Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jamelia24 am 09.01.2018, 12:56 Uhr

Kind will nicht in den Kindergarten

Hallo. Im September letztes Jahr hatten wir Eingewöhnung im Kindergarten. Da war mein Sohn 2 Jahre und 7 Monate. Schon seit Sommer konnte er es kaum erwarten in den Kindergarten zu gehen. Die Eingewöhnung lief dann leider mehr schlecht als recht. Die ersten zwei Tage lief es super und ich konnte auch schon raus gehen. Dann wurde die Erzieherin krank, die für ihn Bezugsperson war. Ein paar Tage später wurde auch noch die zweite Erzieherin krank und so kamen fast täglich zwei andere Erzieher zur Betreuung. Da er nicht gut mit Fremden klar kommt, stockte die Eingewöhnung dadurch und ich konnte mich nicht mal einen Meter von ihm entfernen. In der dritten Woche war dann die erste Erzieherin wieder da und ab da konnte die Eingewöhnung richtig starten. Es ging dann auch schnell sehr gut. Schon am dritten Tag konnte ich eine halbe Stunde weg bleiben und nach 2 Wochen konnte ich ihn an der Tür abgeben und er hat sich gefreut in den Kindergarten gehen zu dürfen.

Seit November läuft es aber immer schlechter. Seit November sagt er jeden Morgen, er will nicht in den Kindergarten gehen sondern lieber mit mir zu Hause spielen. Bisher konnte ich ihn dann doch immer überzeugen hin zu gehen. Doch es wird immer schlimmer. Die ersten Wochen als ich ihn abgeholt hab, hat er immer laut gerufen, meine Mama ist da, hat schnell aufgeräumt und ist dann mit großem Trara mir entgegenstürzt. Da hatte ich den Eindruck, er fühlt sich in der Gruppe wohl. Inzwischen ist es so, wenn ich ihn abhole, steht er ohne einen Mucks zu geben auf, schleicht mehr oder weniger zu mir, versucht auch ja kein anderes Kind zu berühren und stellt sich dann einfach zu mir. Er lacht nicht und er umarmt mich auch nicht. Er wirkt einfach völlig überfordert. Wenn ich ihn dann umarme, will er mich schnell in die Umkleide ziehen und nicht mal mehr verabschieden. Auch wenn ich ihn bringe, ist er inzwischen sehr ruhig und irgendwie ohne Willen. Früher hat er immer noch rumgealbert und jetzt lässt er sich brav ausziehen und tapst dann leise in die Gruppe. Auch da wirkt er überfordert. Er vergisst sogar inzwischen jedes Mal sich von mir zu verabschieden.

Gestern war es dann besonders schlimm. Er hat den ganzen Morgen gejammert, er will nicht in den Kindergarten. Er wollte sich partout nicht anziehen lassen. Ich hab ihm dann versprochen, wir gehen vorher noch auf den Spielplatz. Als wir dann vom Spielplatz Richtung Kindergarten sind, hat er wieder die ganze Zeit gejammert, er will nicht in den Kindergarten. Normalerweise ist er gar nicht der ängstliche und jammernde Typ. Im Kindergarten fing er dann an zu weinen und hat sich an mich geklammert und gebettelt, dass er wieder nach Hause will. Ich habe ihn dann wieder mit nach Hause genommen. Auf dem Heimweg war er auch ganz still. Das ist auch ungewöhnlich für ihn. Normalerweise kommentiert er immer alles, was er sieht und ist nicht ruhig zu kriegen. Zu Hause hat er dann eine halbe Stunde erstmal nur mit mir gekuschelt und auch nicht geredet.

Heute war es wieder ähnlich. Er hat auf dem Weg wieder gejammert und als wir dann vorm Kindergarten waren, wollte er mich von dort wegziehen. Ich hab ihm dann gesagt, wir gucken es uns erstmal an und vielleicht möchtest du dann doch mit den anderen Kindern spielen. Als wir dann drin waren, hat er sich wieder an mich geklammert und hatte schon wieder Pipi in den Augen. Die Kinder waren gerade am Turnen, das macht ihm sonst immer viel Spaß. Aber er wollte absolut nicht rein gehen. Er hat sich auch gar nicht getraut in Gegenwart der Erzieherin zu sprechen. Ich saß dann mit ihm 10 Minuten vor der Tür und habe mir mit ihm angeschaut, was die anderen Kinder machen. Er war dann bereit rein zu gehen, aber war trotzdem noch sehr unsicher und kurz vorm Heulen.

