Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Vanillepudding am 03.12.2013, 10:17 Uhr

Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Hallo.

Was sagt ihr zu brennender Kerze auf dem Adventskranz in der Kindergartengruppe? Also: Brennende Kerze auf Adventskranz mitten auf dem Frühstückstisch. Frühstückstisch steht in der Gruppe, Kinder können nach Bedarf und Wunsch frühstücken. Rundherum Freispiel. Angeblich immer eine Erzieherin in der Gruppe (wohlgemerkt: Gruppe hat Nebenraum, gestern nur 1 Erwachsener in der Gruppe!). Keine Erzieherin direkt am Frühstückstisch. Behälter mit Wasser zum Löschen steht dort. Kranz stand auch schon mit Kerze brennend auf einer Kommode in Kinderhöhe mitten in der Gruppe.

Was sagt ihr dazu? Eure ehrliche Meinung bitte. Ist das ok???

LG

 
23 Antworten:

Re: Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Antwort von Binamon am 03.12.2013, 10:21 Uhr

In meiner Kindheit war es auch so. Bei uns im Kiga ist noch nichts passiert. Ich finde es nicht schlimm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Antwort von mimimamily am 03.12.2013, 12:04 Uhr

Ich kenne das auch so vom Kindergarten, und bei uns zuhause steht auch ein Gesteck mit echten Kerzen. "Früher" gab es ja nicht mal elektrische Lichter für den Tannenbaum. Und die Familien hatten oft viele Kinder. Dass man aufpassen muss ist klar, und dass Wasser oder ein Feuerlöscher in der Nähe ist, sollte selbstverständlich sein. Ich finde es auch wichtig, dass Kinder brennende Kerzen kennen lernen und wie vorsichtig man damit umgehen muss, auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Antwort von ninsche am 03.12.2013, 12:44 Uhr

ist hier auch so .. da sind kinder von 3-6 drumrum ..

ich finde es in ordnung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Antwort von Christina mit Flo am 03.12.2013, 12:48 Uhr

Ich bin Tagesmutti und habe in der Weihnachtszeit auch eine Kerze auf dem Tisch,. ebenso zu Geburtstagen
Die Kinder kennen den Umgang mit der Kerze, ich denke gerade in der BEtreuung ist das Risiko dass etwas passiert geringer
Ich habe Kinder da is zu Hause nix dekoriert weil das Kind so rumrammelt und alles absichtlich runterreißt (2 1/2 Jahre)
Hier steht er bewundernd davor
Die Kerze bleibt nicht unbeaufsichtigt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Antwort von Emma25 am 03.12.2013, 13:11 Uhr

Ja, wir haben daheim auch kerzen..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Antwort von bummi-mama am 03.12.2013, 13:22 Uhr

Bei uns im Kiga verboten (Feuerwehr/Brandschutzordnung; dachte die gilt überall ???). Hier zuhause kein Problem für mich, aber so wie du schreibst mit dem Nachbarraun ect. find ich es nicht gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Antwort von MamaJonathan am 03.12.2013, 14:01 Uhr

Hallo,

schau mal hier, ein interessanter Link:
http://www.feuerwehr-roedelheim.org/buergerinfo/kinder.htm

Bei uns steht zu Hause eine Kerze auf dem Essenstisch, die mein Sohn (27 Monate) nach dem Essen Auspusten darf. In der Weihnachtszeit haben wir auch noch mehr Kerzen an, allerdings niemals unbeaufsichtigt. Solange sich ein Erwachsener in der Gruppe befindet, finde ich es nicht bedenklich. Die Kerze muss natürlich so stehen, dass sie beim Rumtoben nicht runterfallen kann.

