Dr. med. Wolfgang Paulus

Vorbereitung auf Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Nach Ihrer MTX-Behandlung wäre die Einnahme von Folsäure in höherer Dosis (5 mg pro Tag) bis zum Ende des ersten Schwangerschaftsdrittels durchaus vorteilhaft.

Die Dosis von Vitamin D und Eisen sollte sich an den Laborwerten aus Ihrem Blut orientieren.

Grundsätzlich genügen bei Kinderwunsch Nahrungsergänzungsmittel wie z. B. Femibion.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 23.02.2015

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.