Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Anne92  am 13.03.2013, 18:04 Uhr

Kind spricht mit 2 noch nicht...

... ist das noch normal? Der Neffe von meinem Freund ist vor ein paar Wochen 2 geworden und spricht noch nicht... das einzige was er sagt ist etwas undeutlich "MAMA" allerdings sagt er das auch nicht nur zu seiner Mama sondern zu jedem. Ich habe auch oft das Gefühl das er nicht wirklich versteht wenn man mit ihm spricht. Seine Eltern sprechen nur russisch mit ihm und seine Mutter ist generell sehr ruhig... kann es daran liegen das es ihn 1. verwirrt weil manche deutsch mit ihm sprechen und manche russisch und 2. weil seine Mutter wenig redet? ich mache mir einbisschen sorgen weil der KiA auch schon gesagt hat das er jetzt eig 100 Wörter können müsste und letztens war ich mit meinem Freund bei einer Freundin, ihre Tochter ist 1 1/2 und sie hat fast ununterbrochen gequatscht :) auch gut verständlich und es kam mir einfach so vor als ob sie auch viel besser verstanden hat was wir zu ihr gesagt haben...bzw bei ihr hat man gemerkt das sie es versteht und bei ihm hat man eben immer das gefühl als ob er nicht weiß was los ist ... mache ich mir zu viele Gedanken?

 
14 Antworten:

Re: Kind spricht mit 2 noch nicht...

Antwort von DK-Ursel am 13.03.2013, 19:12 Uhr

Hej!

ja, das ist durchaus normal.
Laß de Kind Zeit, er "sammelt" wohl noch Wörter - irgendwann kommt er schon!

Meine Große sprach mit 2 ganze Sätze, meine Kleine erst ein Jahr später, alles sehr unterschiedlich.

gruß Ursel, DK

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind spricht mit 2 noch nicht...

Antwort von jake94 am 14.03.2013, 14:13 Uhr

Hallo,

also im 'Kranke und behinderte Kinder'-Forum hast Du ja auch schon einige (leider falsche!) Antworten bekommen.
Ich selber habe wohl auch erst mit 2 Jahren angefangen zu sprechen...manche fangen früh an, manche eben später. Manchmal gibt es wirklich ein Problem.
ABER lass Dir bitte von niemandem erzählen, es läge an der mehrsprachlichen Erziehung. Dafür gibt es nämlich keinerlei Beweise! Es macht mich so wütend wenn ich so einen Blödsinn höre oder lese , grrrrrrrrrrrrrr....

LG
Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind spricht mit 2 noch nicht...

Antwort von Pamo am 14.03.2013, 14:16 Uhr

ich füge auch mal hinzu, dass mein Kind zweisprachig ist und eine Frühsprecherin war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind spricht mit 2 noch nicht...

Antwort von Astrid18 am 14.03.2013, 15:02 Uhr

Schau mal in das Buch Babyjahre von Remo Largo. Bei Jungs kann es bis zu 34 Monaten dauern, dass sie mehr als drei Worte kennen. Seid Ihr in Euerer Familie alle spaete Sprecher? Ist er motorisch vielleicht weiter als die anderen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind spricht mit 2 noch nicht...

Antwort von Kacenka am 14.03.2013, 16:03 Uhr

Ich würde erst mal schauen, ob er das Russisch seiner Eltern auch so schlecht versteht - wenn ja, sollte man beim Arzt abklären, ob er vielleicht schlecht hört.
Ansonsten kann man in dem Alter nur abwarten. Und möglichst viel mit ihm sprechen - und zwar unbedingt in beiden Sprachen!
Mein Sohn hat mit 2 auch nur 3 Wörter gesagt, jetzt ist er 2,5 und redet wie ein Wasserfall - verwendet Satzkonstruktionen mit "weil" und Wörter wie "eigentlich", in 2, teilweise in 3 Sprachen. Also wie viele Wörter ausgerechnet zum 2. Geburtstag gesagt werden - das ist kein Kriterium. Allerdings hat mein Sohn schon vor dem 2. Geburtstag sehr viel verstanden. Ob das 100 oder mehr oder weniger Wörter waren - schwer zu sagen. Insofern finde ich das Kriterium vom Kinderarzt ein bisschen unprofessionell.
Beste Grüsse,
Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind spricht mit 2 noch nicht...