Wenn ich schnell woanders hin muss, puste ich die Kerze aus oder nehme meinen Sohn mit aus dem Wohnzimmer raus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

jein

Antwort von Itzy am 03.12.2013, 14:09 Uhr

einerseits finde ich es wichtig und richtig kindern den umgang mit feuer und kerzen beizubringen.
aber das geht wirklich nur mit einer dauerhaften aufsicht. wie schnell stürzt ein geschubstes kind auf den tisch und der kranz fällt um...
ich bin da im warsten sinne ein gebranntes kind, unser haus ist abgebrannt weil eine glühbirne die an war, gesprungen ist und die heißen scherben auf papier gefallen sind. der keller ist stehengeblieben und wir sind alle heile raus, das war es aber auch!
von daher weiß ich wie schnell das gehen kann und da dachte auch niemand das etwas passieren kann...
bei uns im waldkiga wird die kerze nur angemacht wenn alle sitzen, dann für die 20-30 min. frühstück und dann wieder aus. von einem anderem kiga kenne ich es so, LED licht im kranz den ganzen tag und in schlußkreis eine echte kerze im gesteck solange wie die gesungen haben o.ä.
lg christine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jein

Antwort von Vanillepudding am 03.12.2013, 15:11 Uhr

Sehe ich eben genauso. Ich denke, wenn eine Erz. auf dem Klo ist und eine andere in der Küche, ist schon mal nur noch eine anwesend. Und wenn dann irgendwas Heftiges im Nebenraum oder in der Garderobe passiert....ich denke, es kann keiner garantieren, dass da vorher noch die Kerze ausgepustet wird! Mir erschließt es sich nicht, warum man den Kranz mitten im Raum im Freispiel anzünden muss. Wieso das eben nicht im Stuhlkreis gemacht wird....wo sicher ist, dass alle Kinder dabei sitzen und nicht toben?! Oder wieso ist es kein von der Decke hängender Kranz wo keiner ran kommt? Man kann ihn ja feierlich zusammen anzünden und wieder auspusten...ihn im Stuhlkreis thematisieren....dazu muss man ihn wahrlich nicht beim Frühstück an machen....
Zudem stelle ich mir vor....da brennen 3-4 Kerzen....ich finds einfach übel. Wir haben hier zu Hause natürlich auch einen Kranz. Den zünde ich während des Essens an, aber ich bin direkt dabei! Ich sitze daneben! Das macht für mich den Unterschied! Gehe ich aus dem Raum, wird die Kerze natürlich gelöscht.
Mir reicht es einfach nicht, dass da irgendwo im Raum ein Erwachsener sitzt....bei so vielen tobenden 3-Jährigen. Wären die alle schon 5 Jahre, hätt ich auch kein Problem damit. Aber es kann immer mal was UNBEABSICHTIGT passieren. Der eine schubst den anderen, ein Mädel mit langen Haaren denkt nicht an die Kerze und hält ihren Kopf darüber....ein Kind will dem anderen was geben und hält den Arm über die Kerze....

Eine Bekannte von mir ist Erzieherin und die sagte mir, sowas gäbe es bei ihr in der Einrichtung nicht...Adventskranz entweder im Stuhlkreis oder ein ganz großer in hängender Art. Wenn große, gemeinsame Frühstücke sind, dann gibt es auch keine richtigen Kerzen sondern Teelichter in Gläsern.

Genauso finde ich es richtig!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jein

Antwort von Cullen am 03.12.2013, 15:24 Uhr

Ich finde dieses Frühstückskonzept schon reichlich seltsam, die einen Essen, die anderen spielen?

Hier wird gemeinsam gegessen mit allen Kindern und beiden Erzieherinnen. Es wird erst aufgestanden wenn sie fertig sind.

DABEI brennt auch ein Kerzlein in der Mitte des Tisches was ich vollkommen in Ordnung finde.

Unbeaufsichtigt ein NoGo.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Antwort von marie74 am 03.12.2013, 16:10 Uhr

Ich finde es nicht in Ordnung, sobald kein Erwachsener mehr dabei ist. Warum nimmt man nicht ein Teelicht im Glas während des freien Frühstücks, im Stuhlkreis den Adventskranz mit Kerze (wobei man mit den Kindern gemeinsam die Kerze anzündet etc.) und ansonsten LED-Kerzen (die gibt es doch mittlerweile sogar zum Auspusten) für den Kranz.

Bei Freunden von uns hat sich die Dreijährige schlimme Brandverletzungen am Kopf zugezogen durch eine Kerze: Unsere Freundin war in der Küche und hat telefoniert, das Mädchen im Wohnzimmer nebenan mit der Kerze. Auf einmal schrie die Kleine, als meine Freundin nachsah brannten die Haare schon. Das Mädchen hatte weißblonde, recht flusige, dünne Haare, die brannten sofort schnell weg.

