

Wenn du vorläufig nicht dort kommst, guck dich z.B. mal um nach dvd's von Pippi: die gibt es hier in D. in deutscher und niederländischer Sprache und die Kinder wollen von sich aus dann mal die eine dann mal die andere Version sehen/hören!

Also nicht aufgeben, dranbleiben! Gewoon volhouden hoor!

LG Hennesy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Niederländische Sprache *verkümmert*...

Antwort von Eileen am 09.12.2006, 20:38 Uhr

Hallo !
Ich bin aus Flandern und habe 3 Jahre NL mit unserem Sohn gesprochen, Papa Deutsch. Es ist schon, wie bereits gesagt, Arbeit und nicht immer so einfach konsequent Nl zu sprechen. Bei mir kam das Problem auf, daß unser Kind die 2-sprachigkeit nicht richtig auf die Reihe bekommen hat und bis zum Kiga-Eintritt sehr wenig NL und D gesprochen hat. Ich habe kurzerhand beschlossen nicht mehr NL sondern D mit unserem Sohn zu sprechen. Tatsache ist, daß er sich sehr schnell sprachlich verbessert hat. 1/2 Jahr vor Schuleintritt sind wir zur Logopädin gegangen da es kleine Aussprachprobleme gab/gibt. Meine Entscheidung von damals aufzuhören mit der 2-sprachigen Erziehung ist dort positiv bewertet worden.
Ich habe ihn aber weiterhin auf BVN Sesamstraat & Co schauen lassen, Bücher vorgelesen und Musti-Videos schauen lassen und gehofft, daß er die Sprache nicht verlernt - gesprochen haben wir aber nur D. Nun ist es so, daß er wohl sehr viel NL versteht und einiges sogar gut sprechen kann (merke ich wenn bei meiner Schwester bin, und unser Sohn sich mit den Cousins unterhält). Es wäre vielleicht auch besser gelaufen, wenn es für mich die Möglichkeit gegeben hätte mich hier mit Holländern/Flamen & Kinder zum "kletsen" zu treffen. Wir wohnen relativ ländlich und da wir neu hier zugezogen sind, war es auch nicht so einfach für mich "NL"-Kontakte zu suchen.
Vielleicht machst Du es ja besser ???
Groetjes uit Beieren
Eileen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke an alle für die Ratschläge....und noch einige Fragen hab...

Antwort von LibelleNL am 09.12.2006, 23:55 Uhr

Hoi,

ich freue mich sehr, von euch Tipps erhalten zu haben. Wir wohnen ländlich in Norddeutschland, ca. 40 km von HH entfernt. Kontakte zu knüpfen wäre ideal, doch wie fängt man das an? Inserat in einer Zeitung? Oder im holl. Fußballtrikot durch die Stadt laufen und mal warten, wer mich so anspricht.. :-) Ich werds mal probieren... Ende des Jahres fahren wir nach Holland und werde mich dort eindecken mit Filmen für die Kleinen. CD's hören wir und Bücher hab ich schon bei ebay.nl gekauft. BVN schauen wir auch, hätte gerne noch mehr niederl. Sender, doch das geht nur über irgendwelche Tricks (Adapter, kennt sich da jemand aus?), oder??? Hat jemand in D eine niederl. Zeitschrift/Zeitung abonniert?

Es ist Arbeit - tut gut zu lesen, dass ihr es euch auch nicht einfach macht...
Ich hab' dieses Forum neulich erst entdeckt und werde nun öfter mal von mir *hören* lassen und freue mich auf Kommentare und Anregungen von euch.

Groetjes
Libelle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke an alle für die Ratschläge....und noch einige Fragen hab...

Antwort von trixi1310 am 10.12.2006, 8:30 Uhr

Hallo
welche Ecke hin wohnst du den Richtung Elmshorn??? Oder unter Hamburg?
Nun du könntest hier mal schreiben und fragen ob es hier welche gibt.
Wenn du aus der Richtung Elmshorn kommst dann kenne ich eine Niederländerin( die nun schon älter ist) die ich gerne mal fragen tue wo man Leute so finden tut.

Lg trixi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke an alle für die Ratschläge....und noch einige Fragen hab...

Antwort von koesti am 10.12.2006, 11:58 Uhr

Ich würde es mal mit Aushang beim Kinderarzt versuchen oder in Apotheken/Supermarkt.
Oder Du fragst mal in den Kindergärten nach, ob die Kinder haben, die Niederländisch sprechen zu deren Eltern Du dann vielleicht Kontakt bekommen kannst.

LG, koesti

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke an alle für die Ratschläge....und noch einige Fragen hab...

