Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lollipi am 26.10.2009, 16:22 Uhr

Was MÜSSEN Kinder mit fast 5 Jahren wirklich können?

Hallo,

ich habe einen 4 jährigen (wird im Januar 5 ) Sohn der zur Zeit Logophädie bekommt und ansonsten auch sehr temperamentvoll ist (ADHS wurde schon ausgeschlossen).
Ich hatte heute ein intensiveres Gespräch mit der Gruppenleiterin und die ist der Meinung das Paul einen integrativen Kindergartenplatz beantragen soll (die haben I-Kraft im Kindergarten).
Meine Ärztin ist der Meinung, das wenn überhaubt, sollten wir, wenn er es durch bekäme, einen Frühförderungsplatz beantragen (ist sie aber erst nach meinem Nachfragen drauf gekommen) . Die Erzieherin (sie will sicher nur das beste für Paul ) meint er können nicht so gut mit der Schere umgehen und malen will er auch nicht. Ausserdem könne er 2 aufeinaderfolgende Aufforderungen nicht ausführen.
Er hat auch eine sehr hohe Schmerzgrenze so das er waghalsig und keine Angst vor hohen Bäumen hat oder wenn er mal von nem Baum fällt, würde er nie weinen (was soll mir das sagen???) Paul kann alle Farben benennen und auch bis 15 zählen!!!!!! Paul könne sich nicht lange auf eine Geschichte konzentrieren und ein Spiel würde er auch nicht zu ende spielen.
Bei uns zu Hause kann er das, er kann sich auch 45 min bei der Logophädin konzentrieren. Aber da ist er ja auch alleine- soll heißen das er sich schnell ablenken läßt.
Zur Zeit habe ich das Gefühl alle hacken auf ihn herrum.
Ein befreundeter Arzt (Internist) sagt das Paul ganz normal sei er ist temperamentvoll aber ansonsten normal und es ist leider auch so das durch die Pisastudie alle Kinder kleine Genies seien müssen bevor sie in die Schule kommen.Ich will der Erzieherin nix unterstellen aber ich habe das Gefühl das alle Kinder nur an den besten Kinder gemessen werden.
lg Simone

 
12 Antworten:

Re: Was MÜSSEN Kinder mit fast 5 Jahren wirklich können?

Antwort von RR am 26.10.2009, 16:33 Uhr

Hallo
hab ja weiter unten vorhin noch "gesenft".

Nun mal noch folgendes: die Tochter meiner Freundin geht jetzt in die 3. Klasse. Damals vor Schulanfang waren es die gleichen Bedenken der Erzieherin wie bei euch "kein Spiel zu Ende, lässt sich ablenken, etc....". Bloss noch nicht in die Schule hiess es, sie hat auch noch Ende Juni Geb.tag u. war noch gerade so ein "muss-Kind". Naja, sie wurde eingeschult u. ist eine der Klassenbesten - sowas....

Mein Sohn kam ja im gleichen Alter wie dein Kind in den Kiga u. liess sich dort anfangs auch viiiiiel ablenken, klar 25 Kids in einem Raum muss man erst mal gewöhnt sein. Nach u. nach hat er sich dran gewöhnt u. nach einem halben Jahr konnte er auch unter diesen Bedingungen "konzentriert arbeiten" also ausschneiden etc....

Wegen Basteln u. malen würde ich als erstes mal nach der Sehschärfe gucken lassen, wie unten schon geschrieben....

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was MÜSSEN Kinder mit fast 5 Jahren wirklich können?

Antwort von muddelkuddel am 26.10.2009, 16:50 Uhr

und ich als angehende (sonder)pädagogin denke, dass unser bildungssystem für mädchen ist...also alle lauten, chaotischen, nicht basteln wollenden kinder sind auffällig, und das leise, liebe, puppenankleidende kind ist vollkommen "gesund".

und das find ich einfach doof. ich hab basteln nie gemocht, wollte in der gruppe nicht lesen bzw. zuhören, habs aber zuhause als autodidakt mit 5 jahren angefangen udn war kein "typisches" mädchen...und trotzdem ist aus mir was geworden.
so, nieder mit dem therapiewahn

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich bin nicht Mausemaus

Antwort von Lollipi am 26.10.2009, 17:03 Uhr

Ich habe erst nach meinem Text gelesen das das Thema schon vor kurzem war.
Mein Sohn geht schon 2Jahre in den KIGA

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

oh sorry

Antwort von RR am 26.10.2009, 17:16 Uhr

Hallo
es klang alles so ähnlich.....

hm, 2 Jahre ist wieder anders..... ich weiss halt nicht - aber wie schon beschrieben war es bei der Kleinen meiner Freundin auch so.... aber ich würde dann eher nochmal einen Experten befragen....


viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was MÜSSEN Kinder mit fast 5 Jahren wirklich können?

