Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Savanna2 am 29.09.2011, 13:50 Uhr

wie sieht bei euch der Kennenlernnachmittag im Kiga aus?

Gibt es sowas überhaupt?
Wie oft?
wer ist da?
Neue/alte Eltern/Kinder?

Lg

 
4 Antworten:

Re: wie sieht bei euch der Kennenlernnachmittag im Kiga aus?

Antwort von jonahkita11 am 29.09.2011, 13:55 Uhr

gibts bei uns nicht es gibt aber eine 4 wöchige eingewöhnungszeit evtl auch länger bei der die eltern je nach kind auch wochenlang dabei sind...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie sieht bei euch der Kennenlernnachmittag im Kiga aus?

Antwort von Savanna2 am 29.09.2011, 14:15 Uhr

ich meinte eher wo die Eltern andere Eltern bzw. auch die Erzieher kennenlernen.

Nicht die EIngewöhnungszeit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie sieht bei euch der Kennenlernnachmittag im Kiga aus?

Antwort von jonahkita11 am 29.09.2011, 17:18 Uhr

ach so,gibts bei uns 1malmonatl. zum kaffee da sind alle eletren und kinder der gruppe eingeladen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wie sieht bei euch der Kennenlernnachmittag im Kiga aus?

Antwort von Birgit 2 am 29.09.2011, 18:27 Uhr

Hallo,
das fängt bei uns im Kindergarten nach den Osterferien an, ist einmal in der Woche und geht bis ca. 3 Wochen vor den Sommerferien. Da kommen eben die neuen Eltern mit ihren Kindern, lernen die Einrichtung und Erzieherinnen kennen, spielen gemeinsam, singen zum Abschluss evt. noch gemeinsam und dann geht es nach Hause. Nach einigen Kennenlernnachmittagen darf das Kind auch schon mal nach Absprache allein bleiben...
Nach den Kennenlernnachmittagen darf das Kind nach Absprache auch schon mal morgens kommen, falls es das möchte und nach den Sommerferien findet je nach Kind, also individuell die Eingewöhnung statt.
Gruß,
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.