Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Anne in DD am 09.08.2003, 23:15 Uhr

an alle

Geht es wirklich darum, die doppelte Staatsburgerschaft zu beantragen, oder darum, einen italienischen Pass zu beantragen? Wenn der Vater Italiener ist, ist das Kind sowieso von der Geburt Italienisch und Deutsch. Der Pass hat nichts damit zu tun, es ist nur zum Reisen. Wenn ein Elternteil einen Pass beantragen will, muss das andere Elternteil aber auch unterschreiben. Wir hatten bis jetzt keine Probleme damit, dass nur ein Elternteil mit einem Kind ins anderen Land reist, mit gültigen Pass wurden keine Fragen gestellt, ob das andere Elternteil die Reise genehmigt hätte. (nach England).

Das Kind muss auch kein Pass haben, solange Du mitreisen wirst und das Kind in deinem Pass steht. Will Dein Mann, dass das Kind in seinem Pass auch steht?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.