Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Medienzeit pro Tag - Risiko Kurzsichtigkeit

Lieber Herr Dr. Busse,

unsere Kinder, 5 und 8 Jahre, haben eine halbe Stunde Medienzeit pro Tag.
Diese gilt für Tablet- und Fernsehzeit insgesamt.
Zudem achte ich darauf, dass die Zeit sinnvoll genutzt wird wie z.B. mit Sachgeschichten von der Sendung mit der Maus, Löwenzahn oder die Anton-Lernapp für die Schule.
Unsere Große bittet darum, jetzt im Lockdown weitere Zeit für Lernapps z.B. für Mathekönig zu bekommen.
Ansonsten achten wir auf viel Bewegung an der frischen Luft und freie Spielmöglichkeiten.
Ich habe mal gelesen, dass zu viel Medienkonsum das Risiko für Kurzsichtigkeit erhöht.
Stellt diese Medienzeit bereits ein Risiko für Kurzsichtigkeit unsere Kinder dar?
Zudem liest die Große sehr gerne - abends vor dem Einschlafen auch eine halbe Stunde.
Das ist ja auch eine kurze Distanz für die Augen?!
Was kann man sonst noch tun, um ausreichend Ausgleich für die Augen zu schaffen?
Danke für Ihre Einschätzung.

von Ina1504 am 02.11.2020, 08:59 Uhr

 

Antwort:

Medienzeit pro Tag - Risiko Kurzsichtigkeit

Liebe I.,
sie machen das doch wunderbar mit der Beschränkung der Medienzeit. Und da Ihre Kinder ja ansonsten viel Zeit draußen verbringen, besteht für die Augen kein Risiko. Und natürlich darf die 8-Jährige auch Zeit für Lernen am Tablet oder PC bekommen und ganz besonders auch fürs Lesen. Dann wäre es nur förderlich für die Augen, alle 20 bis 30 Minuten eine "In die Ferne seh Pause" zu machen, um die Augen wieder zu entspannen. Das kann man ja notfalls mit einem Wecker regeln.
Alles Guet!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.11.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Risiko vorüber

Sehr geehrte Herr Dr Busse Beim Stöbern im Internet, bin ich auf Ihre Internetseite aufmerksam geworden. Nun wollte ich Ihnen gerne eine Frage stellen, mein Sohn ist nun 1 Jahre alt. Besteht die Gefahr des plötzlichen Kindstod noch? Da ich im Internet gelesen habe das ...

von MuellerSabine 19.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Hoeheres Risiko /Corona

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Kind soll im August eingeschult werden. Ich mache mir Sorgen da mein Kind folgendes hat: Solitaere Mastozytose,Kaelte Urtikaria, Hochallergisch gegen alle Nuesse, schon 3 Lungenentzuendeng mit Purpura Schoenlein Henoch im Anschluss (leichter ...

von zizi 30.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Fremder Hund. Risiko?

Guten Abend Dr Busse, heute lief plötzlich ein Hund mit einem Pärchen dicht direkt neben unserem Buggy vorbei, er sah gepflegt etc. aus, ich kann nicht ausschließen das der Hund meine Tochter 2,5 Jahre beim vorbeigehen an Hand oder Beine abgeschleckt hat. Sie hat natürlich ...

von Niki8302 29.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Wann sinkt das Risiko

Guten Tag Herr Dr Busse Mein Sohn ist nun 8 Monate alt. Wir befolgen die Richtlinien zum sicheren Schlaf - keine Bettumrandung - nicht zu warm angezogen - keine Decken und Kissen - keine Kuscheltiere im Bett - schlafen in Rückenlage soweit es möglich ist da mei. Sohn ...

von Carolina1985 17.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Kurzsichtigkeit

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, war heut mit meinen beiden Jungs zur jährlichen Kontrolle beim Augenarzt und hätte hierzu ein paar Fragen: Beim grossen passt alles. Er ist 4 und noch leicht Weitsichtig, eher schon bei 0 Dioptrien laut sehtest. Der kleine wird im November 2 ...

von Sabi2211 09.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kurzsichtigkeit

Faktor V Leiden - Risikofaktor für Coronainfektion

Sehr geehrter Dr. Busse, gehört man mit dem Faktor V Leiden zu den Risikopatienten für Corona? Ich habe gehört, dass es ein erhöhtes Risiko für Lungenembolie gibt und daher könnte das der Fall sein, oder. Vielen Dank für Ihre Antwort, ...

von Lee80 20.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Risikopatienten?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Ich habe eine Frage zu meinen zwei Kindern. Wie schätzen Sie dies ein? Mein grosser Sohn ist sechs Jahre alt und hat ein Aortenaneurysma. Er bekommt keine Tabletten. Mein drei jähriger das Long q t Syndrom. Stufe 1. Er nimmt Betablocker. Dociton ...

von Jessica34 17.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Asthmakind = Risikoperson?

Sehr geehrter Dr. Busse, vielleicht kam die Frage in den letzten Tagen schon, ich habe sie so nicht gefunden in der Suchfunktion. Die Schulen werden ja geöffnet, Risikokinder sollen zuhause bleiben. Ist jetzt jedes Asthma-Kind = Risikokind ? Oder nur die ...

von Anna3Mama 17.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

VSD Risikopatient Corona

Sehr geehrter Herr Dr Busse! Meine 5 jährige Tochter hat einen minimalenhämodynamisch nicht wirksamen muskulärer Ventrikelseptumdefekt, der alle 5 Jahre kontrolliert werden soll. Die erste Kontrolle nach der Diagnose wäre kommenden Juli. Beim letzten Kinderarztbesuch konnte ...

von Janafar 03.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Kleines Loch im Herzen - Risikogruppe?

Guten Abend Herr Busse, meine 2 1/2 jährige Tochter hat seit der Geburt ein kleines Loch im Herzen, recht weit oben in der Spitze (der Arzt meinte das sich dies höchstwahrscheinlich irgendwann von selbst verschließt), welches keine Behandlung bedarf und selbst falls es sich ...

von ChloeM 25.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Risiko

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.