Antwort von Beatrix in Canada am 14.03.2013, 16:51 Uhr

Die Spanne, was in der Sprachentwicklung als "normal" gesehen wird, ist gerade in dem Alter sehr sehr gross. Ich wuerde mir um die Zahl der gesprochenen Woerter nicht sooo viele Gedanken machen.

Was mir schon mehr Sorgen machen wuerde, ist dass er vielleicht nicht viel versteht. Geht das nur auf deutsch so oder versteht er besser auf russisch? Wenn er im Moment nur in der Sprache mehr versteht, die er zu Haus von seinen Eltern am meisten hoert, finde ich das auch ganz normal. Sollte er aber in keiner Sprache gut verstehen koennen, dann waere es schon eher ein Grund zur Sorge. Wuerde vor allem pruefen lassen, dass er richtig hoeren kann.

Gruss
Beatrix

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind spricht mit 2 noch nicht...

Antwort von Snaffers am 15.03.2013, 22:53 Uhr

Als erstes, wenn man sich Sorgen bzgl. der Sprachentwicklung macht, sollte das Gehör überprüft werden. Sollte das Kind in seiner Hauptsprache einfache Anweisungen verstehen, ist das aber i.d.R. hinfällig.
Ich hab hier einen Jungen, mitdem ich mit 2 schon die heißesten Diskussionen hatte (und das grammatikalisch zu 95% korrekt beim Kind, der hatte aber mit 12 Monaten schon einen aktiven Wortschatz von etwa 10 für jederman gut verständlichen Worten, mit nur in der Familie verständlichen kamen wir auf etwa 20).
Einen Jungen, der bis er 34 Monate alt war außer Mama, Papa, ja, nein und einigen kreativen Selbstschöpfungen nix sprach. Da er aber problemlos verstand was man von ihm wollte und folgerichtig reagierte, sah der Arzt und auch wir, keinen Anlass zur Beunruhigung.
Der jüngste ist jetzt 21 Monaten, er beherrscht aktiv ca. 80-100 Wörter (und damit über dem für dieses Alter üblichen etwa 20-50 Wörtern - 100 im aktiven Wortschatz ist nicht der Standard mit 2 Jahren) - sprachlich aber im Vergleich zum Ältesten trotzdem eher gemütlich erscheint.

Sie wachsen alle drei einsprachig auf, womit klar sein dürfte, dass das einfach eine Veranlagung ist.
Es kann also absolut normal sein. Sollte der Kleine auf Ansprache nicht reagieren und/oder scheinar nicht verstehen was man von ihm will (also in seinem Fall auf russisch), sollte ein Audiologe (am besten ein Pädaudiologe) mal draufschauen. Ansonsten,Geduld - es kommt der Tag, an demman sich wünscht, es wäre bei nur 'Mama' geblieben (zumindest mein Mittlerer quaselt mir hier täglich mehr als ausgiebig das Ohr ab)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich finde das nicht Blödsinn

Antwort von Fuchsina am 22.03.2013, 0:46 Uhr

Es ist sicher nicht so, dass alle zweisprachig erzogene Kinder spät zu sprechen anfangen. Ich glaube aber schon, dass eine zweisprachige Erziehung der individueller Sprachbeginn des Kindes etwas nach hinten verzögert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind spricht mit 2 noch nicht...

Antwort von Fuchsina am 22.03.2013, 0:51 Uhr

Nun ja, wenn er derzeit primär russisch aufwächst ist es sicher nicht verwunderlich, wenn er DEUTSCH deutlich weniger versteht, als ein Kind das primär deutsch aufwächst. Wenn er allerdings in russisch auch so wenig versteht, würde ich tatsächlich sein Gehör überprüfen.

Unser Junge wächst auch zweisprachig auf und sprach mit 2 Jahren ca. 10 Wörter. Der Kinderarzt hat kein Drama daraus gemacht, er wollte uns in ca. 3-4 Monaten wieder sehen um zu überprüfen, ob er Fortschritte macht,

Nun ist er 27 Monate alt und die Sprache kommt jetzt rasend, fast jeden Tag ein neues Wort.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind spricht mit 2 noch nicht...