Kerzen und Kokeln bei so Kleinen für mich nur unter Aufsicht, sonst nicht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nein, nicht okay finde ich

Antwort von sojamama am 03.12.2013, 16:53 Uhr

Hier im KiGa hängt ein Kranz mit brennender Kerze oben an der Decke, selbst das finde ich schon zuviel.
Klar, Kinder sollen den Umgang mit Feuer usw. lernen, vorsichtig sein auch.

Dennoch finde ich es nicht gut. Auch das "Alibiwasser" daneben ist lächerlich.

melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Antwort von Glückskind_2009 am 03.12.2013, 18:36 Uhr

Gibts bei uns auch. Finde ich persönlich nicht schlimm. Die Kinder gehen nicht dran und es ist immer eine Erzieherin da.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Steht bei uns auch

Antwort von brown_eyes am 03.12.2013, 19:38 Uhr

und finde ich völlig ok-

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jein

Antwort von Ev71 am 03.12.2013, 20:53 Uhr

Hallo,
gemeinsames Frühstück ist toll, wenn es auch einen gemeinsamen Beginn gibt.
Bei uns in der Einrichtung kommen die ersten Kinder um sieben nüchtern, die letzten trudeln um neun ein und haben gut gefrühstückt Zuhause.
Die einzige realistische Möglichkeit, dem Hunger von allen gerecht zu werden, ist ein gleitendes Frühstück!
Gemeinsames Frühstück gibt es zu "besonderen" Anlässen und wird vorher angekündigt.
Nur bei solchen Anlässen gibt es "echte" Kerzen auf dem Tisch.
Adventskranz wird im Stuhlkreis angemacht. Ev.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Antwort von Birgit 2 am 03.12.2013, 21:28 Uhr

Hallo,
ich bin Erzieherin und nein, ich finde es nicht in Ordnung und meines Wissens ist das auch nicht erlaubt. Wir haben auf dem Frühstückstisch ein Weihnachtslicht mit elektrischem Teelicht und ansonsten auch elektrische Weihnachtsbeleuchtung. Der Adventskranz steht beim Morgenkreis in der Mitte auf dem Tisch und wärend wir Weihnachtslieder singen und das Päckchen vom Adventskalender auslosen, brennt die Kerze, aber auch nur dann. Und ja, bei mir in der Gruppe hat es schon gebrannt. Das ist aber etliche Jahre her und da waren die Brandschutzverordnungen auch nicht so streng. Da fing die Adventsdeko Feuer, als ein Funke beim Anzünden übersprang. Es ist zum Glück nicht viel passiert, nur Sachschaden, aber es kann so schnell gehen. Bei uns stand im Nu die ganze Wand in Flammen. Wärend meine Kollegin die Kinder in Sicherheit brachte, konnte ich zwar das Feuer löschen, aber die Feuerwehr musste trotzdem aufgrund der Rauchentwicklung ran.

Umgang mit Feuer lernen ist zwar gut und schön, aber nicht auf diese Art im Raum mit 26 Kindergartenkindern. Das kann man mit zu Hause gar nicht vergleichen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: jein

Antwort von Johanna3 am 03.12.2013, 23:05 Uhr

Ich habe in der Frühstückszeit auch Kerzen auf dem Tisch stehen. Danach werden sie aber gelöscht. Hängende Adventskränze fände ich nicht unbedingt ungefährlicher, da auch Spielzeug mal durch den Gruppenraum fliegen könnte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Antwort von Foxi23 am 04.12.2013, 6:24 Uhr

Finde ich nicht schlimm.
Es ist ja nicht so, dass sofort wenn die Kerze umfällt, der ganze Raum inkl. Kindern in Flammen steht. Es steht ein Wasserbehälter da. Es sind Kinder da. Die schreien dann schon los, wenn die Kerze umfällt.
Dass ein Kind absichtlich die Kerze umpopelt, glaube ich eher nicht. Die werden schon gesagt bekommen haben, dass sie da nicht ran dürfen.

Man kann sie nicht von allem fernhalten.

Mein Kind spielt sogar mal ein paar Minuten alleine im Wohnzimmer, wenn der Kamin an ist. Er weiß, er darf da nicht hin, es ist heiß.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kerze auf Adventskranz in Kiga-Gruppe an

Antwort von Vanillepudding am 04.12.2013, 10:41 Uhr

Nachdem ich mich beschwert habe, stand heute kein Adventskranz mit brennender Kerze mehr auf dem Tisch...Mal schauen ob das so bleibt. Wieso nicht gleich so????

