Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mumofdaniel am 14.05.2006, 11:59 Uhr

Israelische moderne Namen

Kennt jemand moderne israelische namen?
Vielen Dank

 
3 Antworten:

Re: Israelische moderne Namen

Antwort von tanro am 14.05.2006, 13:23 Uhr

Suchst Du Mädchen- oder Jungennamen oder beides?

Ich hab Dir weiter unten sonst auch das Buch "The Complete Book of Hebrew Baby Names" (bekommst Du bei Amazon) empfohlen. Da ist auch gekennzeichnet, wie populär oder modern der jeweilige Name ist. (Uns fiel die Wahl schließlich so schwer, dass unser Sohn nun drei Namen hat ;-)

Liebe Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hebräische Namen

Antwort von happy-family am 14.05.2006, 21:17 Uhr

Hallo,
ich hoffe, ich verwechsele dich jetzt nicht - aber ich glaube, du hast neulich mal hebräische Namen gesucht.
Hier liste ich dir alle Namen auf, die ich in unserem Namensbuch gefunden habe:

Mädchen:
Abigail (Vaterfreuden)
Anna (die Bagnadete)
Athalia (Gott ist erhaben)
Debora (die fleißige Biene)
Delila (die mit dem herabwallenden Haar)
Edna (die Angenehme)
Elisabeth (mein Gott ist Vollkommenheit)
Eva (die das Leben Schenkende)
Hannah (die Anmutige)
Jessica (Gott sieht an)
Judith (die Jüdin)
Lea (die Ermüdete)
Magdalena (Maria aus dem Dorf Magdala)
Mara ("marah"=bitter)
Martha (die Herrin)
Naomi (die Holde, die Liebliche)
Rabea (Mädchen)
Rebekka ("rigba"=wohl genährt)
Ruth (Freundin)
Samantha (die Gehorsame)
Saphira (die Schöne)
Sarah (Herrin, Fürstin)
Susanne (Lilie)
Talitha (Mädchen)
Tirza ("tirsa"=Anmut)

Junge:
Aaron (der Erleuchtete)
Abel (Hauch, Wind)
Abraham (Vater der Menge)
Adam (von geschaffener Mensch aus Erde)
Adonija (Herr ist Jahwe "Gott")
Amos (der Rüstige)
Ariel ("ara"=Held, "el"=Gott)
Barnabas (Sohn der Prophezeiung)
Ben (Sohn)
Benjamin (Sohn meiner Rechten)
Chaim (das Leben)
Dan (der Richter)
Daniel (Gott ist mein Richter)
David (der Geliebte, der Liebling)
Elia (mein Gott ist Jahwe)
Ephraim (fruchtbares Land)
Ezra (Hilfe)
Gerson (der Fremdling, der Verbannte)
Gideon (der Zertrümmerer)
Immanuel ( Gott ist mit uns)
Isaak (Gott ist gnädig)
Isreal (Gott kämpft)
Jakob (der Nachgeborene)
Jeremias (Gott verwirft)
Joachim ( der von Gott Aufgerichtete)
Joel (Jahwe ist Gott)
Johannes (Gott ist gnädig)
Jonas (die Taube)
Jonathan (Geschenk Gottes)
Joseph (Gott fügt hinzu)
Kain (der Erworbene)
Kohen (Diener, Priester)
Lazarus ("el hasar"=Gott hilft)
Levi (der Anhängliche)
Matthias (Geschenk Gottes)
Melchior (König des Lichts)
Menachem (der Tröster)
Michael (Wer ist wie Gott?)
Noah (der, der den Frieden bringt)
Pascal (der an Ostern geborene)
Raphael (Gott heilt)
Ruben (Sehet, ein Sohn!)
Salomo (der Friedliche)
Samuel (der von Gott erhörte)
Saul (der Erbetene)
Seraphin (die Bedeutung ist unbekannt)
Simon (der von Gott erhörte)
Simson (die kleine Sonne)
Tamar (die Dattelpalme)
Thaddäus (die Bedeutung ist unbekannt)
Thomas (Zwilling)
Tobias (Gott ist gütig)
Uriel (Licht Gottes)
Zacharias (der Herr gedenkt)

Uhhh, das war ja schon eine ganze Menge! Würde mich über eine Rückmeldung freuen! ;-)

LG Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hebräische Namen

Antwort von Mumofdaniel am 15.05.2006, 12:51 Uhr

VIELEN DANK !!!!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.