Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von emilie.d. am 28.12.2017, 15:08 Uhr

Weil es in Kitas nicht nur um Aufbewahrung geht.

Zeit, in der Medien konsumiert werden, wird nicht zum Spielen etc. verwendet. Der Staat und zu einem kleineren Teil die Eltern zahlen den Kitaplatz und dementsprechend ist selbstverständlich die Erwartungshaltung da, dass die Kinder optimal gefördert werden. Indem man sie z.B. auch mal Langeweile aussetzt.

Dass Zuhause bei einigen viel zu viel konsumiert wird, steht völlig außer Frage. Daraus kann man aber doch nicht den Schluß ziehen, dass man jetzt bei 3- jährigen in den öffentlichen Einrichtungen auch noch damit anfängt. Würde sicher Personalressourcen sparen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Hipp Kinder Pizzinis - Bestnoten im Test!
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.