Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von hottehü am 09.01.2003, 10:44 Uhr

Mit 3 Jahren zu Hause eine Fremdsprache lernen?

Hallöchen!
Ich bin gerade dabei schwedisch zu lernen, mein Mann kann es schon etwas, können wir es unserer Tochter mit 3 1/2 Jahren irgendwie auch beibringen, das sie es später, wenn wir dort leben, einfacher hat?

 
1 Antwort:

Re: Mit 3 Jahren zu Hause eine Fremdsprache lernen?

Antwort von YvonneJ am 10.01.2003, 8:54 Uhr

hallo,
ich denke nicht, dass ihr es selbst ihr beibringen solltet, da ihr ja sicher den einen oder anderen fehler macht. aber wie wäre es mit kindervideos auf schwedisch? ich denke mal, dass es amazon auch in schweden gibt, dann könnt ihr nämlich dort videos bestellen. und kindervideos dürften ja kein grosses problem zum übersetzen sein. irgendwie müsst ihr ja eurer tochter auch die handlung erklären. ich kann mir auch vorstellen, dass das für euer schwedisch auch gut ist.

lg yvonne

p.s.: entschuldige, dass ich dir nicht regelmässig gemailt habe. wenn du lust hast mir wieder zu mailen, versuch es mal mit der mailaddie oben. da hab ich eigentlich öfter die möglichkeit zu mailen (ich sitze zuhause infach zu selten am pc).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.