Dr. med. Wolfgang Paulus

Amoxicillin AL 750

Antwort von Dr. med. Wolfgang Paulus

Zusätzliche Angaben:

Letzte Regel:03.02.2010
Medikamente:Nein
Belastungen:Nein
Krankheiten:Nein

Frage:

Hallo Herr Dr. Paulus,

bereits letztes Jahr hatte ich um einen Wurzelbehandelten Backenzahn eine Entzündung der damalige Verdacht des Zahnarzt das eventuell die Wurzelspitze noch aktiv war. Nach einer Medikamentation mit Antibiotika war der Zahn danach mehrere Monate ruhig - daher wurde von einer neuen Wurzelbehandlung wieder abgesehen. Leider ist nun der selbe Schmerz wieder da, der Zahnarzt verwiess mich direkt an den Gyn für die Verschreibung eines neuen Antibiotika welches mit der Frühschwangerschaft vereinbar sein sollte. Der Gyn hinterlegte ohne persönliches Gespräch ein Rezept für besagtes Medikamten. Nun meine Frage da die SS noch sehr früh ist kann die Entwicklung des Kindes beeinträchtigt werden ? Über eine genauere Aufklärung der Risiken würde ich mich sehr freuen denn auch der Beipackzettel ist nicht sehr aufschlussreich. Welches Schmerzmittel könnte ich nehmen um die Schmerzen bis das ANtibiotika anschlägt erträglicher zu machen ?
MFG Philine

von Philine am 12.03.2010, 13:35 Uhr

 

Antwort:

Amoxicillin AL 750

Penicilline (z. B. Amoxicillin) und Cephalosporine sind als Antibiotika der 1.Wahl in allen Phasen der Schwangerschaft zu betrachten.

Paracetamol gilt als Schmerzmittel der 1.Wahl in allen Phasen der Schwangerschaft (3-4 x 500 mg pro Tag).
Die Substanzklasse der nichtsteroidalen Antiphlogistika enthält zahlreiche Vertreter. Die älteren Substanzen wie Diclofenac oder Ibuprofen dürfen in den ersten zwei Schwangerschaftsdritteln eingesetzt werden. Im letzten Schwangerschaftsdrittel ist jedoch wegen eines möglichen vorzeitigen Verschlusses des Ductus arteriosus (kindliche Kreislaufverbindung vor Geburt) bei Dauertherapie mit all diesen Prostaglandinsynthesehemmern Vorsicht geboten.

von Dr. med. Wolfgang Paulus am 14.03.2010

Antwort:

@ Dr, Paulus Amoxicillin AL 750

Nehme das Medikament bereits seit Freitag, morgens bis Mittags sind die Schmerzen so gut wie weg aber Nachmittags und Abends sind sie kaum auszuhalten. Bei Schmerzmitteleinnahme Parcetamol 500 x2 werden sie erträglich nach 1. std. . Hier meine Frage wieviel Tage muss das Antibiotika noch genommen werden bis eine Besserung eintritt die Arzthelferinnen schicken mich hin und her Gyn verweist an Zahnarzt und umgekehrt. Ab wann kann man klar sagen das das Präperatat nicht passt. Wie sieht es mit Wiederholung der Wurzelresektion aus kann man dies auch in der SS tun? Welches Betäubungsmittel bei Zahnmedizinischen Eingriffen sind zu empfehlen auf welche Inhaltstoffe sollte auf jeden Fall verzichtet werden, wie sieht es aus mit Röntgenaufnahmen sind digitale Röntgenaufnahmen nicht schädlich für das Kind bei Anwendung einer Bleischürze ?
Bitte um schnelle Rückmeldung bin übrigens 6 SW

von Philine am 15.03.2010

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Wolfgang Paulus

Amoxicillin

Hallo Dr. Paulus, habe die Pille seit drei Monaten abgesetzt, da Kinderwunsch besteht. Befinde mich in diesem Zyklus im 20. Zyklustag und gehe davon aus, daß die "fruchtbaren" Tage vorbei sind und es evtl. "geklappt" haben könnte. Muß aufgrund einer schweren ...

von Molly74 15.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Amoxicillin

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.