So nun weiß ich nicht, was ich da machen soll. Hat er einfach nur Trennungsängste, oder ist es einfach nur ein Phase oder mag er den Kindergarten wirklich nicht? Vielleicht ist auch was passiert, was mir nicht gesagt wird? Wenn ich ihn abhole, spielt er übrigens auch immer allein. Er sagt auch, er hat keine Freunde im Kindergarten :-( War schon jemand in so einer Situation und kann mir einen Tipp geben? Ich will ihn ja nicht hinbringen, wenn er dort nur unglücklich ist. Wenn ich ihn aber rausnehme, kriege ich keinen neuen Platz, also wenn es doch nur eine Phase ist, muss er dann zu Hause bleiben.

Sorry für den langen Text.

 
9 Antworten:

Re: Kind will nicht in den Kindergarten

Antwort von memory am 09.01.2018, 14:18 Uhr

Wie lang ist denn das Kind überhaupt am Tag dort? Und was sagen denn die Erzieherinnen dazu? Denen muss das doch auch auffallen , dass das Kind unglücklich/verändert ist?!?
Mir hat man damals nach 5 Mon . auch nahe gelegt das Kind wieder aus der Kita zu nehmen! Wir sind da dann nach einer Pause und Neustart dazu übergegangen nur noch 2h am Tag die Kita zu besuchen. Allerdings saß mein Sohn die ganze Zeit auf einen Stuhl und hat gewartet bis ich wieder kam!

Ist er denn Zuhause wieder der "Alte" und alles Ok?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind will nicht in den Kindergarten

Antwort von emilie.d. am 09.01.2018, 15:26 Uhr

Ich würde einen Gesprächstermin ausmachen und mit den Erzieherinnen sprechen. Ob sie sich vorstellen können, was seit November anders ist. Wo er mit seiner Sozialentwicklung steht, ob er in der Gruppe sih integriert bzw. Ältere ihn integrieren. Ob er in der Gruppe einfach überfordert ist und wie man ihm da helfen kann.

Ich würde ihn auf keinen Fall weinend in der Gruppe abgeben. Wenn es bei Dir geht, mit dableiben. Bei unserem Ältesten hat es am Anfang morgens oft 45 min gedauert, bis mein Mann gehen konnte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind will nicht in den Kindergarten

Antwort von jamelia24 am 10.01.2018, 10:00 Uhr

er geht 6 stunden pro tag dahin. das problem ist, ich gehe ab nächsten monat wieder arbeiten. und wie gesagt, ist er einmal draußen, kriegen wir keinen neuen platz. ich musste auf den platz schon 1,5 jahre warten. die erzieher sagen immer nur, es wäre alles ok. aber die wissen ja auch nicht wie anders er zu hause ist. sie sagen nur, er spielt alleine und beim singen singt er auch nicht mit. wenn ich mit ihm aber zum krabbeltreff gehe, spielt er dort mit anderen kindern und singt und tanzt auch mit. 2 h geht nicht. es gibt nur vollzeitplätze. die meckern schon, weil ich ihn nach 6 stunden wieder abhole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind will nicht in den Kindergarten

Antwort von jamelia24 am 10.01.2018, 10:04 Uhr

er ist einer der ältesten in seiner gruppe. ich denke, das stört ihn auch. er kann mit gleichaltrigen nix anfangen und kommt besser mit ältern klar. mit den erziehern habe ich wie gesagt schon gesprochen. ich denke, der ständige erzieherwechsel passt ihm auch nicht. die eine erzieherin ist immer noch krank (seit september) und jede woche kommt dann jemand anderes. weinend gebe ich ihn auch nicht ab. mal sehen, es ist wohl doch nur eine phase. nachdem ich gestern mit der erzieherin gesprochen habe, haben sie sich intensiver mit ihm beschäftigt und dann habe ich ihn glücklich abgeholt und heute wollte er wieder freiwillig gehen. mal sehen, wie es in nächster zeit läuft

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind will nicht in den Kindergarten