Antwort von larissa am 26.10.2009, 17:42 Uhr

Ganz egal was dein Sohn hat oder nicht hat: ein integrativer Platz ist in jedem Fall eine Supersache. Wenn man dir das schon anbietet auf keinen Fall ablehnen. Ist doch toll! Da hat das Personal richtig Zeit für ihn.
Larissa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was MÜSSEN Kinder mit fast 5 Jahren wirklich können?

Antwort von saarbaby am 26.10.2009, 20:10 Uhr

Hallo!

Ich finde auch blöd was schon von kleinen kids verlangt wird manchmal, aber möchte nur dazu schreiben, das unsere Tochter auch immer "anders" war, schnell abgelenkt, sehr laut, ungeduldig, kann auch keine 2 dinge nacheinander tun ohne es wieder gesagt zu bekommen etc.
Logopädie bekommt sie seit nun fast genau einem Jahr( probleme mit g,k,s,sch,d,t)

im laufe der behandlung kam dann beim pädaudiologen heraus, das sie unter einer auditiven wahrnehmungs-und verarbeitungsstörung leidet, und alsi ch mich damit beschäftigte, konnte ich sehr viele dinge wieder erkennen die bei emma genauso sind.

Leider wird diese AWVS oft übersehen, wird erst ,wenn überhaupt, in der schule entdeckt weil die kids eben probleme habe dem unterricht zu folgen.
oder da sich einige symptome decken, wird ADHS vorgeschoben.....

vielleicht auch eine sache die man mal prüfen könnte.....
von alleine wäre ich nie auf die idee gekommen, das sowas vorliegen könnte, und ich bin froh, denn so haben wir sie bis zum schulanfang nächstes jahr behoben.....

lg katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was MÜSSEN Kinder mit fast 5 Jahren wirklich können?

Antwort von Pebbie am 26.10.2009, 20:11 Uhr

Hallo Simone !

Ich denke nicht das das Problem ist, was Kinder können MÜSSEN.
Kein Kind kann man in eine Schablone pressen, jedes hat sein individuelles Tempo darin, Fähigkeiten zu entwicklen.
Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung mit meinem entwicklungs- und sprachverzögerten Sohn sprechen.
Ein fast 5 jähriges Kind darin zu fördern seine Konzentrationsfähigkeit und seine feinmotorischen Fähigkeiten zu entwickeln ist in Hinsicht auf die erste Zeit später in der Schule sicherlich keinesfalls verkehrt.
Mein Sohn wollte auch nie malen, ausschneiden oder dergleichen machen. Er konnte dafür mit 4 Jahren 200 Teile Puzzle in affenartiger Geschwindigkeit zusammenbauen. Das hätte ihm in der Schule nur nichts genützt wenn es ans schreiben und ausmalen geht.
Die Ergotherapeutin hat ihn gezielt auf die Schule vorbereitet mit Schwungübungen, Phasen von Konzentration die von Phasen von rumtoben abgelöst wurden. Nach und nach haben sich die Phasen der Konzentrationsfähigkeit gesteigert.

Wenn Dein Sohn mit wenig "anstossen" seine Fähigkeiten verbessern kann ist es klasse, er würde sicherlich auch von einem integrativen Platz profitieren. Allerdings bin ich ehrlich, ich finde integrative Plätze sollten wirklich bedürftigen Kindern vorbehalten sein.

LG Ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was MÜSSEN Kinder mit fast 5 Jahren wirklich können?

Antwort von kleinerniclas am 26.10.2009, 21:04 Uhr

Hallo,

Also mein Sohn ist 5 und er kann auch so vieles nicht, er ist auch ziemlich faul, anziehen will er sichnicht immer manschmal schafft er es, jacke zu machen geht nicht, also ich finde kinder sind alle unterschiedlich was wäre die welt mit kindern die alle gleich wären???? jedes kind lernt anders manche schneller manche nicht, ich weiß garnicht warum so viele Leute Bücher über so was schreiben was kinder müssten ich finde das sind meistens die die keine kinder haben ODER??
mein Sohn kann z.B auch manche Wörter nicht richtig aus sprechen das kann man lernen wir verbessern ihn schon immer wenn er es langsam macht geht es ja, er ist auch schnell ablenkbar zuhause kein problem auch wenn er sich immer auf regt wenn er verliert und richtig böse wird, aber im kiga soll er wohl ein kleiner teufel sein andere kinder schlagen, darüber reden wir natürlich mit ihm,
Kinder lernen von uns also können wir sie auch fördern, aber sie sollten auch noch kinder sein , wenn man sich dann doch mal so ein buch durch liest müssen kinder mit 5 schon richtig viel können, nächstes jahr kommt er in die schule bis dahin kann er noch genug lernen..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was MÜSSEN Kinder mit fast 5 Jahren wirklich können?

