Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Cassie83 am 22.06.2009, 19:34 Uhr

Spucken

Hallo zusammen!

Ich hab da grad ein Problem mit meinem 3-jährigen. Er geht jetzt 4 Monaten in den Kiga und er hat schon die ein oder andere Unart mit nach Hause gebracht. Das neuste ist, ständig rumzuspucken. Wenn er was nicht bekommt, bespuckt er mich, aber auch so Just for Fun wird in der Gegend rumgespuckt. Heute hat er sogar seine Erzieherin angespuckt. Ich war schockiert. Die Erzieherin hat es entweder nicht mitbekommen, weil sie mit dem Rücken zu meinem Sohn stand, oder sie hat es ignoriert. Das weiß ich nicht genau. Ich weiß nicht ganz, wie ich mit den Situationen umgehen soll. Ich hasse diese Spuckerei, versuche aber nicht so einen großen Wirbel drum zu machen. Ich sage immer nur "Wenn Du spucken willst, geh bitte vor die Haustür". Nur bei dem Thema mit der Erzieherin habe ich ihm zu Hause gesagt, dass ich das nicht mehr sehen will.. Wie reagiert ihr da?? Ich wünsche mir echt, dass diese Sauerei bald aufhört..

 
6 Antworten:

Re: Spucken

Antwort von Moneypenny77* am 22.06.2009, 19:39 Uhr

Dann sag's ihm so: Du willst das nicht basta. Ich habe um alle diese Unarten einen Riesenwirbel gemacht, weil ich einfach finde, daß das gar nicht geht. Ein-, zweimal Riesenwirbel und drastische Strafen und aus war's.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spucken

Antwort von Cassie83 am 22.06.2009, 19:41 Uhr

Was wären denn drastische Strafen??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spucken

Antwort von i_nes am 22.06.2009, 19:44 Uhr

das hat mein sohn auch mal ne zeit lang gemacht. ich hab ihm mehrmals gesagt das ich das einfach nur eklig finde.
er hat es weiter gemacht, erst hab ich immer "gemeckert". aber je mehr ich gemeckert hab, desto öfter hat er es gemacht.
dann hab ich es einfach ignoriert, und ihm dann wortlos nen lappen zum wegwischen in die hand gedrückt. hat zwei,drei mal gebraucht, seitdem hab ichs nie wieder gesehen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spucken

Antwort von Moneypenny77* am 22.06.2009, 19:46 Uhr

Keine Ahnung, ist ja individuell, was das eigene Kind so trifft.

Bei meinen Söhnen wurde "on the top" jeweils ein Oma-Nachmittag abgesagt, das hat schon gewirkt. Oma ist heilig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spucken

Antwort von glückskinder am 22.06.2009, 20:20 Uhr

Hat meiner auch gemacht. Meckern half nicht. Ich habe mich von ihm abgewendet und gewartet bis er aufnahmebereit war. Dann wars auch wieder vorbei. Ein halbes Jahr später wiederholte sich der Spaß, bloß, dass er bewusst treffen wollte und es auch tat. Da habe ich ihn in den Garten gestellt und gemeint, hier könne er spucken. 2x kams noch vor, dann wars auch vorbei.
Beim Großen hatten wir dieses Thema nie.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

sprichst du von meinem kind?

Antwort von +lalelu+ am 23.06.2009, 21:59 Uhr

auch 3 jahre zwar weiblich, geht 3 monaten in den kiga.
es wird aber besser. ich habe auch schon gesagt wenn das nicht aufhört kommt das playmobilhaus weg (aus ihrem zimmer in den keller). naja.... blöde angewohnheit.
frage mich auch woher sie das hat....ich hasse das!

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.