Antwort von Menixe am 10.01.2018, 20:49 Uhr

Also dass ein Kind morgens nicht in den Kindergarten möchte ist phasenweise auch mal normal. Manche Kinder weinen jeden Morgen und wollen nicht bleiben, wenn man sie nachmittags abholt wollen wir aber gar nicht mehr Weg. Dass er aber den Eindruck macht, er lässt es einfach über sich ergehen und auch so still ist, wenn du ihn abholst, gibt mir zu denken. Es scheint, als wäre er dort wirklich nicht glücklich und macht das nur, weil er eben keine andere Wahl hat. In dem Alter kann das ganz schlecht für eure Beziehung sein, denn er hat wahrscheinlich das Gefühl, du erwartest das von ihm, obwohl er es gar nicht möchte.

Hast du denn eine Möglichkeit, deinen Arbeitsbeginn noch etwas aufzuschieben? Ich denke, rausnehmen musst du ihn nicht unbedingt, aber ich würde für eine Weile auf jeden Fall die Zeit verkürzen, die er dort ist. 6 Stunden ist dafür, dass er nicht gern dort ist, eine Ewigkeit. Vielleicht könnt ihr erstmal auf 2 Stunden reduzieren und schauen, wie es sich entwickelt. Aber so weiter machen in der Hoffnung dass es nur eine Phase ist würde ich nicht.

Dass das erst so seit November ist muss im Übrigen nicht heißen, dass sich seit dem etwas verändert hat. Bei sehr vielen Kindern laufen die ersten Wochen im Kindergarten prima und die Eingewöhnung klappt ohne Tränen, und nach ein paar Wochen ist der „Zauber“ des Neuen erstmal raus und sie realisieren, dass das jetzt jeden Tag Programm ist, ob sie Lust haben oder nicht. Bei vielen geht das Weinen beim Hinbringen dann auch erst los, obwohl die Eingewöhnung super war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind will nicht in den Kindergarten

Antwort von jamelia24 am 11.01.2018, 8:04 Uhr

weniger geht leider nicht, weil wir einen Vollzeitvertrag haben. Schicke ich ihn nicht regelmäßig länger hin, wird mir der Vertrag gekündigt. Ich nehme ihn schon immer einen Tag in der Woche raus, damit wir ein bisschen mehr Zeit haben. Bisher hat der Kindergarten noch nix dazu gesagt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind will nicht in den Kindergarten

Antwort von Menixe am 11.01.2018, 10:42 Uhr

Hast du darüber mal mit der Leitung gesprochen? Für ein paar Wochen die Stunden reduzieren müsste schon gehen, es ist ja auch in deren Interesse dass der Kleine sich dort wohl fühlt. Das wäre sowas wie eine zweite Eingewöhnung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind will nicht in den Kindergarten

Antwort von jamelia24 am 19.01.2018, 10:32 Uhr

Also das Problem ist ja, dass er überhaupt nicht gehen will. Egal für wie viele Stunden. Selbst wenn ich sage, ich komme mit rein, will er nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind will nicht in den Kindergarten

Antwort von jamelia24 am 19.01.2018, 10:39 Uhr

So, es wird immer schlimmer :-( diese Woche konnte ich ihn nur Dienstag überreden zu gehen. Die anderen Tage hat er immer angefangen zu weinen und immer wieder gesagt, er hat Angst. Er kriegt richtige Panik, versucht zu fliehen und krallt sich an mir fest. Heute wollte er partout nicht in den Kindergarten rein gehen. 20 Minuten saß ich mit ihm vor dem Kindergarten und habe mit allen Mitteln versucht ihn dazu zu bewegen, wenigstens erstmal rein zu gehen. Ich bin sogar vor gegangen, aber er stand dann nur draußen und hat geweint. Ich habe sogar versucht ihn zu bestechen. Ich habe ihm versprochen, er kriegt ein Spielzeug, wenn er dann doch geht. Wir haben dann eins ausgesucht, aber er hat trotzdem gesagt, er will nicht gehen. Er hat dann freiwillig auf das Spielzeug verzichtet. Ich denke wirklich langsam, dass da was im Kindergarten vorgefallen ist. So kenne ich ihn gar nicht. Er ist eigentlich gar nicht der ängstliche Typ, erst recht nicht, wenn ich dabei bin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Wechsel Kinderkrippe in Kindergarten verweigert

