Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Östrogensubstitution in 2. ZH bei Kryo im Spontanzyklus notwendig?

Antwort von Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Frage:

Hallo Dr. Moltrecht,

ich habe eine Frage zum Kryotransfer. Der Schleimhautaufbau im künstlichen Zyklus funktioniert bei mir nicht gut, deswegen bleibt uns nur der Kryotransfer im Spontanzyklus.

Mein Eisprung ist immer etwas später und nicht genau planbar, gegen ZT 16-19. Der Follikel wird dabei immer sehr groß, 28-31 mm, bis das LH beginnt zu steigen. In den letzten beiden Versuchen wurde der Eisprung deswegen ausgelöst. Das finde ich auch gut.

In einem der beiden Versuche wurde ausgelöst, als mein LH eh schon am Steigen war. Der E2-Wert lag beim Auslösezeitpunkt bei gut 400, wie für mich üblich, und 14 Tage nach ES bei knapp 200 und ich wurde schwanger, leider MA. In dem anderen Versuch wurde gut eine Woche vor dem Zeitpunkt, wo mein Eisprung natürlichweise stattgefunden hätte, schon ausgelöst, Schleimhaut lag bei 14 mm, Follikel 20 mm, E2 aber nur 120. In diesem Zyklus hatte ich am Tag des Bluttests 14 Tage nach Eisprung nur einen E2 Wert von 38, das ist doch zu wenig, oder?

Ich frage mich daher, ob ich in der 2. ZH zusätzlich zum Progesteron, das ich für meine Gelbkörperschwäche bekomme, auch Östrogen nehmen müsste, wenn der Eisprung deutlich früher ausgelöst wird als er eigentlich natürlicherweise bei mir kommen würde?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!
Viele Grüße,
Zelli20

von Zelli20 am 02.11.2020, 09:25 Uhr

 

Antwort auf:

Östrogensubstitution in 2. ZH bei Kryo im Spontanzyklus notwendig?

Hallo,
E2 ist auf 38 prämentstruell abgefallen, da es leider zu keiner Schwangerschaft gekommen ist - darf also so niedrig sein.
LG

von Dr. med. Rüdiger Moltrecht am 02.11.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Christoph Grewe: Kryotransfer und progesteron

Hallo, ich hatte vor 13 Tagen einen kryotransfer und nehme seit 15 Tagen progesteron 2x200mg. Ich habe dadurch oft migräne und irgendwie auch Gedächtnisstörungen. Ich bin sehr vergesslich. Ich kann mich manchmal auch mittag nicht mehr erinnern ob ich das progesteron bereits ...

von orchidee1201 29.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Fachärztin Tanja Finger: Kryotransfer

Hallo, Ich habe heute bei Eisprung +11 einen frühtest gemacht. Es fand vor 9 Tagen ein embryotransfer im natürlichen zyklus statt. der test zeigt eine ganz ganz Schwache zarte Linie an. Ich kann doch davon ausgehen, dass die Hürde der Einnistung wenigstens schon mal geschafft ...

von orchidee1201 28.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. R. Moltrecht: Spermiogramm und kryotransfere

Hallo, Mein Mann hatte als Kind einen Hodenhochstand, wahrscheinlich deshalb das schlechte spermiogramm. Insgesamt wurden 3 durchgeführt ca. 2 Mio Spermien /ml. Es wurden 2 icsi durchgeführt. 2xpositiv(davon eine lebendgeburt) 2kyroversuche beide negativ. Jetzt haben wir nur ...

von orchidee1201 22.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. Oswald Schmidt: Kryo nach Abort

Sehr geehrter Herr Dr. Schmidt, ich bitte um Rat, auf Grund meines PCOS befinde ich mich derzeit erneut in Kiwubehandlung. 2017 wurde ich nach div. erfolglosen ICSI im ersten künstl. Kryo schwanger und gebar 2018 einen Sohn. Behandelt wurde damals mit 6mg Estradiol und ...

von Bibi2018 19.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. van der Ven: Yoga nach Kryotransfer

Hallo Frau Prof. van der Ven, Ich habe letzte Woche einen Kryotransfer gehabt und frage mich,ob ich Yoga machen darf? Da ich Probleme mit der Hüfte/Leiste habe, tun mir die Dehnungen immer sehr gut, jedoch bin ich mir unsicher ob das weiterhin ok ...

von HappyGirl 19.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. R. Moltrecht: Prednisolon / beginnende Hashimoto/ Kryo

Hallo. Meine Kryo steht bevor. Ich soll nun ab 2. Zyklustag in der Früh 1/2 Tabl Prednilolon5mg und am Abend 1 Tabl nehmen (am Tag also 7,5mg). Ich habe beginnende Hashimoto und leicht erhöhte Schilddrüsenantikörper. Ich kenne nur Leute die es in der Früh nehmen, nur eine ...

von Ladychrisssy 15.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. R. Popovici: Kryotransfer nach Kaiserschnitt

Liebe Frau Dr. Popovici! Ich habe vor 1 Jahr durch IVF (2. Versuch) eine Tochter per Kaiserschnitt entbunden. Mein betreuender Arzt in der KiWuKlinik meinte nun, dass eine Sectio Narbe Probleme bei der Einnistung machen könnte. Nicht meine direkt, er hat keinen US etc ...

von Steffiiiii 13.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Kryozyklus und Medis

Gute Tag liebe Frau Dr.Sonntag, ich befinde mich im Kryozyklus und soll nun 3x1 Duphaston (10mg) einnehmen.Morgens nehme ich nüchtern stets L-Tyroxin. Wie viel Abstand sollte morgens zwischen den beiden Medikamenten liegen? Und muss bei der 3-maligen Einnahme von Duphaston ...

von AnniSann 07.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. R. Popovici: Kryo Transfer Blastozysten

Hallo Frau Dr., ich hatte am Freitag einen Transfer von 2 Blastozysten (um 13:30 Uhr). Die Ärztin meinte, morgens waren es noch frühe Blastozysten. Ist es ein gutes Zeichen, dass sich die Embryonen innerhalb von paar Stunden nochmal weiterentwickelt haben? Oder eher ein ...

von KrümelD 06.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Jürgen Weiss: HCG Wert nach Blastozystentransfer Kryo

Hallo, Ich habe eine Frage. Am 18.09.2020 sind mir zwei Blastozysten eingesetzt worden. Am 28.09.2020 (ES+15 / TF+10) hatte ich einen HCG Wert von 503. Am 01.10.2020 (ES+18 / TF+13) war der HCG auf 1900. Gibt es eine ungefähre Abschätzung, ob man daran schon sagen kann, ...

von Tamali 06.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.