Antwort von Hofi2 am 27.10.2009, 6:47 Uhr

Malte wird in 4 Wochen 5 und malt auch nicht gerne. Mit der Schere umgehen wird ihm gerade verstärkt im KiGa beigebracht und es wird immer besser. Er ist auch wild, spielt Spiele auch nicht immer zu Ende (besonders wenn er zu verlieren droht)...
Laut unserem KiGa nichts besonderes.
Er kann sich aber lange konzentrieren, wenn er von Annika oder mir etwas vorgelesen bekommt, kann inzwischen seinen Namen schreiben, zählt bis 17...
Aber er kommt ja auch erst in 1,5 Jahren in die Schule.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was MÜSSEN Kinder mit fast 5 Jahren wirklich können?

Antwort von Caot am 27.10.2009, 8:04 Uhr

In der Schule gelten nun einmal klare feste Regeln, wer da etwas nicht kann und/oder eben noch nicht fällt schnell durch die Maschen des Netzes. Vielleicht nicht gleich in der 1.Klasse, aber spätestens ab der 3. wird das Tempo angezogen.

Daher finde ich es sehr gut, wenn Euch Hilfe angeboten wird, auch wenn man im ersten Augenblick sich gekränkt fühlt so nach dem Motto, ist denn mein Kind so doof? Kann ich nachvollziehen.

Aber darum geht es nicht. Du wirst intellektuell gesehen einen ganz normalen Bubenhaben, nur in der Motorik und Konzentration stimmt es eben noch nicht. Schere schneiden ist für das Handgelenk von ungeheuerem Nutzen, schreiben nach Zeit in der Schule. Was denkst du wie schnell da die Schonzeit vorbei ist und man in der Förderstunde landet, weil man nicht schnell genug schreiben kann. Ab Klasse 5 ist es Wurscht ob man mitkommt oder nicht, da zählt Tempo. Auch wenn es bis dahin noch weit erscheint, die Weichen werden im Kiga gelegt. Schnell kann ein Kind zum Ausenseiter werden, wenn es eben etwas nicht so gut beherrscht.

Nimm es als Chance für Euch. Lieber jetzt eine Förderung als in der Schule.

Das wird schon. Viel Erfolg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was MÜSSEN Kinder mit fast 5 Jahren wirklich können?

Antwort von biggi71 am 27.10.2009, 9:59 Uhr

hallo,
ich bin mutter und erzieherin.
viele eltern "verlangen" von einem kindergarten, das ihre kinder gefördert und gefordert werden, damit sie fit für die schule sind. spricht man aber auffälligkeiten an und bietet fördermöglichkeiten presst man die kinder in eine schablone wie viele meinen...
natürlich sind nicht alle kinder gleich, aber die schule fragt danach nicht!
wenn wir empfehlungen aussprechen (logopädie, ergo...) wollen wir weder eltern ärgern, die kinder in eine schablone pressen, sie überfordern... wir wollen das ihnen geholfen wird.
bei uns im kindergarten gibt es zum beispiel keine "besten kinder", jeder kann etwas gut und etwas nicht so gut.
lg
biggi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was MÜSSEN Kinder mit fast 5 Jahren wirklich können?

Antwort von Daniel1977 am 27.10.2009, 12:05 Uhr

Also irgendwie klingt es so, als ob Du einen normalen Lausbuben hast, der halt manchmal einfach kein Bock drauf hat, irgendwelche Bilder zu malen oder zu basteln. Dann wird er halt später kein Modelbauer, oder kein Uhrmacher. Wahrscheinlch hat er andere Fähigkeiten, die er sicherer beherscht wie andere (wie zum Beispiel das Bäume klettern).

Ich würde mir da absolut keinen Kopf machen und mir von anderen nichts einreden lassen, denn wenn Du noch zehn andere Ärzte fragst, dann finden die bestimmt noch etwas.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.