Antwort von Eileen am 11.12.2006, 17:46 Uhr

Hoi !
Ja, wir (= ich) hätten auch so gerne diese vielen anderen NL-Sender, aber leider ist dies nicht so einfach. Du könntest einen faulen Trick spielen und einen Verwanten/Bekannten in den NL oder B bitten für Dich auf seinen Namen eine "Smartcard" zu kaufen (zum digitalen Empfang der Sender) die Du dann in Deinem Receiver stecken kannst. Somit stünden Dir die vielen Sender zur Verfügung. Leider ist dies jedoch strafbar (darf nur verwendet werden in NL oder B, also nicht im Ausland) und als solches auch nicht soooo leicht durchzuführen, da man glaube ich pro Familie auch nur 1 Smartcard kaufen kann....ich habe auch keine...:-( ! BVN ist natürlich nicht schlecht aber mir sind es etwas zu viele talk-Geschichten, obwohl ich auch einige Favorits habe die ich überhaupt nicht missen möchte....;-) !
Kontakte zu knüpfen ist in der Tat nicht so einfach...ich habe mir mal überlegt warum eigentlich die Botschaften sich da nicht ein wenig mehr engagieren ?! Es gibt in Frankfurt einen Belgisch-Deutschen Verein; vielleicht gibt es auch einen solchen Verein NL-D in Hamburg, oder gründe einen ?!?!
Gruß - Eileen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@eileen

Antwort von LibelleNL am 12.12.2006, 0:21 Uhr

Hoi Eileen,
es gibt z.B. Ferienwohnungen z.B. im Sauerland, Eifel, die vorwiegend NL-Gäste haben, die sind mit vielen TV-Programmen ausgestattet. So erzählten mir meine Verwandten. Aber ich werde nichts illegales machen :-) Ich habe doch etwas gefunden im internet. Ein deutsch niederländischer Freundeskreis, gar nicht so weit von hier. Mit denen werde ich mal Kontakt aufnehmen. Das es in Hamburg einen gibt, weiß ich schon lange, aber die Aktivitäten dort sind einfach zu weit weg für uns. Mindestens 1 h. Was schaust du (ihr) denn gerne auf bvn? Wir gucken gerne Kinderprogramma, Praatjesmakers, Paul de Leeuw, Memories, Nederland zingt.
Groetjes
Libelle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @libelle

Antwort von Eileen am 12.12.2006, 16:04 Uhr

Hoi !
Na ja - illegal - ich weiß, daß es doch viele Leute gibt die sich die Smartcards besorgen lassen.... ;-) ! Leider haben wir jedoch keine und müssen uns deswegen mit BVN begnügen. Wir schauen natürlich auch gernedie Kinderprogrammas - Sesamstraat, Piet Piraat... Ich schaue gerne "Thuis" *verschämtschau* und den Krimi am Sonntagabend (Flikken of Witse), Praatjesmakers, Vlaanderen Vakantieland, de Rechters. Ich habe mir auch die serie "Boer zoekt vrouw" angetan, da es echt lustig war und sogar mein Mann freiwillig "de boere" geschaut hat. Leider hat man meine absolute Lieblingssendung abegeschafft : Het eiland - een vlaams kolderprogramma waar je voor thuis bleef, echt maf met één woord. Ach ja.
Schön, daß Du einen NL-D Freundeskreis gefunden hast !
Tot schrijfs.
Eileen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

"Es gibt mehr Holländer als man denkt...

Antwort von Muts am 16.12.2006, 22:00 Uhr

Ich kann Trixi nur zustimmen, ich staune immer wieder, wie viele Niederländer es hier her in unsere Gegend verschlagen hat. Wir sind im Schwarzwald.
Mein Mann kommt als Handwerker in viele Haushalte und immer wieder sind es NL Leute die er trifft.
Versuch es mal bei der "www.nikd.kerknet.de" vielleicht haben die Dir Namen oder Adressen von NL Leuten in der Gegend, mit denen Du die Sprache wieder häufiger sprechen kannst. Das ist die Niederländische Kirche in Deutschland.
Mein Mann ist auch Nl, seit 5 Jahren sind wir hier und er mixt häufiger NL mit Deutsch als ich wenn wir bei seinen Eltern sind. Wir sprechen in der Familie NL, die Große Tochter ( 6 ) kann jetzt schon ganz gut NL, die Kleine ( 4) macht noch keine Anstalten es überhaupt zu lernen.

Liebe Grüße Muts

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke an alle für die Ratschläge....und noch einige Fragen hab...

Antwort von Muts am 16.12.2006, 22:04 Uhr

Ganz konkret eine Adresse in Hamburg:

Von der niederländischen Kirche in Deutschland,

e- mail: rinske.d-kuhn@web.de

Frag da doch mal nach, ob es da Gruppen gibt oder NL in Deiner Nähe! Gruß Muts

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Muts 2 Tage noch

Antwort von trixi1310 am 19.12.2006, 8:51 Uhr

lalalal dann fahre ich nach Deutschland ;-)
Das musste nun mal gesagt werden

Lg trixi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.