Ich käme nie auf die Idee offenes Feuer im Freispiel anzumachen. Für mich ist dafür der Stuhlkreis da. Es sitzen alle Kinder auf ihren festen Plätzen, die Erzieherinnen sind dabei. Wieso unnötig Risiko eingehen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es hat doch eh nur dann einen Sinn...

Antwort von MM am 04.12.2013, 15:12 Uhr

... eine Kerze anzumachen, wenn man auch dabei sitzt und es geniessen kann - oder? Ich meine, welchen Sinn macht es mitten im Gewimmel, wenn drumherum "der Bär tobt" (jetzt mal überspitzt gesagt)... ;-)
Fanz abgesehen von dem Sicherheisfaktor, den ich auch nicht unterschätzen würde!

Bei uns um KiGA war das so, dass Kerzen angemacht wurden, wenn alle am Tisch oder im Kreis sassen - Geburtstags-, Advents- oder Weihnachtsfeier, oder auch mal so beim Essen in der Vorweihnachtszeit (das aber gemeinsam war - bei dieser Kommen- und Gehenregelung des Essens kommt doch wahrscheinlich eh keine besinnliche oder ruhigere Stimmung auf - oder?)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich finde das Konzept auch seltsam...

Antwort von MM am 04.12.2013, 15:12 Uhr

... aber naja...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das finde ich nicht die "einzige realistische" Möglichkeit! Hier...

Antwort von MM am 04.12.2013, 15:19 Uhr

... machen die Kindergärten meist um 7 oder sogar 6:30 auf, die meisten Kinder kommen aber cca. um 8 und Bringzeit war hier bei uns bis 8:30, spätestens 9:00. So ist es in den allermeisten Kndergärten und "trotzdem" gibt es gemeinsames Frühstück (meist auch Mittagessen). Darauf kann man sich doch einstellen als Elternteil!

Ich meine, wenn ich z.B. weiss, das Kindergartenfrühstück ist um 9 Uhr, dann gebe ich meinem Kind halt etwas zum Frühstück, dass es bis dahin keinen Hunger bekommt! Ganz nüchtern würde ich Kinder nicht in den KiGA bringen, zumindest etwas Milch, eine Banane oder so sollte schon "drin" sein, finde ich. Ohne Frühstück (und sei es minimalistisch) ging und geht hier keiner aus dem Haus... ;-)

Und wenn man sein Kind erst spät bringt, hat es entweder morgens schon früh gefrühstückt und dann noch gespielt oder sonstwas - dann macht das KIGA-Frühstück nichts. Oder falls es lange schläft und man in letzter Minute aufbricht, würde ich ihm vllt. wirklich nichts mehr oder kaum was geben (nur etwas Obst oder so), da ich halt mit dem KiGA-Frühstück rechne.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das finde ich nicht die "einzige realistische" Möglichkeit! Hier...

Antwort von Alexxandra am 04.12.2013, 18:51 Uhr

Hallo,
im Kindergarten meiner Tochter gibt es auch kein gemeinsames Frühstück. Ich finde es auch besser so. Jedes Kind darf, wenn es Hunger hat, seine Brotzeit holen und essen. Ob am Nachmittag oder am Vormittag ist völlig egal. Man muss doch nicht alles gemeinsam machen. Meine Tochter hat am Vormittag eigentlich nie Hunger, sie isst die Brotzeit dann immer kurz bevor ich sie hole. Mich stört ja mittlerweile viel an diesem Kindergarten, aber, dass die Kinder selbst entscheiden dürfen, wann sie essen wollen, finde ich gut. Mittags essen alle gemeinsam.
Eine Kerze wird übrigens nur angezündet, wenn gemeinsam Lieder gesungen werden oder eine Geschichte vorgelesen wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Frage zur Aufteilung KiGa Gruppen

Hallo, gibt es bei euch im KiGa Gruppen, in denen nur Mädchen und ein Junge ist oder umgedreht? Mein Sohn wechselt die Gruppe ab September und in der sind nur Mädchen, er ist dann der einzige Junge. Ach so und er wird im Sept. 3 Jahre alt. Könnt ihr mir eure Erfahrungen ...