Hallo, mein Sohn wird im Dezember 3 Jahre und geht nach wie vor in die Krippe. Ein Wechsel in den Kindergarten ist aktuell nicht möglich. Begründet wird dies damit dass es keine Kapazitäten gäbe und die Krippe als auch die Kita voll seien. Des Weiteren gäbe es zu wenig ...

von Anis1985 04.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Kind nicht in den Kindergarten schicken in Kassel

Hallo alle zusammen, gibt es hier Eltern, die ihre Kinder nicht in den Kindergarten schicken? Habe dieses nämlich vor und suche Gleichgesinnte in Kassel für gemeinsame Ausflüge und Ähnliches. Meine Tochte ist drei Jahre alt. ...

von Jenni1991 07.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Will nicht in den Kindergarten (etwas mehr Text)

Unsere Mittlere will nicht mehr in den Kindergarten. Da mein Mann einen anderen Arbeitsplatz hat, mussten wir umziehen. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Sein jetziger Arbeitsplatz ist sicher (soweit heute noch etwas sicher ist). Pendeln von NRW nach Bayern ...

von Maari 27.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Mit Kind + Baby in Kindergarten gehn

Hallo Der große is 2 und geht jetzt seit einer Woche in den Kindergarten und im Mai soll unser Baby kommen. Da mein Mann arbeitet, bring ich ihn zu Fuß hin, da ich weder Auto noch Führerschein hab. Wir wohnen im 2.OG und ich muss ...

von Jenny_Sam 08.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Wechsel von Kita in Kindergarten - Erfahrungen

Hallo! Meine Zwillinge sind 3 Jahre alt und besuchen seit 4 Monaten,am Vormittag, die Kindertagesstätte. Wir hatten eine sanfte Eingewöhnung,aber gerade meine Maus weint jeden Morgen,aber nur kurz. Im September kommen sie in den Kindergarten. Selbe Uhrzeit,also nur am ...

von Winnie666 02.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Mit 2 o. 3 Jahren in den Kindergarten???

Hallo mommys!!! Mein Mann und ich können uns nicht einigen, wann wir unseren kleinen Mann in den Kindergarten schicken sollen. Mein Mann arbeitet Vollzeit und ich müsstest halt ne neue Stelle suchen. Unser kleiner ist jetzt 14 Monate und er spielt zwar sehr gerne mit ...

von jaime 26.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Will nicht in den Kindergarten

Hallo, ich hoffe, ich bin hier im Forum richtig, immerhin geht es ja auch um den Kindergarten..... Unsere Tochter ist 3,5 Jahre alt, seit Oktober geht sie in den Kindergarten. Seit einiger Zeit will sie morgens nicht mehr gehen. Sie weint zum Steinerweichen und sagt, sie ...

von Kiki1981 06.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Kind weint beim abgeben, wenn ich es in den Kindergarten bringe

Hallo, ich wollte mal eure Erfahrungen hören. Erstmal zur Situation: meine Tochter , 3 Jahre, wird morgens normalerweise von meinem Mann in den Kindergarten gebracht, ohne Probleme, ohne Weinen, ohne Geschrei. Ich fahre gegen 7 auf Arbeit, er bringt sie 8 Uhr hin. Ich hole ...

von kefo 24.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

WECHSEL von der Krippe in den Kindergarten + Geschenke mitnehmen?

Guten Abend ihr lieben, mein Sohn wechselt nun von der Krippe in den Kindergarten. Mir geht's damit etwas ungut, da wir 10 Monate dort waren, Freundschaften geschlossen haben usw. Ich bin gerade etwas traurig, wenn ich darüber nachdenke das wir nur mehr kurze Zeit dort ...

von Maya_Bee 20.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Auf der Suchen nach einem Kindergarten in Nürnberg

Hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher ob die Frage in diesem Forum bereits gestellt wurde, trotzdem würde ich gerne wissen ob Ihr mir einen guten Kindergarten in Nürnberg (Zentrum, Nord) empfehlen könnt?. Es gibt so viele Alternativen aber man kann sich so schwer eine ...

von KaMe35 11.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten in

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Hipp Kinder Pizzinis - Bestnoten im Test!
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.