Antwort von Anne92 am 23.03.2013, 5:00 Uhr

Wenn er wenigstens 10 Wörter könnte würde ich garnichts sagen... Aber er macht halt irgendwie einen komischen Eindruck. Nicht wie andere Kinder in seinem alter... Mein Freund hat mich letztens auch darauf angesprochen, er hatte vorher keinen Kontakt mit so kleinen Kindern und nachdem wir bei meiner Freundin waren und er den ganzen Tag letzte Woche mit seinem Cousin und dem kleinen verbracht hat rief er mich Abends an und sagte " du hast recht, irgendwas stimmt mit ihm nicht , er ist anders... Er wirkt irgendwie einbisschen unterentwickelt" naja keine Ahnung wie ich es jetzt beschreiben soll aber er wirkt finde ich teilweise als würde er in seiner eigenen Welt leben und eben nicht wie ein 2 jähriger... :-/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind spricht mit 2 noch nicht...

Antwort von Kacenka am 25.03.2013, 9:55 Uhr

Also so etwas sollte man wirklich abklären - sprecht doch mal die Eltern darauf an. Wenn er wirklich schwerhörig oder gar gehörlos sein sollte, braucht er schleunigst Kontakt mit der Gebärdensprache - denn dann hat er mindestens ein Jahr aufzuholen! Wenn er ganz ohne Sprache bleibt, bedeutet das bleibende Schäden in der kognitiven Entwicklung - auch das Erlernen einer "normalen" Sprache ist ohne den Kontakt mit Gebärdensprache in der frühen Kindheit für Gehörlose deutlich schwerer und auch wesentlich weniger erfolgreich.
Über eine andere mögliche Ursache für einen Rückstand in der Entwicklung will ich hier nicht spekulieren - da habe ich keine Ahnung. (Denn irgendwie sollte die Hörfähigkeit ja schon im Babyalter getestet worden sein.)
Aber ich will noch mal betonen - wie viele hier auch schon: mit der Mehrsprachigkeit hat ein möglicher Rückstand garantiert überhaupt nichts zu tun.
Alles Gute!
K
PS: es gibt übrigens im Internet einige Quellen für Baby-Gebärdensprache - das kann man einfach zu Hause probieren, macht Spass und kostet (erst mal) nichts.
http://www.babysignlanguage.com/dictionary/first-signs/
Unser Sohn hat auch einige Zeichen verwendet, bevor er angefangen hat zu sprechen - das war für uns alle interessant und hat ihm mit Sicherheit nicht geschadet (obwohl er auch ohne Zeichen schon regelmässig mit drei Sprachen konfrontiert wird)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die Frage aber

Antwort von Fuchsina am 26.03.2013, 23:27 Uhr

ob er nun nur deutsch nicht versteht oder auch russisch nicht wurde hier nicht beantwortet. Denn m.E. hängt davon sehr viel ab.

Vergleiche zwischen Kinder bringen übrigens nicht viel. Nur weil das andere Kind eben anders ist als dieser Junge muss dieser Junge nicht unterentwickelt sein. Schliesslich war er sicher doch bei den Us und dort wäre eine Unterentwicklung aufgefallen.

Wenn die Mutter aber beunruhigt sein sollte, schadet es sicher nicht beim KIA nochmal vorstellig zu werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Frage aber

Antwort von Kacenka am 27.03.2013, 14:07 Uhr

Also ich hatte das schon so verstanden, dass er allgemein nicht versteht - also beide Sprachen. Aber vielleicht weiss sie das auch gar nicht so genau, denn sie ist ja nicht die Mutter.
Natürlich kann man nicht von einem aufs andere Kind schliessen, eine Beurteilung über ein Entwicklungsproblem sollte man schon Fachleuten überlassen. Nur der Kinderarzt scheint ja auch nicht gerade viel Ahnung von Sprachentwicklung zu haben und schon gar nicht von Mehrsprachigkeit, wenn man aus den paar Informationen, die hier angegeben wurden, schliesst.
Egal, letztlich kann sie als Tante da eh wenig tun, da müssen schon die Eltern selbst handeln.
K

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Die Frage aber

Antwort von Anne92 am 27.03.2013, 16:18 Uhr

ich stimme dir zu.. ich kann sowieso nichts machen... ich wollte einfach mal andere Meinungen dazu hören.
Ich bin der Meinung er versteht beides nicht oder schlecht aber naja ...
abwarten vllt spricht er ja ganz plötzlich in ein paar Monaten und so weiter...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen:

Kind 25 Monate spricht noch nicht

Guten Abend an alle' Mein Sohn ist 25 Monate alt und wird zweisprachig erzogen. Er ist motorisch super fit - war er immer schon - und auch versteht er alles in beiden Sprachen, allerdings spricht er so gut wie nicht. Er spricht Wörter nach, wenn man ihm auffordert, oder ...

von Fuchsina 16.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spricht, 2

spricht 2.Kind die Nicht-Umgebungssprache später?

