Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Blue_Berry am 05.11.2019, 8:49 Uhr

Probleme mit der Kita oder eher dem Sohn?

Ich denke, dass Eltern oft ein gutes Gespür für Ihre Kinder haben. Klar, jedes Kind hat mal eine Zeit, in der es nicht in den Kindergarten will. Aber wenn du die Krankheiten und den Nachtschreck mit der Veränderung in Verbindung bringst, würde ich an deiner Stelle auf das klare Gefühl hören und noch etwas warten.

Ich habe mit 1 Jahr eine gescheiterte Eingewöhnung bei einer Tagesmutter hinter mir. Was glaubst du durfte ich mir alles anhören, ich könne nicht loslassen, Kind muss dadurch, das sei alles so wichtig... Ich habe in der Zeit viel gelesen und sehe das mittlerweile anders. Für viele Kinder sind andere Kinder erst ab 2,5-3 Jahre wichtiger, und auch da sind natürlich Erwachsene und eine gute Bindung trotzdem das allerwichtigste.

Auch wenn du dein Kind jetzt aus dem Kindergarten nimmst, heißt das nicht, dass ein neuer Versuch etwas später wieder scheitert. Das hat man mir auch ganze Zeit eingeredet, aber unser 2jähriger geht mittlerweile sehr gern in eine ganz kleine Gruppe zu einer anderen Tagesmutter. In den Kindergarten wäre er nie im Leben gegangen, schon allein beim Kinderturnen mit mehr als 10 Kindern klebt er nur noch an mir.

Also was ich dir raten würde: Nimm ein bisschen von dem Geld, dass ihr für die Betreuung in der Kita zahlt (oder ist die kostenlos?). Guck dass ihr gemeinsam einen schönen Kurs mit anderen Kindern besucht stattdessen, und organisier gleichzeitig einen Babysitter oder jemanden aus der Familie an den sich dein Kind langsam gewöhnt und dort 1-2 Mal die Woche allein bleibt. So wird die Trennung und die Gewissheit, dass du wiederkommst, geübt, ohne den großen Stress in einer Kita-Gruppe. Außerdem wirst du, wenn du schwanger bist, sicher irgendwann auch mal eine Auszeit zum Füße hochlegen brauchen.

Aber, Kita ist nicht wichtig für 2jährige. Bindung und Erfahrungen sind wichtig, das muss aber nicht den Stress einer großen Gruppe bedeuten.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Sohn (5) hat Probleme beim Malen etc.

Hallo, ich war letzte Woche mit meinem Sohn zur Anmeldung in der Schule. Er kommt nächstes Jahr in die 1. Klasse. Die Lehrerin stellte fest, dass er noch ein bisschen Probleme mit Malen und "Schreiben" hat. Selbst ganz einfache Sachen wie ein Haus, ein Männchen, eine Blume ...

von marisol31180 04.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Probleme

Mein sohn 5 jahre probleme mit der haut

Hallo . Ich habe da ein paar probleme mit zwerg seine haut 1. Seine knie sind sehr rau und seine ellenbogen auch nach dem baden lässt er sich dort garnicht abtrocknen geschweigedenn anfassen .. als nächstes seine finger pellen sich warum ? Das schlimmste er hat am popo warzen ...

von milamii 18.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Probleme

Mein sohn 5 jahre probleme mit der haut

Hallo . Ich habe da ein paar probleme mit zwerg seine haut 1. Seine knie sind sehr rau und seine ellenbogen auch nach dem baden lässt er sich dort garnicht abtrocknen geschweigedenn anfassen .. als nächstes seine finger pellen sich warum ? Das schlimmste er hat am popo warzen ...

von milamii 18.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Probleme

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.