von AstridP 04.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KiGa, Gruppe

2jähriges Kind in kleine oder größere Gruppe im KIGA

Guten morgen, meine Kleine (2 Jahre und 3Mon) geht seit Mai 3 Std. vormittags in den KIGA. Sie ist in einer Gruppe mit insgesamt 19Kindern (von 2-6Jahren). Dieser KIGA bot mir nun an, dass meine Tochter nach den Sommerferien in eine kleine Gruppe gehen könnte, die neu ...

von prinzessin71 17.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KiGa, Gruppe

2 kiGa Kinder in unterschiedlichen gruppen und selber berufstätig (lang)

Hallo Zusammen Wahrscheinlich bin ich hier in dem Themenbereich nicht richtig, aber ich als Erzieherin und Mama von 2 KiGa Kindern habe ein riesen Problem und möchte gern eure Meinung hören! Meine Kinder sind 5 und 2,5 Jahre alt. Ich gehe arbeiten seit der Kleine knapp 1 ...

von Sarah+Krümels-Mama 10.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KiGa, Gruppe

Gruppe im KIGA wechseln oder nicht ?

Ich habe folgende Problem, in der Kindergartengruppe unsere Sohnes (09/2006) ist ein Junge (der auch mit ihm in die Schule kommt). Unser Sohn hat sich angewöhnt dass er wenn er "Cool" sein möchte so spricht wie dieser Junge (tief, kehlig viel genuschel). Wir haben gerade 10 ...

von Annika03 10.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KiGa, Gruppe

Weihnachtsgeschenk im Kiga für die Gruppe??

Hallo, wir als Elternrat sollen uns Gedanken machen was jede Gruppe im Kiga zu Weihnachten bekommen soll. Erst dachten wir an 24 kleine Geschenke, aber ich sag mal für 2-3 EUR bekommt man ja doch nix gescheites. Also wollen wir 1 Großes Geschenk für die Gruppe so ca.50-60 ...

von Britta1981 07.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KiGa, Gruppe

Praktikantin allein mit KiGa Gruppe

Hallo erstmal zur Vorgeschichte. Meine Tochter (5) kam am Freitag letzte Woche nach Hause, wir waren noch nicht richtig zur Tür rein als sie schon über Bauchweh klagte. Sie ging auch sofort zur Toilette und musste sich übergeben. Sie erzählte mir danach das die neue ...

von laralenn 09.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KiGa, Gruppe

KiGa- neue Erzieherin; neue Gruppe

Hi, mein Sohn (2J.4.) geht seit einem Jahr in den KiGa. Er geht da auch sehr gern hin, möchte aber auch nach wie vor nur zu seiner Lieblingserzieherin. Gestern hat sie nun gesagt das sie ab Juli für 3 Monate ausfällt und dann soll er auch noch im September in eine andere ...

von mammma86 07.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KiGa, Gruppe

offene Gruppen im Kiga

Hallo Ihr Lieben, in unserem KIGA haben wir offene Gruppen.Es gibt am Tag einen Stuhlkreis,gegen Mittag,der etwa eine halbe Stunde dauert.Der Rest des Tages wird von den kids selbst bestimmt,d.h sie laufen von einem Raum zum Anderen und kritzeln mal hier was auf ein Blatt,mal ...

von Canaren 31.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KiGa, Gruppe

Kiga Gruppe sucht neue Namen!

Hallo, bis jetzt heißen die Gruppen in unserem Kiga+Krippe immer noch "Gruppe...(Vorname Erzieherin), jetzt suchen sie Vorschläge für neue Gruppennamen. Aber außer Wichtel (Krippe)- und Zwergengruppe (Kiga) fällt mir nix ein. Habt ...

von Fine8198 06.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KiGa, Gruppe

Einjähriger im Kiga altersgemischte Gruppe

Mein Sohn ist seit Oktober in einem Kiga in einer altersgemischten Gruppe. Seit oktober läuft die Eingewöhnung. Ja richtig ! Er war noch nicht alleine dort! Nun habe ich fragen an Mamis, deren Zwerge auch im Kiga sind. ich habe größte bedenken bezüglich der ...

von liki 18.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: KiGa, Gruppe

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.