Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Fiene13 am 24.05.2007, 10:08 Uhr

doppelte Staatsbürgerschaft für Baby

wie und wo beantragt man das? Was für Unterlagen braucht man? Geht das in jd. Land?

 
7 Antworten:

suchlauf!

Antwort von paulita am 24.05.2007, 10:31 Uhr

liebe fiene13
gib doch mal die stichworte in den suchlauf ein - du wirst dutzende, wenn nicht hunderte postings zum thema "doppelte staatsbürgerschaft" finden.
viel erfolg!
lg
paula

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: doppelte Staatsbürgerschaft für Baby

Antwort von Canaren am 24.05.2007, 10:33 Uhr

Bei Victoria war das einfach.Dadurch das ich als Mutter deutsch bin,ist sie automatisch deutsch und ich habe sie beim Konsulat angemeldet.Mit meinem Ausweis,dem vom Vater,Meldebestaetigung,partido de nacimiento-den ganzen Kram uebersetzt.Ach ja und noch die internationalen Geburtsurkunden von uns.Da der Papa Spanier ist sind wir hier aufs Amt mit den Krankenhauspapieren und unseren Paessen und da wurde sie auch gemeldet-das wars.Das gilt ueberall so in Europa...ausserhalb weiss ich nicht,lg von der Insel-glaub heut wirds warm,Kati

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: doppelte Staatsbürgerschaft für Baby

Antwort von alemana_mex am 24.05.2007, 12:22 Uhr

Bei unserer Kleinen war es so:
Deutsche: da ich Deutsche bin und sie hier geboren wurde, die im Krankenhaus haben alles erledigt
Mexikanerin: da Papa Mexikaner, ich habe beim Konsulat in Frankfurt angerufen, die haben mir eine Liste gegeben mit allen Unterlagen die wir benötigen, per Post dorthin geschickt, Info zurück das wir an einem bestimmten Datum persönlich (alle drei) vorbeikommen müssen und unterschreiben.

Das wars.
alemana_mex

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: doppelte Staatsbürgerschaft für Baby

Antwort von Katja74 am 24.05.2007, 15:09 Uhr

Hallo,

bei uns war es ähnlich wie bei alemana_mex. Ich bin Deutsche und habe unseren Sohn in Deutschland geboren, somit hat er automatisch die Deutsche Staatsbürgerschaft. Mein Mann ist Franzose und wir wollten für den Kleinen auch die franz. Staatsbürgerschaft. Jetzt müssen wir sämtliche Unterlagen zum franz. Konsulat nach Berlin schicken. Und dann hat er beide Staatsbürgerschaften.

Viel Glück und lieben Gruß

Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: doppelte Staatsbürgerschaft für Baby

Antwort von AnnieFaulkner am 24.05.2007, 20:24 Uhr

Das kommt darauf an, um welche Staatsbürgerschaften es sich handelt. Beide Länder müssen die doppelte Staatsbürgerschaft durch Geburt tolieren, Deutschland und die USA z.B. tun das. Papierkram wird im entsprechenden Konsulat/Botschaft erledigt. Wenn Du spezifizierst, kann ich versuchen zu helfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: doppelte Staatsbürgerschaft für Baby

Antwort von janjor am 25.05.2007, 10:16 Uhr

Hallo,

bei uns war es so:
Ich als Deutsche Kind hier geboren , mein Mann Brite.
Bei der Anmeldung unseres Kindes wurde sofort eien internationale geburtsurkunde ausgestellt.
Bei unserem Einwohnermeldeamt sind unsere Kinder, da wir verheiratet sind, mit beiden Staatsangehörigkeiten gemeldet wurden.
Da ich dieses nicht wusste und bei einem Umeldeformula nicht angegeben hatte, hat man mich sofort darauf hingewiesen das ich dazu verpflichtet währe bei meinen Kindern beide Staatsangehörigkeiten anzugeben. Sie haben aber nur einen deutschen Kinderausweis, einen britischen müßte ich auf dem Konsulat beantragen.
Sorry ist ein bischen lang geworden.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: doppelte Staatsbürgerschaft für Baby

Antwort von Lyla am 29.05.2007, 11:59 Uhr

Ja das mit dem Meldeamt kenne ich auch. Man MUSS beide Pässe des Kindes angeben.
Ich stimme den anderen zu. Mein Sohn ist hat die doppelte deutsch-USA. Sein Papa (USA) hat die bei der amerikanischen Botschaft in Berlin beantragt und wir mussten BEIDE hin und alles unterschreiben usw. Da macht man dann ein Foto vom Baby in deren Automaten. Später wurden uns der Pass und alle anderen Unterlagen zugeschickt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.