Hallo, hatten vor kurzem eine Diskussion ueber dieses Thema. Eine Freundin hat irgendwo gelesen, dass das erste Kind meistens am Besten in der Nicht-Umgebungssprache ist. Weil Nr. 1 dann aber oft die Umgebungssprache mit dem Geschwisterchen spricht sollen diese in der anderen ...

von baby_im_juli 30.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spricht, 2

2 Jahre und spricht noch nicht!!!!!

hallo allen Mehrsprach-Mamis.....wann haben denn eure Kidis angefangen zu spechen. Mein Sohn waechst 2-sprachig auf, wir leben in Italien, wenn ich mit meinem Sohn alleine bin spreche ich auf Deutsch und wenn mein Mann zH ist sprechen wir Italienisch. ICh muss echt sagen das ...

von Fulvia_cir 27.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: spricht, 2

Wahlrecht fuer Deutsche bei der Bundestagswahl 2013

Unter http://www.konsularinfo.diplo.de/Vertretung/konsularinfo/de/06/Wahl/__Wahlen.html habe ich folgendes gefunden: "Informationen zum Wahlrecht für Auslandsdeutsche Nach Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 04.07.2012 ist die bisherige Regelung zum Wahlrecht ...

von germanit1 28.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2

Wie macht ihr das mit der 2 Sprachigkeit?

Hallo, unser Zwerg muss auch gerne 2 sprachig aufwachsen, da wir sowohl in DE als auch in DK fest verwurzelt sind und es nicht augeschlossen ist, dass war auch nach DK ziehen würden. Ich weiß aber nicht genau, wie wir unserem Zwerg die dänische Sprache näher bringen soll. ...

von Krissie83 04.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2

2-3sprachig! Jemand aus Hannover mit spanisch oder portugiesisch? Krabbelgruppe

Hallo an alle, ich 33 und meine Tochter 11 Monate. Komme aus Brasilien und mein Mann aus Kolumbien ,und suche seit lang ein krabbel Gruppe für meine kleine, leider ist das in Hannover zu schwer zu finden, Pekip haben wir schon gemacht, Zwerge Sprach auch, Babyschwimmen ...

von Greice 31.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2

Selbst 2-sprachig aufgewachsen - und nun?

Hallo ihr Lieben, ich verfolge diese Forum immer mit grossem Interesse und hoffe nun auf eure Erfahrungen und Meinungen. Ich selbst wurde in Deutschland 2-sprachig erzogen (Deutsch/Spanisch). Mein Partner ist Portugiese. Nun ist unsere kleine Tochter zur Welt gekommen und ...

von Maiblümchen 20.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2

Wenn die 2sprachigen Kinder selber Eltern werden...

Hallo zusammen, ich moechte gerne eine Anregung von Ursel aufgreifen, weiter unten im Forum gelesen: "Wie geht es einem erwachsenen Elternteil, das selbst zweisprachig aufgewachsen ist?" Das ist eine superspannende Frage, die unsere taegliche "Arbeit" mit den Sprachen doch ...

von agi1978 13.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2

2sprachig????

hallo ihr lieben mamis hab da mal ne frage, also ich bin in der 18ssw und wir diskutieren schon alle (ganze familie) wegen den sprachen.wir kommen alle aus italien also mein mann auch und alle sind dafür das wir mit dem baby nur auf italienisch sprechen und das die kleine ...

von Maria91 29.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2

2 interessante Zeitugsartikel

Hejallesammen! Hier 2 Links zur Süddeutschen Zeitung: http://www.sueddeutsche.de/bildung/wie-kinder-sprechen-lernen-warum-erwachsene-den-nachwuchs-nicht-staendig-korrigieren-sollten-1.1265091 Hier geht es ums individuelle Sprechnlernen und im folgenden um ...

von DK-Ursel 30.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.